Ebenfalls

Gebrauchsanweisung des Fungizids "Strobi" zur Behandlung von Trauben und Wartezeit


Schädlings- und Krankheitsbekämpfung spielt eine wichtige Rolle für eine reichhaltige und qualitativ hochwertige Ernte. Bei einer breiten Produktpalette ist es ziemlich schwierig, die richtige Wahl zu treffen. Pilzkrankheiten können mit Hilfe von Strobi (Fungizid) leicht besiegt werden. Anweisungen für die Verwendung für Trauben zeigen, dass das Produkt wirksam ist und ein Minimum an Nachteilen aufweist.

Beschreibung des Werkzeugs

Das Medikament "Strobi" wird häufig als Fungizid gegen Bakterien eingesetzt, die das Auftreten von Pilzkrankheiten verursachen. Die aktiven Komponenten des Mittels wirken auf Pilze, die auf den Blättern parasitieren, verhindern, dass sie Sporen bilden, und stoppen die Entwicklung des Myzels. Somit werden Krankheitsausbrüche blockiert.


"Strobi" für Trauben hat eine einzigartige Zusammensetzung, dank derer es möglich ist, viele Krankheiten zu überwinden, die durch die Keimung von Pilzsporen entstehen. Das Medikament hemmt die Zellteilung pathogener Pilze und beeinflusst deren einzelne Fragmente. Um den Pilz zu zerstören, reicht es aus, nur eine kleine Menge des Wirkstoffs zu treffen. Gleichzeitig ist "Strobi" für Mensch und Tier unbedenklich. Einige Pilze sind jedoch zur Mutation fähig, wodurch sie unverwundbar werden.

Vorteile des Arzneimittels

Laut erfahrenen Gärtnern ist der Vorteil von Strobi wie folgt:

  • Die Verarbeitung der Trauben kann auch während der Blüte erfolgen.
  • Menschen und Tieren wird kein Schaden zugefügt;
  • Das Produkt ist beständig gegen niedrige Temperaturen.
  • Die meisten Gartenbäume und Sträucher können verhindert und behandelt werden.
  • Wenn Komponenten in den Boden fallen, zersetzen sie sich schnell.
  • Schutzfunktionen bleiben nach der Behandlung noch lange bestehen;
  • Die rechtzeitige Anwendung des Produkts garantiert eine Wirkung im Kampf gegen verschiedene Krankheiten.
  • es ist erlaubt, "Strobi" auch auf feuchte Pflanzen aufzutragen;
  • das Medikament ist gleichmäßig über die Oberfläche der Pflanzen verteilt;
  • das Produkt zeichnet sich durch eine erhöhte Beständigkeit gegen atmosphärischen Niederschlag aus;
  • Wirkstoffe wirken auf die Blätter, auch wenn die Behandlung einseitig durchgeführt wurde.

Der Nachteil von "Strobi" ist, dass im Laufe der Zeit einige Pilze mutieren und das Medikament nicht mehr auf sie einwirken kann.

Zusammensetzung und Wirkmechanismus des Arzneimittels

Der Wirkstoff in der Zubereitung "Strobi" ist Kresoxim-Methyl. Freisetzungsform - in Wasser leicht lösliches Granulat. Im Gegensatz zu anderen ähnlichen Medikamenten ist dieses Werkzeug nicht nur gleichmäßig über die Oberfläche des Blattes verteilt, sondern auch darin. In diesem Fall wird ein kleiner Teil des Arzneimittels von der Pflanze absorbiert.

Wenn es in den Boden gelangt, zersetzt sich die Substanz in Moleküle, so dass Boden und Grundwasser nicht verschmutzt werden.

Anwendung

Anweisungen zur Verwendung des Arzneimittels weisen darauf hin, dass es ein breites Wirkungsspektrum aufweist. Gleichzeitig ist "Strobi" ein Fungizid mit einer individuellen Dosierung für jede Pflanze. Dies bedeutet, dass Sie vor der Verwendung sorgfältig lesen müssen, was auf der Verpackung steht, und die Empfehlungen befolgen müssen.

Die Behandlung mit diesem Werkzeug garantiert nicht nur die Behandlung der betroffenen Trauben, sondern auch die Zerstörung des eigentlichen Krankheitsherdes. Der Wirkstoff verhindert die Bildung neuer Sporen, so dass ein wiederholter Ausbruch von Viren unwahrscheinlich ist. Um die Lösung herzustellen, müssen Sie 2 Gramm des Arzneimittels und 8 Liter Wasser einnehmen. Weinberge werden zweimal im Abstand von einer Woche besprüht. Es ist vorzuziehen, morgens oder abends zu arbeiten.

Wovor schützt es?

Gemäß der Gebrauchsanweisung hilft "Strobi" bei der Bewältigung häufiger Traubenkrankheiten wie:

  • Mehltau;
  • schwarzer Fleck;
  • Wurzelkrebs der Triebe;
  • Schorf;
  • Rost;
  • Oidium;
  • Mehltau.

Experten sagen, dass es ratsam ist, "Strobi" nur während der Vegetationsperiode zu verwenden, aber praktizierende Winzer greifen häufig auf seine Hilfe zurück, um vorbeugende Behandlungen durchzuführen.

Kombination mit anderen Medikamenten

Das Medikament "Strobi" kann in Verbindung mit anderen Mitteln verwendet werden, es wird jedoch empfohlen, zunächst die Verträglichkeit zu überprüfen. Hersteller sagen, dass es zulässig ist, das Produkt zusammen mit Pestiziden wie BI-58 oder Fastak sowie Fungiziden wie Poliram oder Delan zu verwenden. Das Feedback erfahrener Winzer zeugt von der positiven Erfahrung, Strobi mit Quadris und Abiga-Peak zu kombinieren. Alle anderen Kombinationen müssen sehr sorgfältig durchgeführt werden, damit keine unerwünschten chemischen Reaktionen ablaufen, wodurch die Pflanzen mehr als gut geschädigt werden.


Schau das Video: Profi Umkehrosmose Wasserfilter - Reverse Osmosis Water Purifier (Kann 2021).