Auch

Einführung in Frühlingsgemüse


Einführung in Frühlingsgemüse


Der Anbau des Gemüsegartens verbindet die Leidenschaft und Sorgfalt für Pflanzen mit der Möglichkeit, gesunde und nahrhafte Lebensmittel selbst anzubauen, für deren Wachstum, auch wenn man nicht von Bio-Lebensmitteln sprechen kann, die Verwendung bestimmter Produkte nicht erforderlich ist. Chemikalie. Für einen guten Gemüsegarten ist neben der Kenntnis der Saisonalität der Pflanzen auch ständige Sorgfalt und Engagement erforderlich. Dazu sollte der Garten sorgfältig geplant werden, insbesondere bei der Auswahl der Pflanzen, damit sie sich über das Jahr hinweg gegenseitig verwirklichen: Es gibt tatsächlich einige Gemüsesorten typisch für Frühling oder Sommer, während andere mit der Jahreszeit noch mehr wachsen. Zu den typischsten Gemüsen der Frühlingssaison zählen beispielsweise Kohl und Bohnen sowie Tomaten, Karotten, Sellerie und Zucchini, ganz zu schweigen von Wassermelonen und Melonen. In jedem Fall müssen auch bei Gemüse die wichtigsten Anbautechniken berücksichtigt werden: vom Säen oder Umpflanzen der Sämlinge über die Düngung bis zur Bewässerung. Angesichts der jahreszeitlichen Beschaffenheit des Gartens ist auch die Fruchtfolge wichtig.