Ebenfalls

Wie unterscheidet man ein weibliches Perlhuhn von einem männlichen, was sind die Unterschiede und Methoden zur Bestimmung des Geschlechts


Perlhühner sind Verwandte von Hühnern und Puten. Sie sind in Geflügelfarmen noch nicht sehr verbreitet, aber der hervorragende Geschmack der Fleisch- und Eierproduktion von Vögeln sowie die Zucht neuer produktiver Rassen ermöglichen es, über die hohe Rentabilität ihrer Zucht zu sprechen. Wie man ein weibliches Perlhuhn von einem männlichen unterscheidet, wird diese Frage von denen gestellt, die zuerst einen Vogel auf ihrer eigenen Farm angefangen haben.

Warum den Unterschied kennen

Perlhühner sind ruhige, schüchterne Vögel mit ausgezeichneter Eiproduktion. Ein Erwachsener legt 120 Eier pro Jahr, sein Gewicht beträgt bis zu 50 Gramm. Gefiedertes Fleisch ist zart, diätetisch, schnell gekocht und hat ausgezeichnete Geschmackseigenschaften. Gefiederte große, erwachsene Frauen wiegen etwa 2 Kilogramm, Männer - bis zu 1,8 Kilogramm.

Da diese Vögel polygam sind, ist die Anzahl der Männchen in der Perlhuhnpopulation viel geringer als die der Weibchen. Es gibt 5-6 Frauen pro Mann. Dieses Verhältnis von Vögeln ermöglicht es Ihnen, die größte Anzahl befruchteter Eier zu erhalten und die Aktivität kostengünstig zu gestalten. Die Fruchtbarkeit übersteigt 75%, Perlhühner überleben während der Inkubationszucht von Küken hervorragend.

Expertenmeinung

Zarechny Maxim Valerievich

Agronom mit 12 Jahren Erfahrung. Unser bester Sommerhaus-Experte.

Eine große Anzahl von Männern wird Kämpfe zwischen ihnen provozieren und die Fruchtbarkeit verringern. Deshalb sollte ein Geflügelzüchter, der Perlhühner züchten möchte, lernen, sein Geschlecht zu bestimmen.

Bei der Auswahl der Küken bevorzugen sie starke, bewegliche Babys mit glänzenden Augen. Sie können Erwachsene kaufen und auf die Eiablage warten, aber es sollte bedacht werden, dass diese Vögel schüchtern sind. Wenn ein Vogel aus Angst das Nest verlässt, kann er nicht gezwungen werden, sich zurückzulehnen, sodass die Eier unter dem Ei entnommen werden Dann werden die Küken in einem Inkubator geschlüpft. Der Kauf eines erwachsenen Viehs kostet einen unerfahrenen Geflügelzüchter viel mehr.

Es ist möglich, Vögel anhand ihres Aussehens, ihrer Gewohnheiten, ihrer Stimme und ihrer physiologischen (genitalen) Unterschiede zu unterscheiden. Da die eintägigen Küken in Größe und Farbe gleich sind, ist es möglich, das Geschlecht des Babys erst nach Untersuchung der Kloake zu bestimmen. Dies muss sorgfältig durchgeführt werden, um das Küken nicht zu erschrecken oder zu verletzen. Erschrocken klemmt das Küken die Kloake fest, dann wird die Untersuchung ihn verletzen.

Unterschiede in der physiologischen Struktur

Die geschlüpften Küken wiegen nicht mehr als 30 Gramm und sind mit braunen Daunen bedeckt. Sie haben keine äußeren Geschlechtsunterschiede. Gesunde Küken haben saubere Flusen, starke Beine und glänzende neugierige Augen.

Um ein Vieh richtig zu formen, sollten Sie lernen, beim Kauf einen Hahn von einem Huhn zu unterscheiden. Dazu sollten Sie:

  • Nehmen Sie das Küken fest und vorsichtig, drehen Sie es auf den Rücken und legen Sie es in Ihre Handfläche.
  • Beruhigen Sie das Baby, indem Sie den Rücken streicheln, und drücken Sie dann leicht auf den Unterbauch, so dass die Kloake hervorsteht.
  • Untersuchen Sie sorgfältig die Kloake. Ein erscheinender Tuberkel zeigt an, dass das Küken männlich ist.
  • Die glatte Kloake ohne Tuberkel gehört dem Weibchen.

Um die Unterschiede in der Abwesenheit von Erfahrung klar zu erkennen, sollten Sie die Küken des anderen Geschlechts vergleichen. Manipulationen mit Vögeln sollten mit Händen durchgeführt werden, die sterile Handschuhe tragen, um keine Infektion der Kloake zu verursachen. In Ermangelung von Wissen ist es besser, dies Fachleuten oder einer Person mit umfassender Erfahrung anzuvertrauen. Es ist bequemer, Küken beim Kauf zusammen mit einem Assistenten zu berücksichtigen.

Wenn die Küken von einem Züchter gekauft werden, der ihren Ruf schätzt, müssen Sie sich keine Sorgen machen. Anfängern wird bei der Auswahl der Küken geholfen, sie erhalten umfassende Ratschläge zu ihrer Zucht, Ernährung und Pflege und sie stellen Dokumente aus.

Sie sollten besonders vorsichtig sein, wenn Sie Küken auf dem Markt kaufen. Es ist eine sorgfältige Auswahl erforderlich, damit nicht mehr Männer als Frauen anwesend sind. Je älter das Perlhuhn ist, desto einfacher ist es, sein Geschlecht mit dieser Methode zu bestimmen.

Der Unterschied zwischen einer Frau und einem Mann im Aussehen

Erwachsene Vögel sind leicht durch Unterschiede im Aussehen voneinander zu unterscheiden. Das weibliche Perlhuhn ist immer größer als das männliche. Perlhuhn wiegt nach 5 Monaten 1 Kilogramm, die Körperlänge - etwa 45 Zentimeter, die Körpergröße - bis zu 50 Zentimeter. Caesar wiegt 0,8 bis 0,85 Kilogramm, Länge - bis zu 40 Zentimeter. Wenn der junge Bestand gemischt wird, wird es leicht, sein Geschlecht nach Größe zu erkennen. Nach 8 Monaten gilt der Vogel als geschlechtsreif, die Weibchen beginnen zu hetzen. Erwachsene Vögel zeichnen sich nicht nur durch ihre Größe aus.

Der Kopf eines Perlhuhns ist trotz der Größe des Körpers viel kleiner als der eines Cäsars. Mädchen haben einen kürzeren Hals, beim Gehen halten sie ihren Kopf gerade, Männer mit einem längeren Hals neigen ihren Kopf nach vorne.

Das Geschlecht eines Perlhuhns kann durch genaue Betrachtung der Form des Schnabels bestimmt werden. Im Cäsar ist es groß, breit, mit einer Basis, die mit hellroter Haut bedeckt ist, stark hervorstehenden Nasenlöchern und großen Wucherungen. Das Wachs bei Männern ist hellrot und ragt stark hervor und bildet einen wahrnehmbaren Tuberkel.

Perlhuhn hat eine anmutigere "Nase". Es ist kleiner, dünner und länger mit weniger intensiver Färbung (rosa, rötlich oder orange). Die Nasenlöcher sind ordentlich, unauffällig, die Wucherungen um den Schnabel sind unbedeutend, das Wachs ist kleiner.

Der Kamm bei Jungen ist größer als der von Perlhühnern und nach hinten leicht gebogen. Das Perlhuhn hat einen kleineren Kamm ohne Biegungen. Unter dem Schnabel des Perlhuhns befinden sich Ohrringe. An ihrem Standort ist es leicht, einen Mann von einer Frau in der Geschlechtsreife zu unterscheiden. Caesar - der Besitzer großer heller Ohrringe, als ob sie leicht nach außen gedreht wären. Sie haben eine leuchtend rote Farbe. Die Größe und Farbe der Ohrringe ist ein Zeichen für den Status des Mannes bei Verwandten. Je heller und größer sie sind, desto attraktiver ist der Cäsar für Frauen.

Das Perlhuhn hat kleinere Ohrringe, sie hängen parallel zu den Wangen, ohne hervorzustehen, sie sind rosa, orange oder rötlich in ihr. Mit zunehmendem Alter werden die Ohrringe bei Vögeln grob, verlieren ihre Farbintensität und es wird schwierig, Vögel durch dieses Merkmal zu unterscheiden. Das Mädchen wächst schneller mit Federn, das Weibchen ist dunkler als das Männchen.

Wie man das Geschlecht von Vögeln anhand von Verhaltensmerkmalen erkennt

Caesars sind aggressive Vögel. Wenn 3-4 Männchen in einer Herde sind, werden sie sicherlich einen Kampf beginnen, daher sollten Familien mit 1 Männchen und 5-6 Weibchen aufgeteilt und in getrennten Gehegen gehalten werden.

Wichtig: Perlhühner vertragen sich leicht mit anderen Vögeln (Hühnern, Enten).

Caesarians lieben es, ihre Schwänze zu spreizen, dadurch ziehen sie Frauen an. Dies macht sich besonders während der Paarungszeit bemerkbar. Der Kopf und der Schwanz von Frauen sind immer gesenkt, sie zeigen keine Aggression, sind friedlich und ängstlich. Das Weibchen sieht ruhig aus, Männchen mit erhobenem Kopf und nach vorne ragendem Kopf sind immer bereit, für sie oder ihren Platz in der Herde zu streiten.

Tonunterschiede

Geschlechtsunterschiede bei Perlhühnern machen sich in der Stimme der Vögel bemerkbar. Perlhühner sind laute Vögel, sie "reden" gerne untereinander. Ihre Stimme ist laut, das Männchen macht anhaltende Geräusche mit periodischem Knistern. Frauen haben eine melodischere Stimme, sie geben den Klang "y-a" auf einer hohen Note ab, ohne zu rasseln.


Es ist nicht schwer, Perlhühner zu züchten, sie kommen im großen Geflügelstall leicht zurecht. Die Instandhaltung erfordert keine nennenswerten Kosten, während die Fleischkosten aufgrund der Seltenheit der Vögel auf den Gehöften hoch sind. Cafés und Restaurants kaufen exotisches Geflügel und sorgen so für ein profitables Geschäft. Alle Investitionen zahlen sich schnell aus, Bauernhöfe gewinnen neue Stammkunden und köstliche nahrhafte Gerichte erscheinen auf den Tischen.


Schau das Video: Kann man das Geschlecht des Babys beeinflussen? Wie? Ich verrate das Geschlecht des 4. Kindes! (Kann 2021).