Ebenfalls

Symptome der Salmonellose bei Gänschen und Behandlung des Viehs


Salmonellose gehört zu einer Gruppe häufiger Infektionskrankheiten, die bei Geflügel diagnostiziert werden. Diese Pathologie wird erfolgreich geheilt, sofern rechtzeitig Maßnahmen ergriffen werden. Ohne Therapie führt die Krankheit jedoch zum Tod von bis zu 70% der Jungtiere. In diesem Zusammenhang ist es wichtig zu wissen, wie und was zur Behandlung von Salmonellose bei Gänschen verwendet werden kann und wie eine Infektion verhindert werden kann.

Wie erfolgt die Infektion?

Salmonellose entsteht durch Infektion des Körpers mit Salmonellen. Die Infektion erfolgt durch:

  • Wurf;
  • ein infizierter Vogel oder eine infizierte Person;
  • Wasser.

In einigen Fällen ist eine Infektion durch die Luft möglich. Die Risikogruppe umfasst Jungtiere und Geflügel mit geschwächter Immunität.

Expertenmeinung

Zarechny Maxim Valerievich

Agronom mit 12 Jahren Erfahrung. Unser bester Sommerhaus-Experte.

Die Gefahr einer Salmonellose besteht darin, dass Gänse auch nach einer vollständigen Heilung infektiöse Träger bleiben. Daher muss die Therapie für diese Pathologie für die gesamte Herde durchgeführt werden.

Symptome der Krankheit

Die Art des Krankheitsverlaufs hängt direkt vom Zustand der Immunität ab. Die Inkubationszeit der Infektion, in der keine ausgeprägten Symptome einer Salmonellose vorliegen, beträgt 12 bis 36 Stunden. In einigen Fällen ist die Pathologie jedoch sehr akut. Mit dieser Art der Entwicklung sterben Gänschen 2-12 Stunden nach der Infektion ohne ausgeprägte Infektionssymptome. Ungefähr einen Tag nach der Infektion werden die folgenden Anzeichen einer Infektion beobachtet:

  • verminderter Appetit;
  • allgemeine und muskulöse Lethargie;
  • erhöhte Schläfrigkeit.

Nach 1,5 Tagen treten die folgenden Symptome in das allgemeine Krankheitsbild ein:

  • Bindehautentzündung begleitet von grauem Ausfluss;
  • mühsames Atmen;
  • Tränenfluss;
  • Schleimfluss aus der Nase;
  • Durchfall;
  • den Kopf zurückwerfen;
  • Ataxia.

Wenn der Körper von Salmonellen betroffen ist, haben Gänschen einen atemberaubenden Gang. Mit fortschreitendem pathologischen Prozess wird die Aktivität des Zentralnervensystems gestört. In diesem Fall fallen die Gänschen auf die Seite und die Gliedmaßen beginnen sich unwillkürlich zu bewegen.

Auch Salmonellose tritt häufig in subakuter Form auf. In diesem Fall wird ein ähnliches Krankheitsbild beobachtet. Diese Symptome treten jedoch allmählich über mehrere Tage auf.

Die Gefahr dieser Krankheit liegt in der Tatsache, dass sich Salmonellen ohne angemessene Behandlung auf die inneren Organe ausbreiten und eine Gewebenekrose in Leber, Milz, Lunge und Herz verursachen.

Diagnose

Aufgrund der Tatsache, dass die Salmonellose keine charakteristischen Symptome aufweist (ein ähnliches Krankheitsbild wird bei anderen helminthischen Invasionen beobachtet), wird die Krankheit anhand der Ergebnisse einer umfassenden Untersuchung des betroffenen Vogels festgestellt. Die endgültige Diagnose wird nach pathologischen und Laboruntersuchungen gestellt.

Fütterung während der Behandlung

Der Erfolg der Therapie hängt weitgehend vom Immunitätszustand des infizierten Vogels ab. Bei Verdacht auf Salmonellose werden daher Gänschen in Fertigfutter überführt. Während dieser Zeit ist es verboten zu geben:

  • abgestandene Nahrung;
  • Eier;
  • fermentierte Milch und Milchprodukte;
  • Hüttenkäse.

Außerdem muss dem Vogel ein ständiger Zugang zum Getränk gewährt werden. Es wird empfohlen, das Wasser vorzukochen, da die mitgelieferte Flüssigkeit Salmonellen und andere Parasiten enthalten kann.

Gleichzeitig mit der Korrektur der Ernährung ist es wichtig, Aktivitäten durchzuführen, die darauf abzielen, die Ausbreitung der Krankheit zu verhindern. Dazu werden die Geflügelställe regelmäßig desinfiziert und die Einstreu gewechselt.

Wie man Salmonellose bei Gänsen behandelt

Bei Salmonellose werden nur Medikamente angewendet. Herkömmliche Methoden sind in diesem Fall unwirksam. Bei der Behandlung der Krankheit werden verwendet:

  • "Tetracyclin" (innerhalb von 4-6 Tagen);
  • Sulfadimethoxin (3 Tage);
  • "Oxytetracyclin";
  • "Trimerazin".

Die Dauer der Antibiotikatherapie wird basierend auf den Ergebnissen der aktuellen Behandlung angepasst. Die Dosierung des Arzneimittels wird unter Berücksichtigung des Alters und des Gewichts der betroffenen Gänschen berechnet. Medikamente werden in der Regel während des Trinkens gegeben. Einige Medikamente müssen jedoch mit Futtermitteln gemischt werden. Am Ende der Antibiotikatherapie wird die Verabreichung von Furan-Medikamenten für 81 Tage verschrieben. Dies hilft, das Wiederauftreten der Pathologie und die Ausbreitung der Infektion auf gesunde Vögel zu verhindern.

Betroffene Gänschen müssen während der gesamten Behandlungsdauer isoliert werden. Wenn die Therapie kein positives Ergebnis liefert, wird der infizierte Vogel entsorgt. Selbst bei erfolgreicher Behandlung über einen längeren Zeitraum bleiben die betroffenen Gänschen in der Entwicklung zurück.

Wiedergewonnene Gänse können zwei Monate nach Ende der Therapie für Fleisch geschlachtet werden.

Krankheitsprävention

Bei Gänschen unter 50 Tagen besteht das Risiko einer Salmonellose. Ältere Menschen sind auch anfällig für Infektionen. Aber bei einem solchen Vogel ist die Krankheit meist asymptomatisch und verursacht keine Komplikationen.

Um eine Infektion zu verhindern, wird empfohlen, Jungtiere am zweiten oder dritten Tag nach dem Schlüpfen zu impfen. Der Vorgang wird zwei Tage später wiederholt. Gänse sind bis zu drei Monate lang immun gegen Salmonellen. In diesem Alter ist der Parasit, wie bereits erwähnt, für den Vogel nicht gefährlich. Es wird jedoch empfohlen, dass Frauen 20 bis 25 Tage vor Beginn der Eiablage erneut geimpft werden, da eine intrauterine Infektion der Embryonen möglich ist.

Es ist schwierig, die Entwicklung einer Salmonellose zu verhindern. Um Krankheiten vorzubeugen, wird empfohlen, das Haus regelmäßig zu desinfizieren und das Vieh regelmäßig zu untersuchen, um einen Befall in den frühen Entwicklungsstadien festzustellen. Dieser Ansatz wird dazu beitragen, die Ausbreitung von Salmonellen bei Geflügel zu verhindern.


Schau das Video: Wenn du diese Symptome hast, ist dein Leben in Gefahr! (Kann 2021).