Ebenfalls

Beschreibung der Kartoffelsorte Krepysh, Anbau und Pflege


Die Krepysh-Kartoffel wurde 2005 als früh reifende Sorte, die speziell für den Anbau in den zentralen Regionen Russlands gezüchtet wurde, in das staatliche Register aufgenommen. Seit mehreren Jahren breiten sich Kartoffeln im gesamten Inland aus und decken die GUS-Staaten ab. Die Beliebtheit dieser Sorte hat viele positive Eigenschaften mit sich gebracht, darunter hohe Erträge und die Möglichkeit, sie sowohl für private als auch für industrielle Zwecke zu verwenden. Heute sind Krepyshs Plantagen in Sommerhäusern und Haushaltsgrundstücken allgegenwärtig.

Beschreibung der Sorte

Die frühreife Kartoffelsorte Krepysh erreicht in 80 Tagen ab dem Zeitpunkt der Pflanzung die kommerzielle Reife. Pro Hektar können bis zu 400 Zentner gelbe ovale Wurzelfrüchte gewonnen werden. Ein Busch kann 15 Knollen bilden. Die Masse einer Kartoffel erreicht 120 Gramm. Spärliche Augen sind in mittlerer Tiefe.
Bestimmt für den Tischgebrauch. Hohe Schmackhaftigkeit ermöglicht jede Wärmebehandlung. Ändert nicht die Farbe und zerbröckelt nicht beim Kochen. Das cremige Fruchtfleisch enthält ca. 12% Stärke. Es hat sich in frittierter Form bewährt und wird erfolgreich zur Herstellung von Pommes und Pommes verwendet.

Aufrechte Büsche eines mittleren Entwicklungstyps wachsen von mittlerer Höhe. Die dunkelgrünen Blätter sind ebenfalls mittelgroß und haben an den Rändern eine leichte Welligkeit. Die Pflanzungen sind mit hellem Purpur, einer roten Tönung und großen Blüten dekoriert.

Wachsend

Kartoffeln Krepysh werden im Mai an einem gut beleuchteten Ort gepflanzt, der keiner Feuchtigkeitsstagnation ausgesetzt ist. Ideal, wenn seine Vorgänger Hülsenfrüchte, Körner, Stauden oder Flachs sind. Zwischen den Pflanzen sollten etwa 60 Zentimeter liegen, der Reihenabstand sollte mindestens 35 Zentimeter betragen.
Ab Herbst sollte der Boden tief gegraben und gut gedüngt werden.

Vor dem Pflanzen müssen die Samen und die Stelle vorbereitet werden:

  • Keimen, Pflanzengrün, Saatgut zur Vorbeugung von Volkskrankheiten verarbeiten.
  • Mit Wachstumsregler einsprühen.
  • Graben Sie die Stelle in eine geringe Tiefe und lockern Sie die oberste Schicht der Erde.
  • Bei hoher Bodenfeuchtigkeit werden Kartoffeln auf Grate oder Grate gepflanzt.
  • Um die Keimung des Saatguts zu beschleunigen und Fäulnis zu vermeiden, müssen Sie rund um die Uhr warten, um den Boden auf mindestens +8 ° C aufzuwärmen.
  • Das Mulchen des Bodens nach dem Pflanzen bringt gute Ergebnisse.

Es gibt drei Pflanzmethoden für die ultra-frühe Ernte:

  1. Warten Sie, bis warmes Wetter einsetzt.
  2. Pflanzen mit speziellen Materialien abdecken. Das beste von ihnen gilt als Spinnvlies, das einem Abfall der Lufttemperatur auf -5 Grad standhält und Luft durchlässt.
  3. Bereiten Sie im Herbst Gratböschungen vor, die sich nach dem Verschwinden der Schneedecke schnell erwärmen.

Pflegefunktionen

Die richtige Pflege von Krepysh-Kartoffeln umfasst
Die Eigenschaft von Krepysh-Kartoffeln diktiert eine bestimmte Anbautechnologie:

  • Zwei Wochen nach dem Pflanzen werden die Reihenabstände gelockert, bevor empfohlen wird, mit löslichen Düngemitteln, Vogelkot oder Mist zu düngen.
  • Wenn die Böden schwer sind, erfolgt die Lockerung unmittelbar nach der Keimung und setzt sich bis zur Blüte fort. Das Ausmaß der Lockerung wird durch den Zustand des Bodens und das Vorhandensein von Unkraut bestimmt. Da sich Krepysh-Kartoffeln in einer Tiefe von bis zu 20 Zentimetern entwickeln können, kann eine unzureichende Füllung zu einer Verringerung des Ertrags und der Qualität der Knollen führen.
  • Zeilen sollten in eine Richtung gestapelt werden.
  • Kartoffeln müssen nur während der Zeit der Knospenbildung und Blüte bewässert werden.
  • Während der Saison sind drei zusätzliche Düngungen mit organischen und mineralischen Düngemitteln ohne erhöhten Stickstoffgehalt erforderlich. Es ist besser, medizinische Präparate zu verwenden.
    Auf gedüngten und gelösten Böden steigen Unkräuter mit doppelter Geschwindigkeit auf und nehmen jungen Kartoffelsprossen Nährstoffe ab. Daher ist während dieser Zeit ein regelmäßiges Jäten erforderlich. Wenn die Spitzen die gesamte Fläche bedecken und blühen, schädigen die Unkräuter die Wurzelfrüchte nicht mehr.

Vorteile und Nachteile

Die Kartoffelsorte Krepysh hat viele Vorteile:

  • Eine Pflanze bildet bis zu 15 Knollen, möglicherweise mehr.
  • Stabile Ertragsindikatoren. Ab einem Hektar - 3 Centner.
  • Frühe Reife. Das erste Graben kann zwei Monate nach der Keimung durchgeführt werden.
  • Die Fähigkeit, in jedem Boden durch gute Anpassung und Keimung zu wachsen.
  • Trockenresistenz. Pflanzen brauchen keine ständige Bewässerung, aber es ist am besten, den Zustand des Bodens zu überwachen.
  • Nicht anfällig für plötzliche Temperaturänderungen.
  • Hervorragender, einzigartiger Geschmack. Punktzahl auf einer Fünf-Punkte-Skala - 4.7.
  • Transportierbarkeit. Die Sorte darf in beliebiger Entfernung transportiert und lange im Keller gelagert werden. Vorbehaltlich aller Regeln behalten die Knollen ihre Eigenschaften bis zur nächsten Ernte.
  • Die Haltbarkeit liegt bei bis zu 97%.
  • Resistent gegen Kartoffelkrankheiten wie Krebs, Nematoden, Rictoniose, Schorf.
    Die Beschreibung der Mängel umfasst:
  • Anfälligkeit für Spätfäule.
  • Die Notwendigkeit für häufiges Hügeln.
  • Geringer Stärkegehalt.
  • Abhängigkeit von Make-up.

Schädlinge und Krankheiten

Diese Sorte ist manchmal einer Spätbrandkrankheit ausgesetzt, die sich unmittelbar nach der Keimung bemerkbar macht. Dunkle Flecken auf den Blättern finden sich später an Knollen. Um diese Krankheit zu verhindern, sollten Pflanzen im Stadium der Knollenbildung mit Kontaktfungiziden besprüht werden. Die nach der Ernte verbleibenden Blätter müssen sofort verbrannt werden, um eine späte Fäule in der nächsten Saison zu verhindern.

Solanaceous Krankheiten wie Fusarium oder Verticillium welken und Alternaria können ebenfalls auftreten.

Von den Insektenschädlingen ist der Kartoffelkäfer zu unterscheiden, dessen Bekämpfung mit allen bisher bekannten Methoden durchgeführt wird.

Ernte und Lagerung

Der robuste ist bereit, 45 Tage nach der Keimung mit der Ernte zu beginnen. Bevor die Kartoffeln vollständig geerntet sind, müssen Sie noch etwa zwei Wochen warten, um den Umfang der Ernte zu erhöhen. Die angebauten Kartoffeln werden auf dem Grundstück geerntet, mit Ausnahme der Pflanzen, die gelagert werden, um Saatgut für das nächste Jahr bereitzustellen. Solche Wurzelfrüchte werden Ende Juni - Anfang Juli ausgegraben, um Schäden zu vermeiden.

Es gibt zwei Erntemethoden:

  1. Traditionell. In diesem Fall werden die Büsche vollständig aus dem Boden entfernt.
  2. Langwierig. In diesem Fall werden die größten Knollen von der Pflanze getrennt, während die kleinsten zwei bis drei Wochen reifen müssen. Mit dieser Option können Sie die Ausbeute verdoppeln.

Für die Lagerung von Kartoffeln bereitet Krepysh einen trockenen, dunklen, belüfteten Raum vor.
Die Technologie der Ernte von Knollen in Form eines Baches ermöglicht das Graben, Sortieren und Lagern der Ernte an einem Tag.

Der frei gewordene Bereich kann wiederverwendet und darauf mit Bohnen, Mais, Paprika, Tomaten und frühen Gurken angebaut werden.


Schau das Video: Historische Kartoffelsorten im Altenburger Land (Kann 2021).