Ebenfalls

Merkmale niederländischer Warmblüter und Beschreibung, Zucht und Pflege der Rassen


Die Elitefarbe niederländischer Warmblutpferde ist auf der ganzen Welt beliebt. Die proportionalen Rennpferde zeichnen sich im Pferdesport aus und sind hochintelligent. Die niederländische warmblütige Pferderasse erlangte im 20. Jahrhundert offiziellen Status, zu einer Zeit, als das Reiten überall an Popularität gewann. Anmutige Pferde sind leicht zu trainieren und widmen sich endlos dem Menschen.

Die Geschichte der Rasse

Warmblüter werden Pferde genannt, die aus der Kreuzung von Vollblutpferden mit Zugarten gezüchtet wurden. Helderlander und Groningen gelten als Vorfahren der niederländischen Schönheiten. Darüber hinaus wurden nach Angaben der Züchter bei der Erstellung der Rasse verschiedene Arten von Pferden zur Paarung verwendet. So finden Sie unter den "Holländern" Trakehner, Hannover, Westfälische, Holsteiner, Oldenburger und andere Zeichen.


Die Rasse wurde 1959 offiziell im KWPN-Zuchtbuch eingetragen. Gleichzeitig wurden die Arbeiten zur Verbesserung der Rasse fortgesetzt, nach 20 Jahren wurde die Art verbessert. Nach weiteren 10 Jahren erhielt die niederländische Warmblutfrau den königlichen Titel.

Beschreibung und Eigenschaften des niederländischen Warmbluts

Der Hauptzweck der niederländischen Warmblutpferde ist das Reiten und die Teilnahme an Pferdesportwettkämpfen. Ein regelmäßiger, proportionaler Körper mit einer klassischen Silhouette ist das Markenzeichen des Äußeren. Eigenschaften und Beschreibung der Rasse:

  • klassische Getreidesorte;
  • korrekter ausgeglichener Körperbau;
  • Laufen - weich, schnell, anmutig;
  • die durchschnittliche Hengsthöhe beträgt 168 Zentimeter;
  • andere Farbe ist erlaubt;
  • Brust und Nacken sind muskulös und gut entwickelt.
  • Die Beine sind lang, stark, die Muskelentlastung drückt sich deutlich in den Hüften aus.
  • Charakter ist friedlich, gehorsam, Pferde sind dem Menschen gewidmet.

Die Fähigkeit von Tieren, am Pferdesport teilzunehmen und zu gewinnen, wird durch genetische Ausdauer und die Tendenz zum Lernen und Trainieren bestimmt. Derzeit gibt es eine strikte Auswahl unter den Vertretern der Rasse, Artiodactyle mit geringfügigen Defekten werden schnell zurückgewiesen.

Hinweis: Für Sportreitwettkämpfe sind Pferde mit einer Widerristhöhe von über 170 Zentimetern nicht geeignet. Bei einem solchen Körperbau entsteht eine enorme Belastung der Gelenke und Sehnen.

Vorteile und Nachteile

Die Hauptvorteile der Rasse sind:

  • Intelligenz und Gehorsam;
  • starker muskulöser Körper und "leichte" Beine;
  • Ausdauer und Hartnäckigkeit;
  • die Fähigkeit, sich an sich ändernde Umgebungen und Inhaltsregionen anzupassen;
  • ästhetische Anziehungskraft reinrassiger Vertreter der Rasse.

Die breite, kräftige Brust, kombiniert mit starken Beinen und korrekten Körperproportionen, ermöglicht es den Pferden, das Team mit hoch erhobenem Kopf zu tragen, was die niederländischen Schönheiten in der Klasse der Zugpferde einzigartig macht.

Die Nachteile niederländischer Warmblüter sind:

  • Bei großen Exemplaren sind Gelenkverletzungen wahrscheinlich.
  • Aufgrund der häufigen Geburt von Fohlen, die nicht alle Zuchtkriterien erfüllen, ist ein striktes System zur Bewertung von Zuchthengsten und Stuten erforderlich.

Selbst nachdem das Tier während seines gesamten Lebens als reinrassiger Vertreter der Rasse anerkannt wurde, muss es regelmäßig zur Neubewertung geschickt werden. Die Beobachtung von Vertretern der Rasse erfolgt nach den Regeln lebenslang.

Feinheiten der Wartung und Pflege

Damit ein Pferd glücklich und gesund ist und seinen Besitzer mit Leistungen erfreut, ist es notwendig, das Tier regelmäßig zu pflegen, eine ausgewogene Ernährung zu entwickeln und einen Stall auszurüsten.

Stabil

Niederländische Warmblutpferde können auf drei Arten gehalten werden:

  • im Stall;
  • Herde;
  • Stall-Weide-Methode.

Die praktischste Art der Aufbewahrung ist die stabile Methode. Der Abfall auf dem Boden muss gewechselt werden. In dem Gebäude, in dem die Pferde leben, darf Verstopfung nicht erlaubt sein, aber der Wind darf auch nicht "laufen". In Regionen mit kaltem Klima sollten Wände, Boden und Decke des Raums isoliert sein. Eine wichtige Voraussetzung für die Schaffung einer komfortablen Umgebung für Tiere ist die Aufrechterhaltung der Sauberkeit. Es wird empfohlen, die Ställe regelmäßig zu reinigen und zu desinfizieren.

Hygiene

Vollblutpferde müssen regelmäßig gepflegt werden: waschen, Mähne und Schwanz kämmen, gesunde Beine und Hufe pflegen. Es ist notwendig, Pferde oft einmal pro Woche zu waschen, bei heißem Wetter wird noch häufiger ein Badezimmer mit Klauen organisiert. Die Mähne und der Schwanz werden mit Conditioner Shampoo gewaschen. Nach dem Duschen werden die Tiere trocken gewischt und gekämmt. Achten Sie auf eine saubere, trockene Bettwäsche, um Fuß- und Hufkrankheiten zu vermeiden.

Nach jedem Training oder Weiden werden die Hufe mit einer steifen Bürste gerieben und der Schmutz von den Hufen wird gründlich gereinigt. Das Wasser sollte nicht eisig oder sehr heiß sein.

Essen

Merkmale der Fütterung niederländischer Pferde:

  • Die optimale Anzahl an Mahlzeiten beträgt 3-mal täglich.
  • Das Futter muss frisch und ausgewogen sein.
  • Der Kaloriengehalt der Nahrung wird durch das Alter des Tieres in Abhängigkeit von der körperlichen Aktivität und den Eigenschaften des Inhalts bestimmt.
  • In der Herbst-Winter-Zeit wird die Menge an Vitaminen in Lebensmitteln mit Hilfe von Zusatzstoffen erhöht.
  • Pferde sollten immer Speisesalz in ihrer Nahrung haben;
  • Nach dem Füttern wird das Pferd frühestens 1 Stunde später zum Gehen oder Trainieren geschickt.
  • Das Wasser muss sauber und nicht kalt sein.
  • Der Feeder und der Trinkbecher werden regelmäßig desinfiziert und nach jeder Mahlzeit gründlich gewaschen.

Die Basis des Arbeitspferdmenüs besteht aus Heu, Gemüse und Mischfutter. Frisches Gemüse, Seetang, Knoblauch, Hefe und Brennnessel werden als angereicherte Nahrungsergänzungsmittel verwendet.

Bekämpfung von Krankheiten

Niederländische Warmblüter sind genetisch mit einer stabilen Immunität ausgestattet und tolerieren die Anpassungsprozesse an neue Bedingungen perfekt. Diese positive Qualität bedeutet jedoch nicht, dass Sie Impfungen und geplante Entwurmung ablehnen können.

Die Hauptfaktoren, die die Entwicklung von Krankheiten provozieren, sind:

  • unsachgemäße Wartung von Pferden;
  • Angeborene Mängel;
  • schmutzige, feuchte Einstreu, Anwesenheit von Mäusen und Ratten im Stall;
  • mangelnde Belüftung in dem Raum, in dem die Tiere gehalten werden;
  • ein Infektionsausbruch bei Personen, die im selben Stall untergebracht sind;
  • Die Ernährung ist nicht ausgewogen, die Qualität der Lebensmittel ist fraglich.

Artiodactyls müssen regelmäßig auf Anzeichen einer Krankheit untersucht werden. Verminderter Appetit, unmotivierte Aggression, lockerer Stuhl, Blähungen, Flüssigkeitsfluss aus den Augen, Hautfehler, ein unangenehmer Geruch und ein Anstieg der Körpertemperatur sind Gründe für eine dringende Untersuchung der Tiere durch einen Tierarzt.

Merkmale der Kreuzung und Zucht

Die Arbeit an der Rasse, die Schaffung von Standards und das Keulen von Tieren ist die Arbeit von Züchtern, die der Welt eine einzigartige Rasse gegeben haben. Es ist wichtig, eine verantwortungsvolle Haltung bei der Auswahl eines Paares für die Nachkommenschaft einzunehmen. Das beste Alter für Nachkommen bei Pferden liegt bei 3-4 Jahren, obwohl die Tiere früher zur Geschlechtsreife gelangen. Um einen qualitativ hochwertigen Nachwuchs zu erhalten, wird empfohlen, dass sich ein Anfänger an Profis wendet.

Moderne Nutzung

Die niederländische warmblütige Pferderasse ist vielseitig und vielseitig. Derzeit werden Fohlen dieser Art zur Teilnahme an Reitwettbewerben und zum Rodeln gekauft. Das Pferd ist ideal zum Reiten und kann auf dem Bauernhof arbeiten.

Die Kosten für Elitepferde können enorme Summen erreichen, daher werden die Vertreter der Rasse von Sammlern geschätzt, der königliche Status der Rasse wird weltweit anerkannt.


Schau das Video: Das deutsche Volksgesicht (Kann 2021).