Garten

So bereiten Sie einen Wintergarten vor


Die Regeln für die Vorbereitung des Wintergartens


In der Antike und vor allem im französischen Versailles waren die Wintergärten verglaste Räume, um die schönen Orangen- und Zitronenbäume zu schützen, die in den Sommermonaten die edlen Grünflächen schmückten.
Bisher wurde ihre Bedeutung neu interpretiert und an die häufigsten Bedürfnisse moderner Familien angepasst, um das ganze Jahr über eine grüne, lebenswerte und entspannende Oase zu genießen. Das Ergebnis ist ein geschlossener Raum, der an das Haus angrenzt und als echte Erweiterung desselben gesehen wird.
Wenn Sie auch im Winter nicht auf den grünen Daumen verzichten möchten, befolgen Sie einige wichtige Richtlinien, die Sie bei der Auswahl der einzurichtenden Strukturen bis hin zur Einrichtung unterstützen.
Der erste zu berücksichtigende Aspekt ist die Größe des zu transformierenden Raums und daher die relativen Kosten. Mittlerweile stehen auf dem Markt zahlreiche Konstruktionsmöglichkeiten zur Auswahl: feste oder mobile Dächer, kostengünstige oder vorgefertigte Konstruktionen. Sie unterscheiden sich hinsichtlich des wirtschaftlichen Aufwands und der verwendeten Materialien. Die endgültige Entscheidung ist daher subjektiv und hängt von Ihrem Familienbudget ab.
Ohne Zweifel sind jedoch wichtige technische Parameter zu beachten und nicht zu unterschätzen. Um das ideale Klima zu schaffen, muss überprüft werden, ob die Innentemperatur zwischen 18 ° und 26 ° C und die Luftfeuchtigkeit zwischen 80% und 90% schwankt. Tatsächlich benötigen die darin platzierten Pflanzen einen konstanten und milden Wärmezustand. Es ist wichtig, die Ausrichtung nach Süden und Südwesten zu bevorzugen, um das Licht und die Wärme der Sonne zu nutzen, und immer Isoliermaterialien zu verwenden.

Dieser Abschnitt kann neue Erkenntnisse und Ideen für die Erfindung und Vorbereitung einer möglichen Anordnung von Elementen in der geschützten Oase liefern. Man kann sich zum Beispiel vorstellen, ein kleines Sofa und einen Sessel in neutralen Farben in den zentralen Teil des Raums zu stellen, einige Sitzpuffs einzufügen und dann in den Rest des Raums zu verteilen, wobei bestimmte Stoffe und Stoffe mehr oder weniger farbig oder mit den Farben kombinierbar sind Farbtöne der Pflanzen selbst. Es ist interessant, sie mit der gewählten Vegetation zu kombinieren oder sie in der Nähe der Fenster anzuordnen, um Lesepunkte zu schaffen. Der Effekt wird zart und originell sein. Es kann auch interessant sein, eine seltene exotische Pflanze oder eine Pflanze mit großer visueller Wirkung zu bevorzugen und sie mit einem ebenso bestimmten Möbelstück wie einem Sessel oder einer Chaiselongue zu verbinden. Die Kombination wird eine raffinierte und faszinierende Ecke schaffen, die einen bestimmten Punkt des "geschützten" Gartens hervorhebt. Ein letzter Tipp? Nutzen Sie Ihre Vorstellungskraft und Einfachheit!

Video: Projekt update - Blockhaus, Wintergarten. (Oktober 2020).