Ebenfalls

Wie man Hühnerquartiere mit eigenen Händen, Optionen und Größen herstellt


Der Schlafplatz für Hühner bietet Komfort, ermöglicht es den Vögeln, sich auszuruhen und Kraft für den neuen Tag zu gewinnen. Für den Hühnersattel wurden mehrere Optionen entwickelt. Abhängig von der Anzahl der Individuen, der Fläche des Hühnerstalles, wählt der Züchter ein bestimmtes Design. Jeder von ihnen hat seine eigenen Vor- und Nachteile.

Warum brauchen Hühner einen Rastplatz und ein Nest für Legehennen?

Quartiere und Nester werden in künstlichen Hühnerställen angelegt, damit die Vögel einen Platz zum Ausruhen und Inkubieren von Eiern haben. Langjährige Verwandte von Hühnern rüsteten sich mit Rastplätzen aus.

Das Auflegen von Hühnern auf den Boden trägt zur Entwicklung von Infektions- und Pilzkrankheiten bei. Viren und Pilze gedeihen in schmutzigen Bodenabfällen.

Für die Gestaltung des Sattels ist es erforderlich, den Abstand zwischen den Ebenen, in denen die erforderliche Anzahl von Sockeln platziert ist, korrekt zu berechnen.

In der kalten Jahreszeit schmiegen sich die Vögel aneinander und versorgen sich gegenseitig mit zusätzlicher Wärme. Und im Sommer hingegen bewegen sich Hühner voneinander weg, um es kühler zu halten.

Dies wird auch berücksichtigt, wenn zu verschiedenen Jahreszeiten Sitzstangen aufgestellt werden.

Rastplätze

Es gibt verschiedene Gestaltungsmöglichkeiten. Jeder Züchter wählt einen für seinen Korb geeigneten Barsch unter Berücksichtigung der Größe des Korbs, der Vogelrasse und der Merkmale des Inhalts.

In einer Stufe

Das einfachste Design. Es kann in 1-1,5 Stunden abgeschlossen sein. Geeignet für kleine Hühner in Innenräumen. Die Stange wird an der Wand mit Holzbefestigungen befestigt, die an der Wand befestigt sind. Erfordert nicht die Installation einer Abfallschale.

Mehrstufig

Die Stangen sind in Form einer Leiter angeordnet. Dies geschieht so, dass sich die Hühner nicht gegenseitig verfärben und Kot hinterlassen. Auch diese Platzierung hat ein Plus. In einem solchen Hühnerstall wird eine klare Hierarchie gebildet. Starke, gesunde Personen befinden sich auf den oberen Ebenen und kranke und schwache auf den unteren Ebenen.

Winkelig

Für die Eckoption sind sowohl einstufige als auch mehrstufige Sitzstangen geeignet. Die Stangen sind zwischen den berührenden Ecken befestigt. Sie können alle vier Ecken des Raumes ausrüsten. Es gibt ein Minus, eine mehrstufige Option, die zur Verschmutzung des Hühnerstalles beiträgt. Daher ist eine Stange dauerhaft installiert und der Rest ist abnehmbar.

Tragbar

Äußerlich ist es ein Tisch. Auf der Arbeitsplatte ist ein Tablett installiert, um den Kot zu entfernen. Stangen sind am Tisch befestigt. Der Tisch muss so dimensioniert sein, dass er zur Türöffnung passt, damit er bewegt werden kann. Die Räder sind an den Tischbeinen angeschraubt, was das Bewegen der Sitzstange erleichtert.

Wichtig! Bei der Herstellung eines tragbaren Barsches wird die Palette mit Seiten ausgestattet und die Oberfläche mit einer Schleifmaschine poliert.

Über den Nestern

Installieren Sie die Struktur an der Wand gegenüber der Tür. Bereiten Sie mehrere Sperrholzkisten für Nester vor. Über ihnen ist eine 30 cm höhere Stange angebracht. Dies hilft, Platz zu sparen. Auf dem Dach ist eine Blechschale installiert, um Kot zu sammeln und die Sauberkeit im Hühnerstall zu gewährleisten.

Wie man mit eigenen Händen einen Barsch macht

Es ist nicht schwierig, mit eigenen Händen einen Barsch zu machen. Es braucht nicht viel Zeit und erfordert keine Entwicklung spezieller Fähigkeiten. Jeder Züchter sollte wissen, wie man mit seinen eigenen Händen einen Hühnersattel richtig macht.

Erforderliche Werkzeuge und Materialien

Für die Herstellung benötigen Sie:

  • Holzstangen;
  • Sandpapier;
  • Säge auf Holz;
  • Hammer;
  • Nägel;
  • Flugzeug.

Zeichnung

Nach der Vorbereitung des Materials beginnen sie mit der Erstellung einer Zeichnung. Bereiten Sie es gemäß den Anweisungen vor:

  1. Messen Sie die Größe und Fläche des Hühnerstalles. Berücksichtigen Sie die Position der Türen, Fenster der Feeder.
  2. Wählen Sie einen geeigneten Ort für den Schlafplatz.
  3. Stangen für Querträger werden verarbeitet und glatt gemacht.
  4. Sägebalken der gewünschten Größe.
  5. An den Wänden sind Halterungen für die Stangen angebracht.
  6. Die Stangen sind an den Stützen befestigt.
  7. Mistpaletten für Kot.
  8. Neben den Stangen ist eine Leiter installiert, damit die Hühner leichter auf und ab gehen können.

Ort

Der Platz für den Schlafplatz wird am weitesten von Türen und Fenstern entfernt gewählt. Es sollte gut beschattet sein, in ständiger Wärme sein. In der kalten Jahreszeit sollten Hühner nicht gefrieren. Bei der Installation wird die Anzahl der Personen berücksichtigt, im Winter sitzen sie eng nebeneinander, im Sommer bewegen sie sich im Gegenteil voneinander weg.

Wichtig! In kleinen Räumen werden am häufigsten mehrstufige Strukturen verwendet.

Herstellung und Installation eines Barsches

Der Schlafplatz wird nach dem Schema hergestellt. Das notwendige Material wird im Voraus vorbereitet. Für jeden Hühnerstall erstellen sie ihren eigenen Projektplan. Die Herstellung erfolgt in mehreren Schritten:

  • Die vorbereiteten Riegel werden mit einer Mühle geschliffen, damit kein Sägemehl herausragt.
  • Überprüfen Sie sie dann auf Biegbarkeit.
  • Eine Masthalterung wird in die Wand eingeschraubt.
  • Installieren Sie die Dielen und befestigen Sie sie so, dass sie nicht scrollen.
  • Dann wird in der Ecke eine Holztreppe installiert, damit sich die Pfähle bequemer bewegen können.

Die Installation erfolgt mit Befestigungen an der Wand. Dann werden die Stützbalken installiert. Während der Installation werden Nägel und Schrauben unterschiedlicher Größe verwendet. Das Holzmaterial wird mit einer hohen Dichte ausgewählt, damit es beim Schlafen von Hühnern nicht durchhängt.

Abnehmbare Abfallbehälter

Vogelruheplätze sind mit abnehmbaren Paletten ausgestattet. Dies hilft, Kot rechtzeitig zu entfernen und die Hygiene im Hühnerstall aufrechtzuerhalten. Sie verwenden hauptsächlich feuchtigkeitsbeständiges Material, verzinktes Blech ist für Sitzstangen geeignet.

Optimale Palettengröße:

  • Breite 50 - 60 cm;
  • Länge für den ersten Stock - 60 - 70 cm;
  • mehrstufiger Barsch - 60 - 120 cm.

Nach der Installation wird Sägemehl auf die Palette gegossen, sie absorbieren Hühnerkot und beseitigen unangenehme Gerüche. Auf der Struktur bildet sich eine bis zu 8 cm hohe Seite, damit sich der Inhalt nicht ausbreitet. Die Rückwand der Palette ist in einem Winkel angeordnet, um das Entfernen von Abfall zu erleichtern. Bei der mehrstufigen Platzierung ist die Palette fest mit jeder Stufe verbunden.


Schau das Video: Advanced Algorithms COMPSCI 224, Lecture 1 (Oktober 2021).