Garten

Basilikum im Topf


Allgemeine Eigenschaften


Basilikum gehört zur Familie der Lamiaceae, es ist eine einjährige krautige aromatische Pflanze. Hauptsächlich in der Küche verwendet für seinen besonderen Duft kommt aus den indischen Regionen. Diese Pflanze kann eine maximale Größe von etwa 60 Zentimetern erreichen; Die Blätter sind hellgrün und oval, gekocht oder lanzettlich mit maximalen Abmessungen von 5 cm. Die Samen sind schwarz und fein, während die Blütenstände an der Basis der Blätter wachsen, weiß sind und eine Krone aus 5 Blütenblättern haben und die Staubblätter gelb sind. Es ist gut zu wissen, dass das Basilikum, nachdem es diese Blütenstände entwickelt hat, nicht verwendet werden kann, und wenn die ersten Blüten bemerkt werden, ist es zweckmäßig, sie zu schneiden. Die Kultivierung kann in Gartenbeeten oder Töpfen erfolgen.

Basilikum im Topf mit einigen Blütenständen. "width =" 745 "height =" 500 "longdesc =" / garden / aromatic / basil-in-vaso.asp ">

Wie man die Pflanze züchtet



Bevor Sie mit den Phasen des Basilikumanbaus fortfahren, sollten Sie wissen, nach welchen Grundregeln diese Pflanze am Leben erhalten und üppig wachsen kann. Die Pflanze stammt aus dem asiatischen Raum und benötigt ein warmes Klima, verträgt jedoch keine Trockenheit und übermäßige Hitze. Daher ist es günstig, sie an einem schattigen, aber luftigen und hellen Ort zu platzieren. Das Gießen muss erfolgen, wenn der Boden trocken und so dosiert ist, dass er nie zu feucht ist. Der Anbau in Töpfen wird durch sein schnelles Wachstum und durch die kontinuierliche Produktion von Sprossen begünstigt. Letztere beginnen sich während der Frühlingssaison zu entwickeln, wenn Temperaturen zwischen 15 und 20 ° C zu spüren sind. Daher ist es gut, sie in den Monaten zwischen Februar und März zur Ruhe zu bringen.

Basilikum im Topf: erste Phase



Die erste Phase für den Anbau dieser aromatischen Pflanze ist die Aussaat. Zunächst müssen Sie Terrakottatöpfe kaufen, die nicht zu klein sind, da die Pflanze eine maximale Größe von etwa 60 Zentimetern erreichen kann. Füllen Sie diese Gläser weiter mit Universalboden, auf den die Basilikumsamen gelegt werden, und bedecken Sie sie dann mit Erde. Diese Praxis muss zwischen Februar und März und zwischen Ende Mai und Anfang Juni stattfinden. Entscheiden Sie nach der Aussaat, wo die Basilikumgläser platziert werden sollen. Das ideale Gebiet ist sonnig und hell, aber es ist gut, dass die Sonnenstrahlen die Gefäße nicht direkt beeinflussen, da sie zum Zeitpunkt der Geburt der ersten Triebe brennen und diese typische gelbe Farbe annehmen könnten.

Basilikum im Topf: zweite Phase



Das Gießen dieser Art muss in der Zeit unmittelbar nach der Aussaat gleichmäßig erfolgen, da die Samen eine gewisse Luftfeuchtigkeit benötigen. Es ist gut daran zu denken, dass diese Übung am Morgen durchgeführt werden sollte. Die ersten Sprossen sind bereits nach einer Woche der Aussaat zu sehen; Die Ernte wird stattdessen nach etwa einem Monat durchgeführt, und die großen und älteren Blätter werden zuerst entnommen. Im Laufe der Tage werden Sie die ersten Blütenstände bemerken und obwohl es sich um sehr angenehme Blüten handelt, müssen diese entfernt werden, damit unsere aromatische Pflanze wachsen und neue Blätter bilden kann. Findet kein Schnitt statt, ist die Pflanze im Laufe der Zeit nicht mehr verwendbar. Zusammenfassend ist festzuhalten, dass Basilikum im kulinarischen Bereich unzählige Verwendungsmöglichkeiten hat: von der einfachen Dekoration bis zur Realisierung echter Saucen.

Video: Mit diesen Tipps hält Basilikum ewig Basilikum Pflanzen pflegen & ernten Pflege überwintern (Oktober 2020).