Ebenfalls

Eigenschaften und Beschreibung der Raketa-Tomatensorte, deren Ertrag und Anbau


Tomato Rocket ist eine Hybride mit einem niedrigen Busch, an dem viele Miniaturfrüchte hängen. Es wurde vor nicht allzu langer Zeit im Jahr 2000 von Züchtern hergestellt. Es erhielt seinen Namen für seine längliche Form in Form einer Weltraumrakete. Sie können die Raketa-Tomatensorte in den nördlichen und südlichen Regionen anbauen. Sie müssen die Regeln für Pflege, Bewässerung und Pflanzen kennen. Viele Gärtner möchten es auf der Baustelle pflanzen.

Beschreibung der Tomaten

Auf der Verpackung, die die Samen der Raketa-Tomate enthält, befinden sich Merkmale und eine Beschreibung der Sorte. Es gehört zu niedrig wachsenden Sträuchern, die nicht länger als einen halben Meter werden.

Die Tomaten reifen 3-4 Monate, nachdem die Sämlinge in den Boden gepflanzt wurden. Sie müssen lange warten und sich um sie kümmern, aber die vielen langen, leckeren Früchte sind es wert.

Die Früchte sind saftig, süß und sauer im Geschmack. Sie haben eine ovale längliche Form, eine scharfe Spitze. Es passt gut zu anderem Gemüse in Salaten und eignet sich auch gut zum Einmachen. Die Farbe ist meist rot oder gelb mit verschiedenen Schattierungen.

Yellow Rocket hat einen saureren Geschmack und eine harte Haut. Dieses Gemüse eignet sich hervorragend für die Herstellung von Saucen, Nudeln und eingelegten Tomaten. Mehrfarbige Tomaten, eingelegt in ein Glas, sehen besonders schön und erstaunlich aus. Tomatensaft für den Winter zubereitet ist sehr nützlich. Es ist reich an Vitaminen, die das Immunsystem stärken.

Für solche Sorten ist der beste Pflanzort in den südlichen Regionen, obwohl sie auch in den nördlichen Regionen angebaut werden können. Hier gibt es einige Pflege-Nuancen.

Wie man pflanzt und wächst

Der Anbau von Tomaten beginnt mit dem Pflanzen frischer Samen. Es ist besser, dies Anfang März zu tun, damit sie Zeit haben, aufzusteigen und genug zu keimen. Vor dem Pflanzen können Sie sie in einem Wachstumsbeschleuniger einweichen. Es ist notwendig, den Behälter mit der Erde mit einem Film zu bedecken, damit dort eine bestimmte Temperatur aufrechterhalten wird. Wenn die Triebe keimen, entfernen Sie den Film und lockern Sie den Boden leicht.

In Gewächshäusern pflanzen sie um den Mai herum ausreichend starke Triebe, die bereits mindestens 5-6 Blätter gebildet haben. Setzlinge können nicht weit voneinander entfernt gepflanzt werden. Sie werden nur dann im Freien gepflanzt, wenn der Sommer heiß ist. Bei richtiger Pflege werden saftige Früchte bereits im August sein.

Wie jede andere Kulturpflanze müssen diese Büsche ständig bewässert, vor Kälte und Frost geschützt und gefüttert werden. Es ist notwendig, den Boden zwischen den Stielen ständig zu lockern und überschüssige Prozesse am Stiel abzuschneiden.

Sorgfältige Pflege ist wichtig

Um immer hohe Erträge zu erzielen, müssen Tomaten sorgfältig gepflegt werden, um alle Voraussetzungen für ein günstiges Wachstum zu schaffen. Darüber hinaus bietet dies einen zuverlässigen Schutz vor Schädlingen, die die Büsche angreifen können, und vor einigen Krankheiten.

Aufgrund ihres schnellen Wachstums benötigt die Rakete Dünger und Mineralien. Düngemittel müssen sehr kompetent ausgewählt werden. Wenn sie nicht genug oder übersättigt sind, beginnen die Tomaten zu sterben. Dies ist wichtig zu beachten.

  1. Besprühen Sie die Büsche zweimal pro Woche mit Borsäure, nachdem Sie sie zuvor in Wasser verdünnt haben. Normalerweise 2 Gramm pro 2 Liter verdünnt.
  2. In der Nähe der Wurzel können Sie mit mit Jod verdünnter Asche füttern.
  3. Heu und Gras werden in einen Eimer mit Teichwasser hineingegossen und dann einmal im Monat gegossen. Dies ist notwendig, um das Wachstum zu beschleunigen.
  4. Humus sollte auch in Maßen hinzugefügt werden.
  5. Tomaten lieben Kalidünger.
  6. Superphosphat wird gemäß den Anweisungen in Wasser verdünnt und zweimal im Monat gewässert.

In Gewächshäusern ist es immer notwendig, den Boden mit einer Hacke zu lockern, zu drängen und zu schleifen. Auf lockerem, weichem Boden ist die Ernte immer hervorragend. Tomaten sollten nur dann beweidet werden, wenn zusätzliche Prozesse die normale Entwicklung des Busches beeinträchtigen. Einige Gärtner kneifen auch gerne unerwünschte Triebe. Niedrige Büsche brauchen es jedoch möglicherweise nicht.

Wenn viel Obst auf dem Stiel erscheint, kann es mit dünnen Seilen gebunden werden, damit es nicht zu Boden fällt. Erfahrene Gärtner sehen und fühlen immer, dass die Pflanze beim Wachsen fehlt.

Unabhängig vom Wetter muss dreimal pro Woche in Gewächshäusern gewässert werden. Je mehr Tomaten mit frischem Wasser gesättigt sind, desto intensiver wachsen sie.

Gärtner Bewertungen

Diejenigen, die Raketa-Tomaten gepflanzt haben, sind immer mit der Ernte zufrieden, denn diese Sorte hat viele Vorteile. Viele Leute wählen es wegen seiner geringen Größe und Miniaturform, so dass es bequem in kleine Dosen gerollt werden kann. Schließlich hat nicht jeder einen Keller, jemand bewahrt alles im Kühlschrank auf. Und große Banken passen nicht alle da hin.

Diejenigen, die die Eigenschaften von Raketa-Tomaten untersucht haben, werden sicherlich versuchen, sie im Land zu pflanzen. Geringe Büsche, Krankheitsresistenz, langfristige Frischlagerung, saurer Geschmack - all dies bezieht sich auf die Vorteile von Gemüse. Einige pflücken sie direkt vom Ast. Auf diese Weise halten sie länger.

Sie können aufgrund ihrer geringen Größe nicht nur in Sommerhäusern, sondern auch auf Balkonen und Fensterbänken angebaut werden. Es sollte nur berücksichtigt werden, dass sie alle Wachstumsbedingungen benötigen. Diese Pflanze ist ziemlich launisch, der Geburtsort der Rakete ist das südliche Land. Wo der Sommer kühl ist, ist es besser, sie in Gewächshäusern zu pflanzen. Fast alle Tomaten sind sehr warmherzig, aber trotzdem bauen die Sommerbewohner sie auch in den nördlichen Zonen des Landes problemlos an.

Laut Bewertungen vertragen sie Transport gut, platzen nicht, verrotten nicht. Gemüse kann in Kisten über weite Strecken transportiert werden. Es ist sehr gut, solche Sorten zum Verkauf anzubauen: Sie liegen lange, zerknittern nicht, sind teuer und geben viel Ernte.

Wenn Sie Raketa-Tomaten zum Pflanzen auswählen, erhalten Sie immer einen hohen Ertrag an leckeren saftigen Früchten von ungewöhnlicher Form und Farbe. Sie vergessen viele Krankheiten von Tomaten. Die Hauptsache ist, genug zu gießen und zu düngen. Gute Ernte.


Schau das Video: Tomatensorten 2020 Teil 1 - Frühreife Sorten (Kann 2021).