Ebenfalls

TOP 10 Rezepte zum Einfrieren von Pilzen für den Winter zu Hause im Kühlschrank, Haltbarkeit


Pilze in Gerichten werden hauptsächlich im Sommer und Herbst beobachtet - alles wird durch die Jahreszeit erklärt. Es gibt jedoch Möglichkeiten, das Produkt und alle nützlichen Spurenelemente für eine lange Zeit zu konservieren - dies dient dazu, sie einzufrieren. Darüber hinaus werden die Merkmale des Einfrierens von rohen oder bereits gekochten Pilzen im Detail betrachtet.

Warum Pilze einfrieren

Der beste Weg, um die Nährstoffe und den Wert eines Produkts zu erhalten, besteht darin, es einzufrieren. Im Gegensatz zu anderen Rohlingen verlieren Pilze nicht ihre Form, Farbe, Textur, Vitamine und Mikroelemente in der Zusammensetzung. Die Methode wirkt sich auch positiv auf die Stimmung der Gastgeberin aus - für die Ernte reicht es aus, die Kappen einfach zu schälen, wenn die Pilzart dies erfordert, und sie in einen Behälter zu legen.

Vor- und Nachteile des Einfrierens

Professionelle Köche verwenden häufig gefrorene Pilze, weil sie alle Vorteile der Ernte kennen. Die positiven Faktoren umfassen die folgenden Punkte:

  1. Mindestzeit für die Zubereitung des Produkts - wie oben beschrieben, werden die Pilze einfach von Verunreinigungen gereinigt und in den Gefrierschrank gestellt. Sie können das Werkstück zuerst kochen oder schmoren. Nach dem Auftauen wird weniger Zeit für das Kochen aufgewendet.
  2. Einfrieren ist ein todsicherer Weg, um alle Vorteile eines Produkts zu erhalten.
  3. Das gefrorene Werkstück darf bis zu einem Jahr gelagert werden - dann ist es besser, das Produkt loszuwerden, da es nach dem Auftauen seine Textur verliert.
  4. Einmal aufgetaut, können rohe Pilze sofort gekocht werden - Sie müssen sie nicht einweichen, um schneller kochen zu können.
  5. Der Pilzgeschmack bleibt beim Einfrieren sowohl im Rohprodukt als auch im fertigen Halbzeug erhalten.
  6. Das aufgetaute Produkt kann dann gesalzen oder eingelegt werden.

Der Nachteil liegt in den Besonderheiten der Lagerung des Produktes in gefrorener Form. Hierbei ist das Temperaturregime zu beachten, da Abweichungen von der Norm zu einem Verlust von Aussehen und Geschmack führen..

Pilze zum Einfrieren geeignet

Es wird empfohlen, Pilze einzufrieren, die ihren Geschmack und ihre nützlichen Substanzen am besten behalten. Dazu gehören folgende Sorten:

  • Pfifferlinge;
  • Honig-Agarics;
  • Espenpilze;
  • Champignon;
  • Steinpilz.

Wenn sie nicht da sind, können Sie die zweitbeliebtesten Sorten nehmen, die fast ihre Geschmackseigenschaften behalten:

  • Wellen;
  • Russula;
  • Steinpilze;
  • Steinpilz;
  • Pilze;
  • Auster Pilze.

In größerem Maße sollte nicht auf die Sorte und den Geschmack geachtet werden, sondern auf die Regeln des Einfrierens und der anschließenden Lagerung.

Wie man Pilze richtig auswählt und zubereitet

Die folgenden Faktoren müssen den Regeln für die Auswahl und Vorbereitung eines Produkts zum Einfrieren zugeschrieben werden:

  • Es ist besser, Pilze im Wald zu pflücken, aber wenn dies nicht möglich ist, kaufen sie das Produkt frisch im Supermarkt.
  • Oft kann man im Laden frische Austernpilze und Pilze kaufen. Bei der Auswahl wird darauf geachtet, dass keine schmerzhaften Stellen vorhanden sind (dies sind Spuren von Würmern). Das Produkt sollte nicht verwelkt werden.
  • Pilze werden vor dem Einfrieren gereinigt - sie entfernen den gesamten Müll und den oberen Film von der Kappe (falls erforderlich), dann wird die gesamte Masse unter fließendem Wasser gewaschen;
  • Geben Sie nach dem Waschen Zeit, um das Werkstück auf einem Handtuch zu trocknen. Es wird nicht empfohlen, das Produkt mit Wasser einzufrieren.
  • Wenn bereits gekochte Pilze eingefroren werden sollen, müssen diese innerhalb von 24 Stunden nach der Entnahme einer Wärmebehandlung unterzogen werden.

Dies sind die grundlegenden Schritte bei der Zubereitung von Lebensmitteln zum Einfrieren. Es ist wichtig, alle Wurmproben zu entfernen, für die große in mehrere Teile geschnitten werden.

Zum Einfrieren erforderliche Gerichte

Es wird empfohlen, Pilze in geschlossenen Plastikbehältern einzufrieren. Falten Sie die Lebensmittel beim Auslegen so fest wie möglich, um Luft aus dem Geschirr zu entfernen.

Wenn keine Behälter vorhanden sind, können Sie Beutel verwenden (spezielle Vakuumbeutel zum Einfrieren oder einfache) - wenn möglich wird auch die gesamte Luft aus ihnen entfernt. Es versteht sich, dass das Produkt bei Lagerung in Beuteln an Form verlieren kann. Die Lagerung hat keinen Einfluss auf das Erscheinungsbild, wenn das Werkstück gequetscht wird.

Wenn das Einfrieren in Beuteln erfolgt, ist es besser, das Produkt zuerst auf einem Tablett auszulegen und in den Gefrierschrank zu stellen. Nachdem die Pilze gefroren sind, können Sie sie in einen Beutel legen - auf diese Weise können Sie die Pilze einfrieren, ohne ihr Aussehen und ihre Form zu verlieren.

Kühlschrank vorbereiten

Das Produkt wird in einem Gefrierschrank eingefroren, der an den Wänden und an der Tür von Eis befreit ist. Wenn die Lagerung in einem Behälter erfolgt, reicht es aus, ihn horizontal in der Kammer in einem Regal abzulegen. Wenn sie in Säcken verpackt sind, werden sie in ein separates Regal gestellt und das Werkstück in einer Schicht ausgelegt.

Einfriermethoden zu Hause

Pilze können frisch, gekocht und sogar mit Brühe eingefroren werden. Die Art des Produkts in der Zukunft wird teilweise die Methode ihrer Herstellung bestimmen. Bevor Sie eine Entscheidung treffen, sollten Sie die richtige auswählen.

Rohe Pilze

Unter denen, die im Supermarkt gefroren sind, finden Sie nur rohe Halbzeuge. Solch ein Leerzeichen kann zu Hause einfach erstellt werden, indem die folgende Abfolge von Aktionen befolgt wird:

  1. Bereiten Sie das Produkt zum Einfrieren vor.
  2. In einer Schicht auf ein Tablett legen und in den Gefrierschrank stellen. Wenn Sie einen Behälter verwenden, packen Sie das Werkstück fest ein und stellen Sie es auch in den Gefrierschrank.
  3. Stellen Sie den Gefrierschrank für 12 Stunden Gefrieren auf die niedrigste Temperatur.
  4. Danach wird die Temperatur auf den gewünschten Indikator reduziert und alles in den Beuteln verteilt.

Es wird empfohlen, die maximale Temperatur einzustellen, wenn das Produkt im Wald gesammelt wird. Es ist wichtig, das Vorhandensein einer dichten Textur und einer großen Größe zu berücksichtigen.

Salzig

Einfrieren von gesalzenen Pilzen, das oft gewählt wird, um eine offene Dose des Produkts zu konservieren. Dies erfordert die folgenden Aktionen:

  1. Lassen Sie den Inhalt des Glases in einem Sieb ab.
  2. Unter fließendem Wasser abspülen und Pfefferkörner (falls vorhanden) sowie andere Zusatzstoffe entfernen.
  3. Auf normale Weise trocknen - auf einem Handtuch verteilen.
  4. Das getrocknete Produkt muss nach einer der oben genannten Methoden eingefroren werden.

Ferner hat das Werkstück nach dem Auftauen einen charakteristischen salzigen Geschmack. Es reicht aus, Zwiebeln, Essig oder Pflanzenöl hinzuzufügen, um das ursprüngliche Gericht wieder aufzunehmen.

Gekocht

Gekocht Nach dem Auftauen sind Pilze schneller zu kochen, daher bevorzugen Hausfrauen die vorbereitende Zubereitung. Es wird auch empfohlen, die in dem Fall beschriebenen Maßnahmen zu verwenden, wenn das Erscheinungsbild des Produkts etwas beeinträchtigt ist - während der Reinigung sind Kappen gebrochen oder Schäden aufgetreten.

Um ein gekochtes Produkt richtig einzufrieren, wird Folgendes empfohlen:

  1. Stellen Sie einen Topf mit einer Menge von 5 Litern Wasser pro 1 Kilogramm Produkt auf das Feuer. Das Wasser kann gesalzen werden oder Sie können es ablehnen, je nach Ihren Geschmackspräferenzen.
  2. Das Werkstück kann vorab ins Wasser gestellt werden, ohne auf das Kochen des Wassers zu warten.
  3. Wenn Hauspilze gekocht werden, bis sie vollständig gekocht sind, sind Hausfrauen in Zukunft mit der Trockenheit des Produkts im fertigen Gericht konfrontiert. Es reicht aus, 5-10 Minuten zu kochen.
  4. Nehmen Sie anschließend alle Pilze mit einem geschlitzten Löffel heraus und lassen Sie sie trocknen.

Sie können einfrieren, ohne vorher zu trocknen, aber dann ist es besser, dafür Behälter zu verwenden.

Blanchiert

Gefrorene blanchierte Rohlinge eignen sich hervorragend für die weitere Zubereitung von Suppen. Sie behalten ihre Form, Farbe, ihren Geschmack und ihre nützlichen Mikroelemente. Mit Hilfe der Vorbehandlung können Sie den Schmutz vollständig von den Pilzen entfernen.

Um vorblanchierte Rohlinge einzufrieren, müssen Sie Folgendes tun:

  1. Bereiten Sie einen Topf Wasser mit der erforderlichen Menge vor.
  2. Warten Sie, bis es kocht, gießen Sie das vorbereitete Produkt in Wasser und warten Sie, bis es wieder kocht.
  3. Dann 2 Minuten kochen lassen.
  4. Schalten Sie die Heizung aus und lassen Sie den Inhalt des Topfes in ein Sieb abtropfen.
  5. Warten Sie, bis das Wasser vollständig abgelassen ist, und legen Sie das Werkstück zum Einfrieren und Lagern in Behälter.

Pilze können als Ganzes oder in ihrer gehackten Form blanchiert werden. Das Wasser kann leicht gesalzen, aber nicht übertrieben werden, so dass sich das Produkt bei der anschließenden Zubereitung des Gerichts nicht als übersalzen herausstellt.

Gedünstet

Eintöpfe sind vorzuziehen, sofort zu essen, aber einige Hausfrauen bevorzugen es, gesunde Taschen für den Winter vorzubereiten, um die Zubereitungszeit des Hauptgerichts zu verkürzen. Eintopf ist gemäß den grundlegenden Empfehlungen erforderlich, die dazu beitragen, das ursprüngliche Aussehen und den ursprünglichen Geschmack des Produkts zu erhalten:

  1. Das Werkstück wird von Schmutz befreit und in einer Zitronensäurelösung eingeweicht - ein Teelöffel Zitronensäure in Pulverform wird zu einem Liter Wasser gegeben. Das Produkt wird nicht länger als 7 Minuten in Lösung gehalten.
  2. Zu diesem Zeitpunkt wird die Pfanne erhitzt, wo Sie ein wenig Pflanzenöl gießen sollten.
  3. Das Werkstück in eine vorgeheizte Pfanne geben und unter ständigem Rühren 4-5 Minuten köcheln lassen. Zwiebeln können für einen besseren Geschmack hinzugefügt werden. Mit offenen Zwiebeln 2-3 Minuten dünsten.
  4. Als nächstes die Pfanne mit einem Deckel abdecken und 20 Minuten schmoren lassen, die Pilze salzen und pfeffern.
  5. Nach Ablauf der Zeit wird das Feuer ausgeschaltet und vollständig aufgegossen und abgekühlt.

Wenn Sie die Pilze zum Kochen verschiedener Gerichte verwenden möchten, wird empfohlen, das Öl und den daraus resultierenden Saft abzulassen. Andernfalls frieren Sie wie erhalten ein und verwenden Sie die Zubereitung für Saucen.

Gebraten

Es stellt sich als hervorragende Zubereitung für gebratene Pilze heraus, die jedoch nicht in einer Pfanne gekocht werden, damit sie bei der anschließenden Wärmebehandlung nicht austrocknen. Zum Braten werden sie zerkleinert - besser in dünnen Schichten. Gießen Sie etwas Öl in die Pfanne und erhitzen Sie sie. Legen Sie mehrere Pilzstücke in einer Schicht auf die Oberfläche des Geschirrs.

Es reicht aus, dünne und kleine Schichten 4-5 Minuten zu braten, größere - bis zu 10 Minuten. Dann wird alles abgekühlt und in Gefrierbehälter gegeben.

Pilze mit Brühe

Hier verwenden sie die Brühe aus dem Kochen des Produkts. Zum Einfrieren werden Behälter verwendet, in denen die Verpackungen so platziert werden, dass die Kanten die Seiten des verwendeten Behälters bedecken. Pilze werden zusammen mit Brühe hineingegossen.

Das Werkstück wird vor dem Einfrieren in den Gefrierschrank gestellt. Anschließend wird die Verpackung den ganzen Winter über ohne Behälter herausgenommen und gelagert. Verwenden Sie gefrorene Fertiggerichte mit Brühe, um Suppe zu machen.

Welche Temperatur wird zum Einfrieren benötigt?

Das Lagern von Pilzen in einem Gefrierschrank impliziert eine Temperaturregelung von -18 Grad. Nur so können das Erscheinungsbild des Produkts und seine nützlichen Eigenschaften vollständig erhalten werden.

Allgemeine Geschäftsbedingungen für die Lagerung von Tiefkühlkost

Um zu verhindern, dass Pilze ihr ursprüngliches Aussehen und ihre ursprüngliche Textur verlieren, wird empfohlen, die folgenden Lagerungsrichtlinien zu beachten:

  • Die Haltbarkeit ist nicht begrenzt, aber Pilze sollten nicht länger als ein Jahr im Gefrierschrank aufbewahrt werden - sie verlieren ihren Geschmack.
  • es sollte getrennt von Fleischprodukten und Halbzeugen gelagert werden - wenn dies nicht möglich ist, werden die Pilze fest in einen Beutel gewickelt;
  • Gefrorene Beutel nicht auftauen und dann wieder einfrieren - dies führt zu einem Texturverlust, das Produkt wird schleimig und geschmacklos.

Es muss in einem funktionierenden Gefrierschrank aufbewahrt werden, der eine konstante Temperatur von -18 * -19 Grad beibehält.

Wie man Pilze richtig auftaut

Um das Produkt abzutauen, ohne seinen Geschmack zu verlieren, müssen die folgenden Empfehlungen beachtet werden:

  • Es ist besser, im Kühlschrank aufzutauen.
  • Übertragen Sie das Werkstück aus dem Gefrierschrank über Nacht in den Kühlschrank, nachdem Sie es in einen Behälter oder Teller gelegt haben.
  • Sie können das Werkstück ohne Auftauen in einen Topf mit Suppe oder in eine Pfanne geben.
  • Sie können keine Tasse Wasser zum Auftauen verwenden - dies führt zu übermäßigem Eindringen von Feuchtigkeit, wodurch der Geschmack verloren geht.
  • Sie können den gebrauchten Blindbeutel zum Auftauen in Wasser legen, jedoch nur, damit keine Feuchtigkeit eindringt.

Das Einfrieren und Lagern von Pilzen ist nicht schwierig, wenn Sie alle Regeln und Empfehlungen befolgen. Es ist wichtig, die Methode der vorläufigen Zubereitung genau zu bestimmen, die in erster Linie von der Art des Produkts und den Optionen für die nachfolgende Zubereitung beeinflusst wird.


Schau das Video: Eier haltbar machen - eigene Eier auch im Winter essen! #DIY Koch Selbermachen ohne Strom (Kann 2021).