Ebenfalls

Wie man Estragon für den Winter zu Hause konserviert und vorbereitet, trocknet und friert


Das erste, was mir einfällt, wenn das Wort "Estragon" Limonade ist. Es ist aber auch eine nützliche Pflanze, die beim Kochen häufig vorkommt. Estragon ist besonders in der französischen und orientalischen Küche beliebt. Estragon wird auch Estragon genannt. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, Estragongras für den Winter vorzubereiten.

Wann soll man mit der Ernte von Estragon beginnen?

Sie können bereits im Juni mit der Ernte einer Pflanze für den Winter beginnen. Die Büsche wachsen schnell und sobald warmes Wetter auf der Straße einsetzt, erhöhen sie aktiv die Laubmasse. Sie können die Stängel für die Ernte für den Winter den ganzen Sommer bis zum Herbst schneiden. Der optimalste Zeitpunkt für die Ernte der Rohstoffe ist die Zeit der Pflanzenknospung.

Im ersten Jahr nach dem Pflanzen wird empfohlen, das Gras im August zu schneiden. In den Folgejahren verzögert sich der Zeitraum für das Sammeln von Stängeln von April (in den südlichen Regionen) bis Oktober. Am besten schneiden Sie Ihr Grün morgens an einem trockenen, warmen Tag. Die Stängel sind 15 cm vom Rhizom entfernt.

Wie wählt man Estragon für die Ernte?

Die richtige Auswahl der Rohstoffe für Rohlinge für den Winter hängt davon ab, wie lange sie gelagert werden. Für Rohlinge werden saftige Stiele ohne Anzeichen von Beschädigung verwendet. Es sollten keine gelben und trockenen Blätter sowie Spuren von Insekten vorhanden sein. Sie müssen nur gesunden Stielen den Vorzug geben.

Die beschädigten Blätter müssen sofort weggeworfen werden. Sie müssen auch darauf achten, dass Insekten oft Eier auf Estragon legen. Daher müssen Sie die Rohstoffe sorgfältig untersuchen, bevor Sie mit der Vorbereitung der Rohlinge für den Winter fortfahren.

Methoden zur Ernte von Estragon für den Winter

Es gibt viele Möglichkeiten, Estragongrün für den Winter aufzubewahren. Es ist nicht schwierig, die Rohlinge für die Zubereitung von Mahlzeiten im Winter aufzubewahren. Die Hauptsache ist zu wählen, welche Methode am besten geeignet ist und zu welchem ​​Zweck das Estragonkraut geerntet wird.

Trocknen

Eine der einfachsten Möglichkeiten, Estragon für den Winter vorzubereiten, besteht darin, ihn zu trocknen. Dies ist der einfachste Weg, dies in einer städtischen häuslichen Umgebung zu tun. Der trocknende Estragon für den Winter ist wie folgt:

  • Schneiden Sie die Stiele des Estragons ab und untersuchen Sie sie so, dass sich keine Insekteneier auf der Rückseite des Blattes befinden.
  • Spülen Sie die Stiele gründlich unter fließendem Wasser ab.
  • Die Blätter fein hacken und in einer dünnen Schicht auf der Zeitung verteilen.
  • An einem kühlen und gut belüfteten Ort vor Sonnenlicht schützen.
  • Sie müssen das Werkstück einsammeln, nachdem die Blätter vollständig trocken sind.

Es wird empfohlen, das Gewürz in einem Glas aufzubewahren. Mit dieser Methode können alle vorteilhaften Eigenschaften und das Aroma des Gewürzs erhalten werden.

Einfrieren

Eine andere Möglichkeit, Estragon für den Winter aufzubewahren, besteht darin, ihn frisch einzufrieren. Viele Kräuter werden auf diese Weise für den Winter geerntet. Es dauert nicht lange, das Gewürz für das Einfrieren vorzubereiten.

Wie bei der vorherigen Methode werden die geschnittenen Estragonstiele untersucht und in kaltem Wasser gewaschen. Dann muss der Estragon getrocknet werden, damit das gesamte Wasser verdunstet. Es dauert nicht länger als eine Stunde. Die Hauptsache ist, die Gewürze nicht zu vergessen, sonst werden die Blätter abgestanden. Danach den Estragon hacken und in Säcke packen. In den Gefrierschrank stellen.

Sie müssen das Gewürz nicht länger als ein Jahr aufbewahren. Je schneller das Werkstück verwendet wird, desto besser.

Sirup

Eine ungewöhnliche Art, Estragon für den Winter vorzubereiten, besteht darin, daraus Sirup herzustellen. Sirup zu kochen ist nicht so schwierig, wie es auf den ersten Blick scheinen mag. Um den Sirup zuzubereiten, benötigen Sie:

  • 300 g frisches Estragonkraut;
  • 1 Liter kaltes Wasser;
  • 3 EL. l. Kristallzucker;
  • 1 kleiner Löffel Zitronensäure;
  • Zitrone.

Um den Sirup zuzubereiten, müssen Sie die Kräuter abspülen. Reißen Sie die Blätter von den Stielen, und die Zweige selbst müssen geschnitten werden. Die Zitrone in Scheiben schneiden. Legen Sie das Werkstück in einen Topf und bedecken Sie es mit Wasser. In ein Wasserbad geben und den Sirup 1 Stunde bei schwacher Hitze köcheln lassen. Nach einer Stunde wird der Sirup gefiltert und der Kuchen herausgedrückt.

Zucker und Zitronensäure hinzufügen. Setzen Sie den Sirup wieder ins Feuer. Kochen, bis die Flüssigkeit zu verdicken beginnt. Der fertige Sirup wird in Gläser gegossen. Wenn der Sirup für den Winter vorbereitet wird, sollte er gedreht und in den Keller gestellt werden.

Aus dem vorbereiteten Sirup werden Limonaden hergestellt. Es reicht aus, ein paar Esslöffel Sirup in Mineralwasser aufzulösen. Sie erhalten ein köstliches Erfrischungsgetränk, das keine schädlichen Substanzen enthält. Im Gegensatz zu im Laden gekauften Limonaden.

Marmelade

Und eine andere Möglichkeit, Estragon für den Winter vorzubereiten, besteht darin, daraus Marmelade zu machen. Die Herstellung von Estragonmarmelade ist einfach, aber der Vorgang wird lange dauern. Frisches Estragongrün wird gewaschen und mit einer Schere geschnitten. Sie müssen es mit Ihren Händen oder einem Schwarm zerdrücken, damit die Blätter Saft geben. Dann werden die Grüns in 1 Liter kochendes Wasser gegossen.

Decken Sie den Estragon mit einem Deckel ab und legen Sie ihn 8-12 Stunden lang an einen warmen Ort. Gießen Sie am nächsten Tag 1 kg Zucker ins Wasser und stellen Sie den Behälter mit der zukünftigen Marmelade ins Feuer. Das Kochen dauert lange, mindestens zwei Stunden. Wenn sich die Marmelade während des Kochens nicht verdickt, müssen Sie sich nicht aufregen. Nach einer Weile, wenn es fertig ist, wird es von selbst verdicken.


Schau das Video: NIE MEHR FRIEREN??? Die besten PRODUKTE für den WINTER . SNUKIEFUL (Kann 2021).