Obst und Gemüse

Zitronentransplantation


Frage: Wenn die Zitrone eingelegt ist


Ich besitze seit vielen Jahren einen Zitronenbaum. Vor langer Zeit kam ein Ast aus dem unteren Teil des Baumes, der wie Orangen wuchs ... nach einer Weile schnitt ich ihn. Seitdem hat mein Baum keine Blüten und somit Früchte mehr hervorgebracht. Ich möchte eine seitliche Trennung machen. Ich kann es jetzt tun, da wir im Juli sind, oder soll ich auf August warten? und wenn ich es tue, beginnt es zu vegetieren ... werde ich dann sicher sein, dass das Transplantat Wurzeln geschlagen hat? Vielen Dank im Voraus für Ihre Antwort. :)

Zitronentransplantation: Antwort: Wenn die Zitrone eingesetzt ist


Lieber Giuseppe,
Zitrusfrüchte werden im Frühjahr hergestellt, mehr oder weniger im April oder Mai; es kommt dann auf das Gebiet an, in dem Sie leben, denn in Gebieten mit milden Wintern werden oft schon im März Zitrusfruchttransplantationen durchgeführt, während es in Gebieten mit kälteren Wintern etwas verzögert ist. Im Allgemeinen werden diese kronenförmigen Transplantate hergestellt, wenn die Pflanzen zwischen dem Ende des Winters und dem Beginn des Frühlings die ersten Triebe zu produzieren beginnen. Das Kronentransplantat besteht aus der Bestäubung des Wurzelstocks, um einen aufrecht stehenden Stiel parallel zum Boden zu erhalten, der vollkommen horizontal ist. Auf diesen Stiel wird senkrecht zum Boden ein X-Schnitt gemacht, innerhalb dessen die Sprossen platziert werden. Oder häufiger wird eine Kronenprothese durchgeführt: Die Rinde wird leicht angehoben, wobei im äußeren Teil kleine Einschnitte vorgenommen werden. In die so entstandene Tasche werden die Zettel eingelegt, die von Bast oder anderem Material festgehalten werden. Denken Sie daran, ungeachtet der Art des Transplantats, für das Sie sich entschieden haben, scharfe, saubere und desinfizierte Instrumente zu verwenden, um zu vermeiden, dass Bakterien oder Pilzparasiten auf die Pflanze übertragen werden. Darüber hinaus wurde, wie Sie sagen, Ihr Baum offensichtlich bereits gepfropft, und aus der Basis des sehr kräftigen Wurzelstocks war bereits ein gut entwickelter Zweig hervorgegangen; Bei der Wiederholung des Pfropfvorgangs ist es ratsam, den Stiel unterhalb des vorherigen Pfropfvorgangs zu schneiden, um die Sprossen direkt auf den Wurzelstock und nicht auf das Holz zu pfropfen, das sich über dem alten Pfropfvorgang gebildet hat. Wenn Sie stattdessen die Pflanze so lassen möchten, wie sie ist, weil Sie vor der Erzeugung des "fremden" Zweigs die Früchte mochten und sie reichlich vorhanden waren, können Sie auch daran denken, mindestens eine Jahreszeit zu warten, um zu sehen, ob nach dem Beschneiden des Zweigs des Wurzelstocks Die veredelten Zweige beginnen Früchte zu entwickeln und zu produzieren. Wenn eine Pflanze gepfropft wird, wird gewöhnlich ein sehr gesunder, kräftiger Wurzelstock mit uninteressanten Früchten ausgewählt, und darauf werden die Zweige einer Pflanze mit besseren Früchten gepfropft, aus denen normalerweise keine solchen Früchte erzeugt werden können allein. Aus diesem Grund neigen die Zweige des Wurzelstocks, wenn sie sich entwickeln müssen, dazu, die veredelten Zweige zu übernehmen, die daher dazu bestimmt sind, zu erliegen.

Video: Los Angeles Lakers vs Brooklyn Nets Full Game Highlights. October 10, 2019. FreeDawkins (September 2020).