Garten

Wie man eine Surfinia spielt


Frage: Wie spielt man eine Surfinia?


Hallo allerseits, ich habe gelesen, dass Surfinia auch mit halb-holzigen Schnitten reproduziert werden kann, aber zu welchem ​​Zeitpunkt sollten die Schnitte genommen werden?
Ist es möglich, meine bereits großen surfinischen Pflanzen zu "retten", indem sie im Winter im Haus gehalten werden?
dank
Angela

Antwort: Wie man eine Surfinia spielt


Liebe Angela,
die surfinie verbreitet sich nur durch Stecklinge, weil es sich um Hybriden handelt, und daher, selbst wenn sie Samen produzieren, werden Sie nie im Voraus wissen, welche Pflanze Sie erhalten werden, und die Blüten der zukünftigen kleinen Pflanzen werden kaum mit denen der Mutterpflanze identisch sein; aus diesem Grund vermehren sich die Pflanzen durch Stecklinge; Holzsamenschneiden bezeichnet ein Schneiden, bei dem dünne Stängel verwendet werden, die noch nicht (oder zumindest nicht vollständig) verholzt sind. Im Fall von Surfinie ist es schwierig, verholzte Zweige zu finden, so dass sie theoretisch mit jedem Stamm vermehrt werden können. Fahren Sie im Frühjahr oder im Herbst fort; es werden kleine, nicht länger als 5-7 cm lange Astteile entnommen, auf die fast alle Blätter aufgezogen sind (höchstens eines am oberen Scheitel); Die Basis wird in das Wurzelhormon eingetaucht und anschließend in eine Verbindung aus Torf und Sand zu gleichen Teilen eingegraben. Der Boden sollte feucht gehalten werden, bis die ersten Triebe bemerkt werden, wenn die Bewässerungshäufigkeit abnimmt und sich der Boden zwischen zwei Wasservorräten auflösen kann. Das Tablett mit den Stecklingen der Stecklinge wird an einem warmen Ort mit Temperaturen über 12-15 ° C und an einem hellen Ort aufbewahrt, um eine korrekte Entwicklung zukünftiger Pflanzen zu fördern. Im Allgemeinen reagieren die Stecklinge von Surfinia wie die der Geranien, das heißt, sie erzielen viele Erfolge und wenige Misserfolge. Aus diesem Grund werden Dutzende von Stecklingen in der Regel nicht vorbereitet. Auf Wunsch ist es auch möglich, die surfinie Samen zu konservieren, aber wie ich bereits sagte, kann man nie wissen, welche Blumen wir von zukünftigen Pflanzen erhalten werden; Aber wenn Sie Überraschungen lieben, hindert nichts Sie daran, die Sämlinge von Dezember bis Januar in einem gemäßigten Gewächshaus zu säen. Die surfinie sind ebenso wie ihre Vorfahren, die Petunien, mehrjährige krautige Pflanzen, die aus Südamerika stammen; deshalb können sie leicht von Jahr zu Jahr überleben; Wenn das Klima günstig ist, können sie in der Tat etwa 10 Monate im Jahr in der Vegetation (und manchmal sogar in der Blüte) verbleiben. Aber, wie bei allen Pflanzen, wenn wir sie zu der Jahreszeit mit sehr wenig Sonnenschein in das Haus bringen, wo das Klima zu heiß ist, riskieren wir viel zu leiden und werden leichte Beute für die verschiedensten Parasiten; Außerdem herrscht im Haus ein zu trockenes Klima und die Helligkeit ist im Allgemeinen schlecht. Um sie überleben zu lassen, ist es daher möglich, sie in einen geschützten Bereich der Terrasse zu bringen oder sie in ein kaltes, sonniges Gewächshaus zu stellen, in dem die Mindesttemperaturen 10 ° C nicht zu stark unterschreiten. Ich lebe in Brescia, und meine Surfinie ist ungefähr sieben Jahre alt. Im Winter bewahre ich sie in einem kalten Gewächshaus nach Südwesten geschützt auf. Wenn die Winter sehr hart sind, neigen sie dazu, nicht mehr zu vegetieren, und verlieren das gesamte Laub. Sobald das Klima mild ist, bilden sie neue Blätter und sind bereits von März bis April für die neue Blüte bereit.

Video: Balkonpflanzen? Kauf ich bei meiner Wohnungsbaugenossenschaft (Oktober 2020).