Ebenfalls

TOP 7 Rezepte für die Zubereitung von Dillsauce für den Winter zu Hause


Es gibt viele Rezepte für die Zubereitung von Dillsauce für den Winter. Schließlich behält das aromatische Kraut in eingelegter Form seinen Geschmack und seine nützlichen Eigenschaften. Es kann auch verwendet werden, um viele russische Gerichte zu kreieren. Dilldressings sind ein großartiger Ersatz für getrockneten Dill. Daher sollte jede Hausfrau die Geheimnisse der Grünherstellung beherrschen.

Merkmale der Herstellung von Saucen aus Kräutern für den Winter

Erfahrene Hausfrauen kennen die Nuancen, köstliche Grüns für den Winter zu kreieren:

  • Steinsalz abschmecken;
  • Verwenden Sie nur gekochtes Wasser in Flaschen.
  • Das fertige Produkt wird in sterilisierte Behälter gegeben.
  • Der Behälter wird mit dichten Plastikdeckeln verschlossen oder aufgerollt.

Es ist besser, kleine Gläser zu verwenden, damit die offene Sauce nicht lange im Kühlschrank steht..

Auswahl und Zubereitung der Zutaten

Um die Zubereitung schmackhaft zu machen und nicht lange zu verderben, müssen Sie frisches Gemüse und Kräuter ohne Beschädigung und Fäulnis wählen. Verwenden Sie nur Fischgrätenzweige ohne Stängel. Alle Produkte sollten gründlich gewaschen und das Gemüse geschält werden. Gemüse wird in Würfel geschnitten und Gemüse wird nicht sehr fein geschnitten.

Kochen Rezepte

Es gibt verschiedene Rezepte für die Herstellung von Dill-Snacks. Diese Saucen sind eine großartige Ergänzung zu Ihrem ersten oder zweiten Gang.

Dillsauce ohne Essig für den Winter

Dill- und Knoblauchzehen werden in einer Mixschüssel gehackt, Salz, Zitronensäure und raffiniertes Pflanzenöl werden hinzugefügt. Die Masse in einen Topf mit dickem Boden geben und zum Kochen bringen.

Dill-Senf-Sauce

Dill, Olivenöl, Senf, Weinessig und Salz werden gemischt. Mit einer würzigen Sauce passt geschnittener gesalzener Lachs zu einem Knall.

Mit Meerrettich

Für ein würziges Dressing werden Meerrettichwurzel, Dill mit einem Mixer gehackt, Salz, Kristallzucker und Apfelessig hinzugefügt. Dann wird Wasser hineingegossen, bis eine Masse der gewünschten Konsistenz erhalten wird.

Mit Tomate

Tomaten mit Zwiebeln werden 25 Minuten mit Sonnenblumenöl gedünstet. Salz, Kristallzucker, schwarzen Pfeffer, Dill einfüllen und zum Kochen bringen.

Tomatensauce ist eine Alternative zu im Laden gekauftem Ketchup.

Mit Karotten und Knoblauch

Karotten mit Zwiebeln werden unter Zusatz von Pflanzenöl zart anbraten. Fügen Sie Dill, Knoblauch, Salz hinzu. Gießen Sie Wasser ein und kochen Sie es 20 Minuten lang. Apfelessig wird 5 Minuten vor dem Kochen hinzugefügt. Das Gericht kann zu einem eigenständigen Snack werden, der auf Schwarzbrot verteilt wird.

Petersilie und Knoblauch

Dill, Petersilie und Knoblauch in eine Mixschüssel geben und schlagen. Fügen Sie Olivenöl, etwas Zitronensaft und Salz hinzu. Mit dieser Sauce erhalten bekannte Gerichte einen neuen Geschmack.

Mit Petersilie und Dill

Butter in einer tiefen Pfanne schmelzen, Mehl hinzufügen und goldbraun braten. Gießen Sie fettarme Sahne und Weißwein ein, fügen Sie Dill, Petersilie, weißen Pfeffer und Salz hinzu. Cremige Sauce wird mit gebackenem Geflügel, Schweinekoteletts, Fleischröllchen und Rindersteaks serviert.

Lagerbedingungen

Sie müssen Konserven an einem dunklen, kühlen Ort aufbewahren - Kühlschrank, Keller, Keller, gemäß den folgenden Regeln:

  1. Setzen Sie Behälter mit Nachfüllungen nicht direktem Sonnenlicht aus.
  2. Stellen Sie sicher, dass kein plötzlicher Temperaturabfall auftritt.
  3. Nicht in der Nähe von Heizgeräten lassen.
  4. Vermeiden Sie das Einfrieren von Dosen.

Die Rohlinge werden ca. 3-4 Monate unter Verwendung von Meerrettich oder Essig gelagert - bis zu 5.

Die Herstellung von Saucen mit aromatischem Dill dauert etwas. Das Ergebnis ist ein sehr leckeres Produkt, das mehrere Monate gelagert werden kann.


Schau das Video: Fischfilet mit Dillsoße #Kochen mit Coco Teil 4 (Kann 2021).