Auch

Gemüsegarten auf der Terrasse: Schädlinge und Krankheiten


Gemüsegarten auf der Terrasse: Schädlinge und Krankheiten


Selbst auf Balkonen und Terrassen angebautes Gemüse kann von Parasiten und Krankheiten von Tieren oder Pilzen befallen werden. Krankheiten können durch Fehler bei der Kultivierung der Pflanze verursacht werden, wie falsche Expositionen, zu enge Pflanzungen oder falsch durchgeführte Bewässerungen. Selbst wenn die Pflanze korrekt kultiviert wurde, kann es vorkommen, dass sie von Parasiten tierischen Ursprungs wie Insekten oder von Pilzen befallen wird. In der ersten Gruppe können wir zum Beispiel Blattläuse, auch Pflanzenläuse genannt, nennen, die sich in dichten Mengen ansammeln Kolonien, die Saft von Knospen und weichen Zweigen saugen. Zusammen mit den Blattläusen treten häufig Ameisen auf, die sich von dem von den Blattläusen selbst erzeugten Honigtau ernähren. Um diesen Befall zu bekämpfen, entfernen Sie die Insekten manuell und waschen Sie die Pflanze. Das Cochineal schützt sich stattdessen mit einem wachsartigen Schild von weißer Farbe und versteckt sich unter der Blattschicht: Zum Kampf reiben Sie Ethylalkohol auf den betroffenen Teil oder sprühen Sie Weißöl in Emulsion. Wir erinnern Sie daran, dass wir im Sommer oder wenn es heiß ist, Sommermineralöl verwenden müssen. Andere Insekten sind die rote Spinne, die Schmetterlingskavolaia, die entweder manuell oder im Fall der roten Spinne mit einem Aufguss von Schachtelhalm beseitigt werden muss. Was die Pilzkrankheiten betrifft, so erinnern wir uns an die bekanntesten wie Falschen Mehltau und Weißmalz: Die erste, die mit einer Brennnesselinfusion behandelt werden kann, äußert sich in braun-gelben Flecken auf der Oberseite der Blätter, die unten bedeckt sind von einer weißlichen Form und mit Fäule entlang des Stiels. Die zweite äußert sich in einer weißlichen, pudrigen Patina an allen Pflanzenteilen. Wenn die Ausbreitung nicht verhindert werden kann, muss die Pflanze vollständig entfernt werden. Andere Krankheiten pilzlichen Ursprungs sind Rost und Grauschimmel.