Ebenfalls

Wie man mit eigenen Händen einen Pool für Enten zu Hause macht, Zeichnungen


Erfahrene Geflügelzüchter geben an, dass Enten und ihre Nachkommen gesund aufwachsen und schnell an Gewicht zunehmen. Sie schwimmen in einem geräumigen Reservoir und nicht in einem Trog oder einer Pfütze. Wenn es in der Nähe ihrer Haftanstalten kein natürliches Reservoir gibt, kann ein künstliches gebaut werden. Es ist nicht so schwierig, mit eigenen Händen einen Pool für Enten selbst zu erstellen, wie es auf den ersten Blick erscheinen mag.

Wofür ist ein Entenbecken?

Die Hauptaufgabe des Entenbeckens besteht darin, das schnelle Wachstum des Vogels sicherzustellen und seine Immunität aufrechtzuerhalten. Ohne Wasser leiden Wasservögel unter Beschwerden und gesundheitlichen Problemen.

Junge Enten-Nachkommen baden zum ersten Mal:

Wasservögel, Enten, die sogar in einem kleinen Teich schwimmen können, versorgen ihre Besitzer mit Fleisch von besserer Qualität. Geflügel, das zu Hause ohne Reservoir wächst, hat überschüssige Fettschichten im Fleisch, was sich negativ auf den Geschmack auswirkt.

Expertenmeinung

Zarechny Maxim Valerievich

Agronom mit 12 Jahren Erfahrung. Unser bester Sommerhaus-Experte.

Wasser ist auch eine ausgezeichnete vorbeugende Maßnahme gegen Parasiten, die sich im Gefieder von Vögeln (Flaumfresser) ansiedeln. Das Wasser schützt Enten auch vor Hitzschlag, in der heißen Jahreszeit werden Vögel durch Schwimmen im Wasser gekühlt.

Der Vorteil des Reservoirs besteht darin, dass es die Futterkosten senkt. Enten füllen ihre Nahrung mit Wasserpflanzen (Wasserlinsen), Wasserinsekten und kleinen Fischen auf. Löst einen Teich und ein anderes Problem - eine Trinkschale.

Was wird für den Bau benötigt

Vor dem Bau eines Vogelbeckens müssen bestimmte Erdarbeiten durchgeführt werden - ein Loch in der Größe des zukünftigen künstlichen Teichs gegraben werden. Für Enten ist ein Gewässer mit einer Tiefe von etwa einem halben Meter vorzuziehen. In einem solchen Becken erwärmt sich das Wasser schneller, so dass kleine Entenküken problemlos dort wohnen können.

Wenn die Wasseroberfläche mit Wasserlinsen gefüllt ist, erhalten Wasservögel zusätzlich grünes Futter. Wir müssen uns jedoch daran erinnern, dass Enten das Wasser schnell verschmutzen. Wenn es nicht ersetzt wird, blüht es und verwandelt sich in eine übelriechende Pfütze.

Wer nicht ins Grundwasser gelangen kann, sollte bei der Ausstattung des Pools eine Abdichtung verwenden. In der Regel handelt es sich dabei um gewöhnliche PVC- oder Spezialfolien (Butylkautschuk).

Letztere sind leicht zu erwerben. In Rollen verkauft. Das Hauptziel ist die Schaffung künstlicher Stauseen. Diese Abdichtung ist sicher, schadet der Natur und dem Ökosystem nicht. Widersteht sowohl niedrigen als auch hohen Temperaturen und hat eine lange Lebensdauer von 10 Jahren oder mehr.

Platz für den Pool

Eine der Grundvoraussetzungen für ein Entenbecken ist, dass es kein Sumpf sein darf. Um zu verhindern, dass sich das Wasser in eine schmutzige, übelriechende Aufschlämmung verwandelt, muss das Wasser zirkuliert und gefiltert werden.

Die am meisten bevorzugte Position ist der Geflügelzüchter, an dessen Stelle sich ein Tiefland befindet. Dort ist das Grundwasser mit einer Höhe von 1,5 bis 2 m flach. In diesem Fall können Sie mit einer Arbeitsstunde eines gemieteten Baggers eine Fundamentgrube finden, die sich sofort in einen kleinen See verwandelt.

Wir müssen uns jedoch daran erinnern, dass mit der Zeit das Wasser die Ufer wegspült und der künstliche Teich größer und flacher wird.

Um selbst einen Ententeich anzulegen, sollten Sie sich zunächst um die Wahl eines Ortes kümmern. Normalerweise wählen sie dafür das Gebiet an den Ecken des Grundstücks mit natürlichen Vertiefungen (Gruben, Balken, Schluchten).

Zeichnungen und Materialien

Für Wasservögel, deren Viehbestand mehr als 100 Stück beträgt, werden Entenpools gebaut, für die finanzielle Kosten anfallen. Als Referenz erfüllt ein 7 x 7 m großer Pool die Anforderungen von etwa 300 Enten. Voluminösere gelten als unrentabel, da sich die Baukosten lange Zeit auszahlen. Normalerweise wird darauf vertraut, dass ein großer Stausee von Spezialisten gebaut wird, die wissen, wie man nach Zeichnungen und Diagrammen arbeitet. Ein Beispiel wäre ein Gewässer, das gemäß der folgenden Zeichnung gebaut wurde.

Das Entenbecken muss mit einem Abflusssystem ausgestattet sein. Für Erdarbeiten werden spezielle Geräte verwendet, ein Betonmischer oder Fertigbeton. Es wird geschätzt, dass sich ein Pool mit einem Durchmesser von 6 m oder mehr in 4-5 Jahren auszahlt. Die Kosten für den Bau können jedoch von Farmen getragen werden, die routinemäßig Enten züchten.

Die Arbeiten zur Schaffung eines Kapitalreservoirs für Wasservögel beginnen mit der Auswahl eines Standorts und der Erstellung der Projektdokumentation.

Als nächstes wird eine Grube gegraben, ein Graben für das Entwässerungssystem und die Entwässerungsgrube selbst. Das Volumen des letzteren sollte gleich oder größer sein als das des zu erzeugenden Reservoirs. Die Definition seines Ortes ist ebenfalls wichtig. Es sollte tief getan werden.

Die gegrabene Erde sollte so weit wie möglich entfernt werden. Wenn Sie es in der Nähe lassen, schwärmen die Enten darin und verwandeln die Umgebung in einen Sumpf. Entlang des Umfangs der Grube sind Metallverstärkungen und Steine ​​ausgelegt. Der Boden des künstlichen Teiches ist betoniert.

Mit Schalung und Bewehrung werden Betonwände errichtet. Nach dem Trocknen werden sie mit einer speziellen Grundierung behandelt, um Undichtigkeiten zu vermeiden und eine lange Lebensdauer zu gewährleisten.

Die Ränder des Pools sind so versiegelt, dass die Vögel sie nicht beschädigen.

Ein Beispiel für die Erstellung eines Kapitalpools für Wasservögel:

Wie man mit eigenen Händen ein Entenbecken macht

Geflügelzüchter mit einer geringen Anzahl von Enten benutzen normalerweise provisorische Teiche. Sie können problemlos einen Kunststoff-Badebehälter kaufen, der mit anschließender Verstärkung in ein gegrabenes Loch gelegt wird.

Eine Zeichnung eines dieser künstlichen Reservoire ist unten gezeigt.

Es gibt viele Möglichkeiten für hausgemachte Teiche. Oft gibt es gegrabene Löcher aus Film, Schiefer, Grundstein.

Für diejenigen, die sich nicht mit Arbeiten mit einem künstlichen Reservoir belasten möchten, sind ein Bad, ein Trog und andere Haushaltsbehälter nützlich.

Ein Beispiel für die Erstellung eines Vogelteichs mit eigenen Händen:

Es gibt nur wenige Prinzipien, die in einem hausgemachten Ententeich festgelegt sind, aber sie müssen berücksichtigt werden.

Daher sollte eine sanfte Bank vorgesehen werden, damit der Vogel ungehindert ins Wasser gelangt.

Es ist notwendig, Bedingungen für das Zurückhalten von Wasser im Pool zu schaffen. Wenn der Boden sandig oder anderweitig wasserdurchlässig ist und keine Abdichtung erfolgt, ist ein systematisches Nachfüllen von Flüssigkeit erforderlich. Um die Verdunstung zu verringern, können Sie einen Baldachin erstellen oder einen Ort mit natürlichem Schatten auswählen.

Der Boden des Ententeichs ist mit 10 bis 15 cm dickem Ton bedeckt, der gerammt wird. Dann wird eine Schicht gepressten Sandes von 10-15 cm darauf gegossen.

Es ist jedoch am rationalsten, wasserdichte Materialien zu verwenden. Sie werden am Boden der Grube gelegt. Die Budgetoption ist eine dicke Kunststofffolie, die in zwei Schichten verlegt wird. Seine Kanten, die an die Oberfläche kommen, sind mit Steinen verstärkt. Und die unten liegende Filmabdeckung ist mit Erde (Sand) bedeckt, damit die Enten sie nicht mit ihren Pfoten brechen.


Schau das Video: HEISSE POOL SLIME CHALLENGE! Ganzer Pool voll (September 2021).