Ebenfalls

Beschreibung der Vielfalt der Knoblauch-Polesie-Souvenirs, Merkmale des Anbaus und der Pflege


Knoblauch ist eine der beliebtesten landwirtschaftlichen Nutzpflanzen der Welt. Er ist seit der Antike bekannt und wird in den meisten Ländern angebaut. Aufgrund seiner antiseptischen Eigenschaften wird es beim Kochen verwendet, sowohl roh als auch getrocknet als Gewürz und sogar in der Medizin. Heute gibt es auf der Welt viele Knoblauchsorten, die für unterschiedliche Pflanzzeiten, die Größe des zukünftigen Gemüses und den Geschmack ausgelegt sind. Wir werden in diesem Artikel über eine der neuen Sorten sprechen.

Beschreibung der Sorte

Diese Sorte wurde 2008 in Belarus gezüchtet und zunächst nur für industrielle Zwecke verwendet, da die Ernte mit speziellen Geräten durchgeführt werden konnte. Im Laufe der Zeit drang es in den regulären Verbrauchermarkt ein und wurde von Gärtnern sehr positiv aufgenommen.

Knoblauchblätter haben eine satte grüne Farbe mit parallelen Adern. Ihre Breite beträgt etwa drei Zentimeter, in der Höhe können sie bis zu sechzig Zentimeter erreichen. Der Knoblauchspross teilt sich in zehn Blätter. Das durchschnittliche Gewicht des Kopfes beträgt 100-150 Gramm, im Inneren befinden sich normalerweise 6 Zähne mit einem violetten Farbton, und die Schale ist rosa. Der Geschmack ist würzig, die Dichte des Fruchtfleisches ist durchschnittlich.

Die Vegetationsperiode dieser Sorte dauert 90 bis 100 Tage. Es verträgt auch starke Fröste perfekt und hat einen unglaublichen Ertrag. Normalerweise entstehen mehr als 97 Prozent der gepflanzten Ernte. Im industriellen Maßstab werden etwa zwölf Tonnen pro Hektar geerntet, was ebenfalls eine beeindruckende Zahl ist. Sie können es zwischen sechs und acht Monaten unter den richtigen Bedingungen lagern.

Wachsend

Polesie Knoblauch ist eine Wintersorte, dh Sie müssen sich um das Pflanzen im Herbst kümmern. Solche Sorten sind normalerweise größer und wertvoller als Frühlingssorten. Der gesamte Prozess kann in drei Stufen unterteilt werden: Saatgutvorbereitung, Bodenvorbereitung und direktes Pflanzen.
Wir werden nun jede Phase im Detail hervorheben.

Stufe eins: Samenvorbereitung

Um einen maximalen Geschmack und Ertrag zu erzielen, sollte die Zubereitung zehn Tage vor dem Pflanzen begonnen werden. Lassen Sie die Nelken zunächst in einer speziellen Zubereitung einweichen, die in Gartenbauabteilungen und Geschäften erhältlich ist. Dieses Präparat bietet eine anfängliche Immunität gegen Knoblauch und schützt ihn unmittelbar nach dem Pflanzen vor Parasiten, Fäulnis und Pilzen. Nach 2 bis 3 Stunden entfernen und zum Trocknen in einiger Entfernung voneinander auf der Zeitung verteilen.

Für diejenigen, die ständig in einem Landhaus oder in einem Privathaus leben, ist es bequem, Zeitungen auf der Veranda zu verteilen, und Stadtbewohner können den Balkon oder abgelegene Orte nutzen, die Haustiere nicht erreichen können.

Während der nächsten zehn Tage ist es wichtig, die Temperatur nicht höher als fünfzehn Grad und die niedrige Luftfeuchtigkeit zu halten. Dies ist notwendig, damit sich der Knoblauch an das Temperaturregime gewöhnt. Die zum Pflanzen bereitstehenden Zähne müssen trocken sein, ohne Spuren von Verderb, Schimmel oder anderen Mängeln.

Stufe zwei: Bodenvorbereitung

Erfahrene Gärtner empfehlen, Knoblauch der Sorte Polessky auf die Beete zu pflanzen, die nach Tomaten, Gurken oder Erbsen befreit werden. Die zweite gute Option ist die Erde nach Kohl, Kürbis oder Zucchini. Der Boden, der nach diesen Pflanzen verbleibt, wird gedüngt und mit nützlichen organischen Bestandteilen beladen, die das Wachstum fördern.

Verwenden Sie die zuvor für Kartoffeln oder Zwiebeln vorgesehene Fläche nicht zum Anpflanzen, da aufgrund vieler ähnlicher Krankheiten die Gefahr besteht, dass alle Anpflanzungen ruiniert werden.

Gartenflächen, die vor weniger als einem Jahr mit Gülle gedüngt wurden, sollten ebenfalls vermieden werden, wenn Sie saftigen und dichten Knoblauch erhalten möchten. Die Gülle trägt nur zum Wachstum der Spitzen bei. Wenn möglich, messen Sie den Säuregehalt des Bodens in verschiedenen Teilen des Gartens mit einem speziellen Gerät. Wählen Sie für Knoblauch eine Ecke mit niedrigem Säuregehalt mit Blick auf einen sonnigen, südlichen Ort.

Ende August, kurz vor dem Pflanzen, müssen Sie den Boden düngen. Folgendes benötigen Sie für 1 Quadratmeter Fläche:

  1. Humus - 10 kg;
  2. Kaliumsulfat - 2 EL. Löffel;
  3. Asche - 200 g;
  4. Kreide - 1 Glas;
  5. Superphosphat - 1 EL. der Löffel.

Alle Zutaten mischen und gleichmäßig auf der ausgewählten Fläche verteilen. Dann graben Sie es bis in die Tiefe der Schaufel (ca. 20 Zentimeter).

Am nächsten Tag können Sie mit dem Formen der Betten beginnen. Planen Sie den Bereich so, dass die Breite 90 bis 100 cm und die Höhe 25 cm beträgt. Jetzt müssen Sie der Erde etwas Zeit zum Schrumpfen geben. Wenn sich der Prozess langsam bewegt, besprühen Sie den zukünftigen Garten mehrmals mit Wasser oder lassen Sie diese Arbeit regnen.

Einige glauben, dass der Erde keine Zeit gegeben werden sollte, sofort zu schrumpfen und zu pflanzen. Dies ist falsch, weil der Knoblauch zu tief ist und mehr Zeit und Ressourcen für die Keimung benötigt, was den Ertrag verringert.

Stufe drei: Ausschiffung

Machen Sie auf dem markierten Bett Löcher im Abstand von zehn Zentimetern. Die Tiefe sollte bis zu 15 Zentimeter betragen. Wir schieben die Nelken in die Löcher und bestreuen sie mit Erde. Ferner ist es notwendig, die Beete zu mulchen, für diese Verwendung beispielsweise abgefallene Blätter. Wenn Sie in den südlichen Regionen leben, können Sie diesen Schritt überspringen.

Sämlingspflege

Die erste Voraussetzung für eine gute Ernte ist die vollständige Pflege. Sobald die ersten Aufnahmen erscheinen, müssen regelmäßig drei Verfahren durchgeführt werden:

1) Lösen. Hier ist es wichtig, nicht nur die oberste Schicht des Bodens zu lockern, sondern um 3-4 Zentimeter tiefer zu gehen. Dies ist notwendig, damit die hohe Luftfeuchtigkeit die Früchte unter der harten Erdkruste nicht zerstört.
2) Bewässerung. Passen Sie die Häufigkeit und Häufigkeit je nach Niederschlagsmenge in der Region selbst an. Lassen Sie es nicht lange austrocknen, da dies die Pflanzen ruinieren kann.
3) Top Dressing und Düngung. Wir leben in einer Zeit des Überflusses, jedes Gartengeschäft hat eine große Auswahl an Düngemitteln für jedes Gemüse. Denken Sie daran, dies rechtzeitig zu tun.

Vor- und Nachteile der Sorte

Vorteile:

  1. Große Früchte.
  2. Hohe Produktivität.
  3. Es verträgt Frost gut.

Nachteile:

  1. Erfordert sorgfältige Vorbereitung, Pflege und Düngung.
  2. Anfällig für Krankheiten und Schädlinge.

Schädlinge und Krankheiten

Knoblauch wird oft ein Opfer von Schädlingen und ein Ziel für Krankheiten, Polesie-Souvenir ist keine Ausnahme. Hier sind die Hauptprobleme, mit denen ein Sommerbewohner konfrontiert sein kann.
Schädlinge:

Stammnematoda

Es sieht aus wie ein kleiner weißer Wurm mit einer Größe von weniger als 1,5 mm, kann jedoch die gesamte Ernte schnell zerstören. Häufiger auf Lehmböden zu finden. Säfte werden aus Pflanzen gesaugt, danach trocknen sie aus und sterben ab. Wenn Sie von diesem Angriff betroffen sind, verwenden Sie spezielle Drogen, um sie zu bekämpfen. Es wird für weitere 4 Jahre nicht möglich sein, Knoblauch auf der Baustelle zu pflanzen, da der Fadenwurm im Boden überwintern und mit dem Eintreffen von Hitze wieder aufwacht.

Zwiebelmilbe

Es gelangt zusammen mit dem infizierten Samen zum Gartenbett. Daher ist es so wichtig, sie vor dem Pflanzen sorgfältig zu untersuchen. Sie können das Eindringen verhindern, wenn Sie die Zinken wie oben angegeben für das Pflanzen vorbereiten. Wenn er bereits im Garten ist, wird es schwierig sein, mit ihm umzugehen, höchstwahrscheinlich werden die Früchte verrotten.

Vierbeinige Zecke

Es kommt häufiger bei Frühlingssorten vor, verachtet jedoch Wintersorten nicht. Zecken graben sich ein und saugen den Saft aus der Pflanze, aber die Hauptgefahr besteht darin, dass er ein Krankheitsüberträger ist.

Krankheiten

Rost

Es manifestiert sich als rostige oder rötliche Flecken auf den Blättern, mit einer starken Ausbreitung kann es die Pfeile vollständig erfassen. Es ist oft in allen Regionen Russlands zu finden.

Schwarzer Schimmel

Zunächst treten gelbliche Flecken auf, die bald mit dunklen Sporen bedeckt werden. Es kann häufiger bei geschwächten Pflanzen und bei hoher Luftfeuchtigkeit gefunden werden.

Fusarium

Aufgedeckt durch braune Streifen auf den Blättern. Bei starker Vernachlässigung wird das Blatt vollständig braun. Die Wurzeln sterben fast sofort nach der Infektion ab. Die Infektionsquelle ist der Boden.

Ernte und Lagerung

Der Knoblauch wird Mitte Juli geerntet. In Innenräumen oder auf der Veranda etwa eine Woche lang getrocknet und dann bis zu 8 Monate an einem trockenen und dunklen Ort gelagert.

Referenzen

Das Polesie-Souvenir erhält trotz seiner kurzen Existenz auf dem Markt für landwirtschaftliche Kulturpflanzen wunderbare Kritiken von Sommerbewohnern. Seine Größe, Ausbeute und sein Geschmack überwiegen die Notwendigkeit einer solch sorgfältigen Vorbereitung und Wartung.


Schau das Video: Pflegekompetenz nach Olbrich und Benner (Oktober 2021).