Ebenfalls

Bewertung der Hersteller und Modelle von elektrischen Schäfern für Schafe und wie zu installieren


Der technologische Fortschritt erleichtert die menschliche Arbeit in verschiedenen Tätigkeitsbereichen. Früher war es schwer vorstellbar, dass es in der Landwirtschaft möglich ist, auf einen Hirten zu verzichten. Heutzutage verwenden Landwirte zunehmend eine technische Neuheit - elektrische Hirten, um Schafe auf der Weide zu bewachen. Die innovative Methode ist nicht für alle Betriebe geeignet. Das Gerät hat nicht nur Vor-, sondern auch Nachteile.

Was ist ein Elektroshepherd?

In der Tierhaltung sind Situationen nicht ungewöhnlich, in denen schüchterne Tiere unter die Räder vorbeifahrender Fahrzeuge fallen oder weit über die Weide hinausgehen. Ein elektrischer Hirte hilft, die Integrität der Herde aufrechtzuerhalten. Das Gerät ist ein mobiler Zaun, an den ein elektrischer Strom angeschlossen ist. Die Struktur ist einfach zu montieren:

  1. Holz- und Metallstangen sind entlang des Umfangs des Schafspaziergangs installiert.
  2. Ein Draht ist in Form von Querlinien oder einem Gitter am Träger befestigt.
  3. Schließen Sie eine Spannungsquelle an.

Sowohl kleine als auch große Flächen sind mit einem solchen Zaun eingezäunt.

Arbeitsprinzip

Die Wirkung des elektrischen Hirten basiert auf der Wirkung des Stroms auf Tiere.

Expertenmeinung

Zarechny Maxim Valerievich

Agronom mit 12 Jahren Erfahrung. Unser bester Sommerhaus-Experte.

Ein wenig Schwung reicht aus, um die Schafe daran zu hindern, die Weide zu verlassen. Allmählich nähern sich Tiere nicht mehr der Quelle unangenehmer Empfindungen.

  1. Elektrizität.
  2. Batterien.
  3. Solarenergie.

Manchmal verwenden Landwirte eine Kombination von Lebensmitteln. Nachts schalten sie auf die Energie um, die die Batterien tagsüber ansammeln.

Elektrische Hirten dienen:

  1. Schutz der Herden vor Raubtieren.
  2. Lassen Sie Tiere nicht die Weide verlassen.

In landwirtschaftlichen Betrieben werden Hecken verwendet, um während der Reparatur eines Schafstalles oder während der Sanierung eines stationären Gebäudes ein temporäres Gehege für Tiere zu organisieren.

Vorteile und Nachteile

Die Meinungen über die Wirksamkeit der Verwendung von elektrischen Hirten stimmen nicht überein. Einige Landwirte bemerken die Vorteile der Methode, andere finden Nachteile.

Kosteneinsparungen

Aufrechterhaltung der Anzahl der Tiere

Schutz vor Angriffen von Raubtieren

Sie montieren die Ausrüstung selbstständig, ohne die Hilfe von Drittarbeitern

Die Möglichkeit, den Zaun schnell an anderer Stelle zu installieren

Lange Lebensdauer

Hoher Preis für importierte Produkte

Die Notwendigkeit, Geräte zu zerlegen, wenn Sie auf eine andere Weide ziehen

Der Einfluss der Erleichterung auf die Installation eines Zauns

Der elektrische Hirte ersetzt den Hirten nicht vollständig. Menschliche Beteiligung ist erforderlich, um die Herde zu treiben, die Wasserversorgung, Milch oder Scherschafe zu überprüfen

In einigen Fällen ist ein negativer Eindruck des Designs auf Installationsfehler zurückzuführen. Der Zaun ist entweder völlig außer Betrieb oder die Strömung reicht nicht aus, um die Schafe aufzuhalten. Es braucht auch Zeit, um sich an den elektrischen Hirten zu gewöhnen.

Es dauert ungefähr einen Monat, bis die Tiere aufhören, aus der Weide auszubrechen.

Bewertung von Herstellern und Modellen

Die Zahl der Unternehmen, die auf dem Verbrauchermarkt elektrische Hirten produzieren, wächst von Jahr zu Jahr. Aber nicht alle Produkte erfüllen Qualitätsstandards. Chinesische Zäune sind billig, aber sie brechen oft. Ein beschädigter Draht kann alle Geräte vollständig zerstören. Mehrere Hersteller haben sich zuverlässig bewährt.

Finnische Modelle

Bei der Bewertung der besten Lieferanten nimmt Olli die führende Position ein. Zu den vorgefertigten Kits gehören:

  1. Holzstützen.
  2. 3 Drahtreihen.
  3. Tor und Batterie.

Die Teile sind für die Installation eines Zauns mit einer Länge von 300 Metern bis 3 Kilometern ausgelegt. Verbraucher bemerken die Qualität der Produkte und den hohen Preis - von 28 bis 80 Tausend Rubel, abhängig von der Länge des Zauns.

Russische Unternehmen

Die Firma Riks-TV produziert elektrische Hirten für Schafe. Das Standard-Komplettset enthält:

  1. Metallsäulen.
  2. Ein Zaun für eine Fläche von bis zu 3 Hektar.
  3. 2 Stromquellen - Netz und Batterien.
  4. Gefahrenkennzeichnung.

Die Vorteile einheimischer Produkte:

  1. Niedrigere Kosten im Vergleich zu ausländischen Kollegen (20.000 Rubel).
  2. Herstellung von Produkten nach Einzelbestellung.

Für die Umzäunung großer Weiden (bis zu 300 Hektar) wird den Landwirten empfohlen, die Waren der Firma "IE-200" zu verwenden. Elektrische Hirten für 10 Tausend Rubel sind mit einer externen Batterie und einer internen Batterie ausgestattet.

Waren aus Neuseeland

Die kürzlich vorgestellten Speedrite-Produkte haben sich bewährt. Die Produkte bieten die Möglichkeit, die Pulsfrequenz einzustellen. Die Preise beginnen bei 20.000 Rubel. Für dieses Geld erhält der Käufer eine Reihe von Pfosten zur Befestigung des Zauns und eine kombinierte Batterie.

Worauf Sie beim Kauf achten sollten

Wichtige Punkte, die beim Kauf eines E-Shepherd zu beachten sind:

  1. Zu welchem ​​Zweck wird die Hecke installiert - als vorübergehende Maßnahme oder für den stationären Gebrauch.
  2. Die Anzahl der Netzteile.
  3. Der Ruf des produzierenden Unternehmens.

Landwirten wird empfohlen, das Gelände zu bewerten und zu bestimmen, welches Kit für die Installation geeignet ist - ein typisches Kit oder eine Struktur, die nach bestimmten Parametern hergestellt wurde.

Handbuch

Elektrische Hirten haben ein einfaches Design. Während des Betriebs werden einfache Sicherheitsregeln beachtet:

  1. Richten Sie ein zuverlässiges Erdungssystem ein.
  2. Es ist verboten, das Gerät unter Spannung aufzustellen.
  3. Bei Gewittern wird die Stromversorgung unterbrochen.
  4. Schließen Sie während der Niederschlagszeit den Kontakt mit den Elementen der Hecke aus.
  5. Beachten Sie bei der Installation die Anordnung der Stützpfeiler.
  6. Schließen Sie die Anwesenheit kleiner Kinder an den Installationsorten aus.

Um zu verhindern, dass die Schafe verletzt werden, müssen sie einen guten Blick auf den Zaun haben. Sichtkontakt trägt zum schnellen Auswendiglernen eines gefährlichen Ortes bei.

Das elektronische Steuerungssystem hat gute Entwicklungsperspektiven. Bereits jetzt werden elektronische Hirten in landwirtschaftlichen Betrieben aktiv eingesetzt. Das Gerät hilft, das Vieh auf der Weide zu halten und die Ernte außerhalb der Hecke zu halten.


Schau das Video: Dieses Schaf war 6 Jahre auf der Flucht - Als es zurückkam, war jeder erstaunt! (Kann 2021).