Auch

Der Kohl


Il Cavolo: Cavoli



Kohl ist ein Gemüse, das viele Anbauvarianten anbietet, die alle ziemlich bekannt sind und sowohl im Anbau als auch in der Küche verwendet werden: vom Kohl zum reichen Kohl, vom Brüsseler Kohl zum Blumenkohl. Jedes von diesen ist für unterschiedliche klimatische Eigenschaften geeignet, daher müssen sie zu verschiedenen Jahreszeiten kultiviert werden. Der Kohl, der Rotkohl und der Kohl sind große Konsumenten von Nährstoffen und Wasser, so dass sie immer zuerst in der Fruchtfolge auf einem zuvor gut gedüngten Boden verwendet werden müssen. Die Pflanzen sollten von April bis Anfang Juni in einem Abstand von 40 cm in Reihen gepflanzt werden. Die Ernte kann dann bis zum ersten Frost fortgesetzt werden. Denken Sie daran, dass der Geschmack von Kohl stark von der Art und Weise abhängt, wie er angebaut wurde: Je biologischer die Ernte ist, desto angenehmer wird der Geschmack. Für Blumenkohl ist der Zeitpunkt der Aussaat und des Pflanzens ungefähr derselbe wie bei den vorhergehenden, jedoch sollte der Abstand der Sämlinge auf 50 cm erhöht werden. Pass auf, dass er das Wasser nicht verpasst. Die Ernte erfolgt normalerweise zwischen Juli und August, wenn die Blüten noch kompakt sind. Bei Brokkoli und Rosenkohl verlängern sich die Pflanzzeiten bis Mai-Juni.


Video: Vermächtnis Die Kohl Protokolle von Heribert Schwan Hörbuch (Dezember 2020).