Garten

Kamelienpflanze


Kamelie japonica im Garten


Wenn es nicht besonders dem Wind oder direkter Sonneneinstrahlung ausgesetzt ist, wie es für die frühen Nachmittagstunden typisch ist, ist die Kamelie eine ausgezeichnete Topfpflanze, die leicht auf Terrassen oder Balkonen aufgestellt werden kann. Wenn möglich, bleiben Sie lieber in beleuchteten Bereichen, aber im Schatten. Wie alle Gartenpflanzen dieser Sorte verträgt die Kamelie reichlich Regen und findet in Seen, Hügeln und Ebenen im fortgeschrittenen Hinterland ihr ideales klimatisches Gleichgewicht. Es ist keine Pflanze, die Brackluft und subalpine Gebiete liebt. Andere Arten vertragen diese Klimazonen hingegen problemlos und können sich ruhig entwickeln. Der Boden sollte aus Waldhumus bestehen, um das Pflanzenwachstum zu fördern.

Vielzahl von Kamelien



Kamelie ist eine Art, die in großen Varietäten erhältlich ist. Die für den Garten geeignetsten blühen im Frühling und erscheinen als rustikaler Strauch, der bis zu zehn Meter hoch werden kann. Sie sind Arten von großer Wirkung und gelten daher in jeder Hinsicht als Zierpflanzen. Die bekannteste und am häufigsten verwendete Art im Garten ist die 'Camellia Japonica', die Pflanze dieser Familie mit der größten Auswahl, erkennbar an der Farbe der sehr grünen und dunklen Blätter. die 'Camellia Hiemalis' mit kleinen Speerblättern und buschigem Strauch; die 'Camellia Oleifera', die mit großen rosa und weißen Blüten blüht; die 'Camellia Sasanqua', die im Gegensatz zu allen anderen Arten bei sonniger Belichtung gut wächst. In Italien wurden mehrere Kamelienarten importiert und heute ist es möglich, mehrere Sorten zu kaufen. In den spezialisierten Gartencentern oder Gärtnereien können Sie die gewünschten Arten finden und in Ihrem eigenen Garten kultivieren.

Verwendung und Anwendung von Kamelien



Kamelie ist weit verbreitet in Anwendungen im kosmetischen, homöopathischen und phytotherapeutischen Bereich. Aus seinem ätherischen Öl werden kosmetische Produkte hergestellt, die gegen Alterung und zur Zerstörung freier Radikale notwendig sind. Besonders relevant ist die topische Anwendung bei Akne Rosacea und seborrhoischer Dermatitis, darüber hinaus ist ihre Anwendung auch bei der ästhetischen Behandlung von Narben oder als vorbeugende Creme gegen Schwangerschaftsstreifen weit verbreitet. Kamelienöl, das als Shampoo verwendet wird, hilft Haaren, die durch die Wirkung des Haartrockners geschädigt und geschädigt werden. Es ist möglich, Kamelienöl als Creme zum Verteilen auf dem Haar zu verwenden, um das Auftreten von Läusen zu verhindern. Kamelienlotion wird auch effektiv bei Muskelschmerzen und als lokale entzündungshemmende für Sportler verwendet.

Kamelienpflanze: Pflege und Vorbeugung von Krankheiten



Camellia japonica benötigt Eingriffe im Garten, die hauptsächlich auf das Beschneiden und die Vorbeugung von Krankheiten abzielen. Das Zurückschneiden ist nicht unabdingbar, außer in den Fällen, in denen es ratsam ist, die Teile zu entfernen, die das schlechte Wachstum der Pflanze beeinflussen, weil sie unproduktiv sind. Das Blühen kann sehr großzügig sein, daher müssen auch die Blumen von all diesen zusätzlichen Blütenblättern gereinigt werden, um ihre Haltung nicht zu verfälschen. Getrocknete Blätter und Blüten müssen nach der Blüte entfernt werden, um den Durchgang von Luft und essentiellem Licht zum Strauch zu begünstigen. Eine zu hohe Luftfeuchtigkeit oder eine zu geringe Helligkeit können zu einer Bräunung der Blätter führen. Die Hauptschadstoffe der Art sind die rote Spinne, die Cochinea und die Blattläuse, die die Blätter beschädigen und sie bei Berührung klebrig machen.

Video: Kamelienschau in Königsbrück - ELSTERWELLE (Oktober 2020).