Auch

Bewässerung von Zwiebelpflanzen


Bewässerung von Zwiebelpflanzen


Um die Knollenpflanzen zu bewässern, sind einige Vorsichtsmaßnahmen erforderlich: Zunächst müssen Sie zum Zeitpunkt der Implantation mit einem leichten Strahl gut wässern und dann die Operation bei trockenem Klima wiederholen. Im Herbst-Winter muss eine gewisse Luftfeuchtigkeit im Boden aufrechterhalten werden. Aus diesem Grund ist keine besondere Sorgfalt erforderlich, mit Ausnahme der Voraussicht, den Boden nicht zu zerkleinern, um eine Verdichtung zu vermeiden. Achten Sie darauf, dass der Boden nicht zu feucht wird, da dies die Entwicklung von Zwiebelpflanzen beeinträchtigen kann. Im Frühling ist es notwendig, reichlich und regelmäßig zu befeuchten und die Dosis zu erhöhen, wenn die Blüten erscheinen. Nach der Blüte wird die Häufigkeit verringert, bis die Blätter verdorrt sind; Im Sommer muss die Bewässerung gestoppt werden, um Pilzkrankheiten zu vermeiden. Während der Vegetationsperiode alle Teile entfernen, die verblassen oder welken. Es wird notwendig sein, mit Großzügigkeit zu bewässern; Dies geschieht hauptsächlich bei späten Arten und Sorten, die sich in der vegetativen Phase befinden, wenn der Boden und das Klima noch warm sind.