Ebenfalls

2 Schritt-für-Schritt-Rezepte zum Kochen von Zucchini mit Kurkuma für den Winter


Im Winter wird die Ernährung nicht so abwechslungsreich wie im Sommer, so dass viele Menschen es vorziehen, verschiedene Konserven für den Winter zu ernten. Wenn Sie die üblichen Salate und Gurken satt haben, können Sie versuchen, Zucchini mit Kurkuma für den Winter zu kochen.

Wesentliche Zutaten für die Zucchini mit Pfeffer und Kurkuma für den Winter

Eine Vorspeise aus Paprika und Zucchini in Dosen ist sehr einfach zuzubereiten und erweist sich als sehr lecker.

Für den Salat

Es braucht nicht viele Zutaten, um diese Dose herzustellen. Sie müssen ein paar reife Zucchini, Paprika, Kräuter und Gewürze für Geschmack, Kurkuma und eine Marinade zubereiten.

Marinade

Die Marinade benötigt Wasser, Salz, Zucker und Essig. Um Geschmack zu verleihen, können Sie der Salzlake sofort Lorbeerblätter, Pfefferkörner und andere Lieblingsgewürze hinzufügen.

Klassische Kochoption

Zucchini mit Pfeffer für den Winter Schritt für Schritt kochen.

Gemüse schälen und zubereiten

Spülen Sie alles Gemüse gründlich unter fließendem Wasser ab. Auf einem Handtuch ausbreiten, damit sie vom Wasser trocknen. Schneiden Sie den Stiel von der Frucht ab. In irgendeiner Weise schneiden. Zum Beispiel kann Zucchini in Scheiben geschnitten werden, Pfeffer in Scheiben.

Die Zucchini salzen

Zucchini in Scheiben oder Würfel schneiden. Dann auf einen Teller legen und 1 Stunde mit Salz bedecken. Spülen Sie das Werkstück mit fließendem Wasser ab, bevor Sie es in die Gläser geben. Vor dem Einfüllen des Werkstücks in Gläser werden diese mit Dampf sterilisiert.

Salat kochen

Die Behälter werden vor dem Verlegen gründlich gewaschen und getrocknet. Dann werden Pfefferkörner, ein paar Meerrettichblätter und Dill auf den Boden gelegt. Legen Sie das Gemüse in Schichten.

Wenn das Glas voll ist, fügen Sie ein paar Esslöffel Kurkuma hinzu. Es gibt keinen Geschmack, nur einen angenehmen gelben Farbton des Snacks.

Wir rollen in Banken

Wenn die Behälter voll sind, müssen Sie sie mit Metalldeckeln abdecken und aufrollen.

Marinierte Zucchini mit Kurkuma-Scheiben

Sie können eingelegte Zucchini ohne Pfeffer kochen. Dafür wird die Marinade wie gewohnt zubereitet.

So bereiten Sie die Konservierung für den Winter vor:

  • Schneiden Sie die Früchte in Scheiben. Legen Sie schwarze Pfefferkörner, mehrere Dillzweige mit Samen und Meerrettichblättern auf den Boden des Glases.
  • Dann legen Sie die Früchte aus.
  • Fügen Sie ein paar Teelöffel Kurkuma hinzu.
  • Gießen Sie Zucker und Salz ins Wasser, gießen Sie gekochtes Wasser und fügen Sie Essig hinzu. Gießen Sie das Werkstück mit der resultierenden Marinade.

Gießen Sie die Marinade über die Konservierung. Decken Sie die Gläser ab und rollen Sie sie auf.

Wie und was man einen appetitlichen Snack serviert

Die Vorspeise kann mit Fleisch- und Gemüsegerichten, Geflügel als Beilage oder als eigenständiges Gericht serviert werden. Sie können auch Gemüseeintöpfe daraus machen oder zu verschiedenen Salaten hinzufügen.

Tipps und Ratschläge zur Aufbewahrung des Werkstücks

Es wird empfohlen, fertige Konserven an einem kühlen und gut belüfteten Ort ohne offenes Sonnenlicht aufzubewahren. Banken können in den Keller oder Keller gesenkt oder in den Kühlschrank gestellt werden. In städtischen Umgebungen kann das Werkstück auf dem Balkon oder im Schrank aufbewahrt werden.


Schau das Video: Knusprige Blumenkohl Kroketten selber machen Rezept - Vegan (Kann 2021).