Ebenfalls

Wann viele Rüben zur Lagerung aus dem Garten entfernt werden müssen, wie viele Tage wachsen sie?


Das Ernten von Rüben ist wie bei anderen Wurzelfrüchten äußerst wichtig. Richtig geschaffene Bedingungen und richtige Pflege erhöhen die Haltbarkeit von Rüben. Wenn Sie nicht wissen, wann Sie Rüben ernten und den Vorgang viel früher durchführen müssen, ohne das Timing zu beachten, besteht die Möglichkeit, dass Sie im Winter ohne Ernte bleiben. Die Garantie für eine reiche Ernte ist die Einhaltung aller Regeln und Empfehlungen beim Sammeln von Rote Beete.

Die Bedeutung der Reinigung

Wenn Sie wissen, zu welcher Sorte das Gemüse gehört, können Sie die Grabzeit leicht bestimmen. Der Hersteller gibt detaillierte Informationen zu jeder Packung mit Samen an. Darüber hinaus sollte sich jeder Gärtner am Hauptkriterium orientieren - der Härte reifer Früchte. Es ist leicht zu überprüfen.

Das Ignorieren des Erntezeitpunkts führt dazu, dass das Gemüse wieder wächst. Wurzelfrüchte sind mit hellen Streifen bedeckt. Später bilden sich auf ihnen junge Wurzeln, die ebenfalls eine weiße Farbe haben. Das letzte Zeichen für die Wiederentwicklung einer Kultur ist die Blüte.

Das Auftreten solcher Faktoren signalisiert, dass das Gemüse zur Ernte bereit ist. Leichte Streifen können sich nicht oben bilden, sondern viel tiefer. Eine Person kann nicht einmal ahnen, in welchem ​​Reifungszustand sich die Pflanze befindet. Um sie zu sehen, müssen Sie die Wurzel aus dem Boden ziehen.

Gärtnern wird empfohlen, das Grundstück sorgfältig zu inspizieren. Stellen Sie fest, ob die Spitzen der Früchte aus dem Boden herausragen. Wenn das Gemüse weiter wächst, ist es noch nicht zum Graben bereit. Daher wird die Reinigung des Gartens auf einen günstigeren Zeitpunkt verschoben.

In diesem Fall wird der Boden gelockert und es werden Düngemittel ausgebracht. Es kann Kaliumsalz, Harnstoff oder Superphosphat sein. Sie vergessen auch nicht die systematische Bewässerung der Kultur.

Sammelregeln

Auf den ersten Blick ist der Prozess sehr einfach. Es erfordert jedoch die Einhaltung einer Reihe wichtiger Nuancen und die Berücksichtigung der Besonderheiten der Kultur:

  1. Rüben werden bei trockenem Wetter ohne Niederschlag geerntet. Die geringste Menge an Feuchtigkeit wirkt sich negativ auf die Haltbarkeit der Früchte aus.
  2. Wurzelfrüchte werden mit den Händen aus dem Boden gezogen und haften sanft an den Spitzen. Dies verhindert Schäden am Gemüse während der Ernte. Eine hohe Bodendichte erfordert die Verwendung einer Gabel oder Schaufel. Sie müssen das Gemüse sorgfältig einarbeiten, um es nicht zu schneiden. Das Vorhandensein von Rissen verursacht die Entwicklung von Pilzen und die Infektion benachbarter gesunder Früchte.
  3. Die gegrabene Rübe wird von den Spitzen befreit. Verwenden Sie dazu eine Astschere oder eine normale Haushaltsschere. Es wird empfohlen, einen kleinen Schwanz von ca. 1 cm zu lassen. Wenn die Wurzel lang ist, wird sie ebenfalls beschnitten.
  4. Die geerntete Ernte wird getrocknet, indem sie unter freiem Himmel unter einem Baldachin ausgelegt wird. Während die Frucht trocknet, werden die Rüben auf die andere Seite gedreht.

Bevor die Wurzeln eingelagert werden, werden sie sortiert, wobei große und kleine getrennt voneinander getrennt werden. Es ist besser, Gemüse mit Anzeichen der Krankheit sofort wegzuwerfen, damit es die Nachbarn nicht infiziert. Lagern Sie beschädigte separat und verwenden Sie sie so schnell wie möglich. Der Speicher kann ein Keller, Keller oder Speisekammer sein.

Wann Rüben zu ernten sind: Richtlinien

Um die geeignete Sammlung von Wurzelfrüchten zu bestimmen, sollten Sie sich auf die Hauptpunkte konzentrieren. Zuallererst ist dies die Zeit des Einpflanzens in den Boden und einer Pflanzensorte. Jede Art hat eine bestimmte Reifezeit. Dieser Vorgang kann durch die Wetterbedingungen geändert werden.

Gleichzeitig war das Wetter in den letzten Jahren nicht stabil. Daher sollte die Reinigung nicht anhand der Daten, sondern anhand des Aussehens des Gemüses erfolgen. In folgenden Fällen können Sie Rüben aus dem Garten sammeln:

  1. Die Hauptrolle spielt die Vegetationsperiode, die für jede Sorte unterschiedlich ist. Dies ist vom Hersteller auf der Verpackung angegeben. Früh reifende Sorten können 65 bis 85 Tage nach dem Pflanzen geerntet werden. Dies fällt in der Regel Anfang August. Zwischensaison- und Spätsorten reifen frühestens 3,5-4 Monate.
  2. Zeichen der Reife sind an ihrem Aussehen zu erkennen. Wenn die Wurzel reift, verdorren die Spitzen allmählich. Die unteren Blätter färben sich gelb und trocknen nach einer Weile vollständig aus.
  3. Der Zeitpunkt der Ernte wird durch die Form der Wurzelfrüchte und ihre Größe bestimmt. Darüber hinaus müssen sie den Merkmalen der Sorte entsprechen.
  4. Das Auftreten von Rübenwachstum.

Das Signal für die dringende Ernte von Rote-Bete-Früchten ist das Einfrieren. Die Regel gewinnt an Bedeutung, wenn es um spät reifende Sorten geht. In diesem Fall werden die Wurzeln ausgegraben, auch wenn sie nicht ganz reif sind. Wenn die Oberseite des Gemüses im Frost stecken bleibt, wird verhindert, dass es im Winter im Keller gelagert wird.

Es ist unerwünscht, Gemüse vor der angegebenen Zeit aus dem Garten zu entfernen. Das kühle Wetter im Spätsommer und Frühherbst fördert die aktive Vegetation. Infolgedessen nimmt die Masse der Frucht zu. Während dieser Zeit ermöglicht der Boden den Wurzelfrüchten, wertvolle Vitamine und Mineralien anzusammeln.

Wann man Rüben zur Lagerung aus dem Garten nimmt: eine Anleitung für Karotten

Ein geeigneter Bezugspunkt zur Bestimmung der Reifung einer Rübe sind Karotten. Leute, die sich mit Gartenarbeit auskennen, empfehlen, das Gemüse vor der Ernte der Karotten auszugraben. Zuckerrüben sind viel größer und ragen deutlich über den Boden hinaus. Dies macht sie anfällig für den ersten Frost.

Frühe Sorten werden im Juli wachsen. Die Größe einer reifen Wurzelpflanze reicht von 5 bis 10 cm. Sorten zweiter Klasse erreichen 15 cm.

Späte Sorten

Rüben vertragen problemlos Kälte. Daher ist eine Temperatur von 2-3 ° C kein Hindernis für die volle Entwicklung. Natürlich sprechen wir über späte Sorten. Tischrüben haben einen späteren Zeitpunkt zum Graben, sie werden Mitte Herbst geerntet. Die späten Sorten sind viel schmackhafter als die frühen.

Neben ihrem Geschmack zeichnet sich die Kultur durch einen guten Ertrag aus. Die Sammlung von Wurzelgemüse hängt von der Größe ab. Kleine bleiben bis zur vollständigen Reife im Boden, und große werden sofort ausgewählt. Es wird etwas länger dauern, bis die kleinen Früchte erwachsen sind und geerntet werden können.

Sie können Rüben nach dem Mondkalender ausgraben. Das Ernten von Früchten erfolgt am besten mit abnehmendem Mond. Es gibt kein bestimmtes Datum für jedes Jahr, da es sich ständig ändert. Dies ist hauptsächlich Herbst, näher an Mitte Oktober.

Das Datum der Sammlung der Wurzelfrüchte hängt vom Keimort ab. Gemäßigtes Klima reift tendenziell schneller als trockenes oder kaltes Wetter.

Regeln für die Lagerung von Rüben

Wann Rüben zur Lagerung ausgegraben werden müssen, ist nicht die einzige Frage, die für Gärtner von Interesse ist. Eine richtig vorbereitete Ernte kann wenig im falschen Raum gelagert werden. Es ist wichtig, die entsprechenden Bedingungen dafür zu schaffen:

  1. Aus dem Garten geerntete Rüben können für kurze Zeit im Kühlschrank aufbewahrt werden. So bleibt immer ein frisches Gemüse zur Hand.
  2. Wurzelfrüchte, die im Freien wachsen, werden normalerweise in einem Keller oder Keller gelagert. Der Ort sollte kühl und trocken sein. Temperaturbereich von 0 bis 3 ° C. Der Indikator sollte auf keinen Fall unterschreiten.
  3. Der Boden und die Wände im Raum müssen frei von Feuchtigkeit sein. Stellen Sie sicher, dass Nagetiere nicht rechtzeitig starten und sie vergiften.
  4. Wurzelgemüse kann in Kisten, Körben oder Beuteln verpackt werden. Zur besseren Lagerung werden sie mit Sand oder Sägemehl bestreut.
  5. In Ermangelung spezieller Behälter wird das Gemüse über die gesamte Oberfläche des Racks verteilt.

Hausfrauen für alle Jahre des Anbaus von Wurzelfrüchten verwenden ihre eigenen bewährten Lagertricks. Sie empfehlen, Kartoffeln und Rüben in dieselbe Schachtel zu legen. Darüber hinaus sollte letzteres oben sein. Wie viele Tage kann Gemüse gelagert werden? Bis Mitte des Frühlings oder länger.

Die Reinigung ist ein einfacher Vorgang, erfordert jedoch die Einhaltung der Hauptpunkte. Besonderes Augenmerk wird auch auf den Anbau gelegt - Pflege, Bewässerung und Düngung. Wenn Sie die Grundregeln für Sammlung und Lagerung einhalten, können Sie lange Zeit frisches Gemüse genießen. Vor dem Pflanzen eines Samens für eine neue Ernte.


Schau das Video: Mein Vorratskeller Selbstversorgung (Kann 2021).