Auch

Lagerung und Lagerung von Glühbirnen


Lagerung und Lagerung von Glühbirnen


Knollenpflanzen werden häufig als temporäre Füllstoffe für Blumenbeete und Rabatten verwendet, daher sollten sie für einen begrenzten Zeitraum im Boden belassen werden. Wenn sich ihre Blätter etwa 4-6 Wochen nach der Blüte gelb färben, müssen sie zu ihrer Erhaltung aus dem Boden entfernt werden. Zunächst müssen die Glühbirnen gereinigt und die Erde, die Außenverkleidungen und die trockenen Blätter entfernt werden. Dabei ist darauf zu achten, dass die beschädigten oder kranken Glühbirnen vollständig entfernt werden.
Anschließend müssen Sie sie auf ein Gitter aus Eisennetzen legen, damit sie mindestens eine Nacht lang trocknen und schließlich mit einem Fungizid bestäuben. Der letzte Schritt besteht darin, sie in eine Papiertüte zu stecken und bis zur nächsten Transplantation an einem kühlen, trockenen Ort aufzubewahren.
Während der Vegetationsperiode können Knollenpflanzen aus dem Boden entfernt werden. In diesem Fall entwurzeln Sie die Pflanze nach der Blüte und legen Sie sie in den Kindergarten, bis die Blätter welken, und verfahren Sie dann wie beschrieben.
Einige Zwiebelpflanzen, wie die Lilie, wachsen nicht, wenn sie während der Ruhephase trocknen gelassen werden. In diesem Fall müssen sie in Vasen getaucht bleiben, die während der Ruhephase an einem kalten Ort aufgestellt und im Frühjahr in frische Erde getopft werden.