Ebenfalls

TOP 10 Schritt-für-Schritt-Rezepte für Satsebel für den Winter zu Hause, Lagerung


Satsebeli ist eine köstliche würzige Sauce aus Georgia. In unserem Land ist er es, der mit diesem Namen verbunden ist. Tatsächlich wird dieses Wort in Georgien für absolut alle Saucen verwendet. Deshalb gibt es viele Möglichkeiten für Rezepte für die Zubereitung. In den meisten Fällen haben Saucen dieser Art eine dicke Konsistenz mit einem ausgeprägten süß-sauren Geschmack und Aroma verschiedener Gewürze. Es lohnt sich, die beliebtesten Rezepte für die Herstellung von Satsebeli für den Winter im Detail zu betrachten.

Merkmale des Gerichts

Satsebeli-Sauce kann mit Fleisch, Fisch, verschiedenen Beilagen und Gebäck serviert werden. Es ist eine wirklich vielseitige Ergänzung, die zu fast jedem Gericht passt. Der Nährwert der beschriebenen Sauce hängt direkt von den verwendeten Zutaten ab. Zum Beispiel ist ein Gericht mit Nüssen, Trauben und Granatapfel in großen Mengen mit nützlichen Mineralien und Substanzen wie Phosphor, Eisen und B-Vitaminen gesättigt.

Zusätzlich zu seinem Nährwert und seiner Nützlichkeit stärkt Satsebeli auch das Immunsystem im Kampf gegen verschiedene Krankheiten. Dazu gehören Diabetes mellitus, viele Erkrankungen des endokrinen Systems, der Leber und des Herz-Kreislauf-Systems.

Die meisten dieser vorteilhaften Eigenschaften sind auf das Vorhandensein einer Vielzahl von Gewürzen und Kräutern in der Schale zurückzuführen. Knoblauch, Zwiebel, Koriander - all dies stärkt das Immunsystem.

Wir bereiten die notwendigen Zutaten vor

Die Zutaten für die Zubereitung von Satsebeli können je nach gewähltem Rezept variieren. Das Gericht kann zubereitet werden aus:

  • Tomaten;
  • süßer Paprika;
  • roter bitterer Pfeffer;
  • Kirschpflaumen;
  • Nüsse;
  • Trauben.

Folgendes kann als Gewürze, Kräuter und Kräuter verwendet werden:

  • Bogen;
  • Knoblauch;
  • Koriander;
  • Salz;
  • Koriander;
  • Dill;
  • Petersilie.

Eine solche Anzahl von Variationen des beschriebenen Gerichts ist, wie bereits erwähnt, auf die Tatsache zurückzuführen, dass in der Heimat der Sauce - in Georgien - alle Saucen "Satsebeli" genannt werden. Deshalb gibt es in Russland viele Rezepte für die Zubereitung.

Hausgemachte Sauce Optionen

Es lohnt sich, sich eingehend mit den beliebtesten Rezepten für die Zubereitung von Satsebeli-Sauce zu Hause zu befassen. In den folgenden Informationen werden die folgenden Variationen des beschriebenen Gerichts berücksichtigt:

  • klassisch;
  • aus Tomaten;
  • mit der Zugabe von Kirschpflaume;
  • aus Nüssen;
  • mit roten Johannisbeeren;
  • aus Trauben;
  • mit dem Zusatz von Hartriegel.

Der klassische Weg

Um die Satsebeli-Sauce nach dem klassischen Rezept zuzubereiten und weiter zu konservieren, benötigen Sie:

  • Tomaten;
  • Zucker;
  • Gemüsepaprika;
  • Koriander;
  • scharfe Pepperoni;
  • Knoblauch;
  • Grüns (Dill, Petersilie).

Vor dem Kochen wird empfohlen, die größten und fleischigsten Tomatenfrüchte auszuwählen. Das Rezept sieht so aus:

  1. Zunächst müssen Sie die Tomaten mit kochendem Wasser verbrühen. Dazu reicht es aus, sie 20 bis 30 Sekunden lang in kochendes Wasser zu legen. Dann müssen Sie sie herausholen und schälen.
  2. Der Pfeffer sollte in kleine Stücke geschnitten werden, nachdem die Samen von den Früchten befreit wurden.
  3. Das vorbereitete Gemüse sollte in einem Mixer glatt gemischt werden, dann die zuvor zerkleinerte Knoblauchzehe zum resultierenden Brei geben.
  4. Die resultierende Masse sollte 30-40 Minuten bei schwacher Hitze gekocht werden. Verwenden Sie dazu am besten Pfannen mit dicken Wänden.
  5. Zehn Minuten vor dem Ende des Garvorgangs Kräuter und Gewürze nach Belieben in das Gericht geben.

Aus Tomaten

Tomatensatsebeli wird fast genauso zubereitet wie das klassische, mit der einzigen Ausnahme, dass in dieser Version der Sauce wenig Paprika verwendet wird. Daher sollte zusätzlich Zucker hinzugefügt werden, um dem Satsebel einen milden Geschmack zu verleihen.

Fast jedes Gewürz und Kraut kann verwendet werden, um dem Gericht Geschmack zu verleihen. In den meisten Fällen werden Zwiebeln, Knoblauch, Dill und Petersilie hinzugefügt.

Mit der Zugabe von Kirschpflaume

Um Satsebeli mit der Zugabe von Kirschpflaume (Pflaume) zuzubereiten, benötigen Sie:

  • vorgekochtes Pflaumenpüree;
  • süße und scharfe Paprika;
  • Knoblauch;
  • Adjika (kann sowohl trocken als auch in Form einer Sauce verwendet werden);
  • Salz und Gewürze nach Geschmack.

Kirschpflaumenpüree wird wie folgt hergestellt: Die Beeren werden gründlich gewaschen und dann einige Minuten in kochendes Wasser gelegt. Nach fünf bis sieben Minuten Kochen werden die Schalen von den Beeren entfernt. Dann werden sie mit einem Mixer glatt gemahlen.

Nach der Zubereitung des Pflaumenpürees müssen Sie direkt mit der Zubereitung von Kirschpflaumen-Satsebeli fortfahren, die auch oft als Tkemali bezeichnet wird. Dies geschieht wie folgt:

  • süße und scharfe Paprikaschoten werden mit einem Mixer gemahlen;
  • Der resultierende Brei wird von den Kartoffelpürees abgenommen und vierzig Minuten bei schwacher Hitze gekocht.
  • Fünf bis zehn Minuten vor der Zubereitung werden der Sauce vorgemahlener Knoblauch und Zwiebeln zugesetzt. Anschließend werden der Sauce nach Belieben Gewürze und Gewürze zugesetzt.

Rezept mit Nüssen

Im Gegensatz zu den oben beschriebenen Rezepten ist bei der Zubereitung eines Nussgerichts die Hauptsache nicht Tomaten und Paprika, sondern Tomatenmark. Die restlichen Zutaten sind unten aufgeführt:

  • heißes Chili;
  • Knoblauch;
  • Walnüsse;
  • Koriander;
  • Gewürzsammlung khmeli-suneli;
  • Essig;
  • Salz und Zucker nach Geschmack.

Idealerweise möchten Sie so dicke Tomatenmark wie möglich verwenden. Es wird mit Wasser verdünnt und mit Essig gemischt. Die resultierende Masse wird mit vorbereitetem Knoblauchbrei, Pfeffer und Koriander gemischt.

Die hergestellte Mischung wird eine Stunde lang bei schwacher Hitze gekocht. Einige Minuten vor der Zubereitung werden gehackte Walnüsse, Salz und Zucker in das Gericht gegeben.

Es gibt alternative Versionen dieses Rezepts, bei denen Zitronensaft anstelle von Essig verwendet wird.

Traubensauce

Satsebeli kann aus Trauben hergestellt werden. Zum Kochen müssen Sie leicht unreife grüne Früchte verwenden. Das Rezept sieht so aus:

  • Saft wird aus Trauben gepresst;
  • Der Saft wird zusammen mit den Früchten eine halbe Stunde lang in einem Wasserbad aufbewahrt.
  • dann wird die Mischung nach Geschmack gesalzen (mit einer ausgeprägten Säure kann Zucker zum Erweichen hinzugefügt werden);
  • Der nächste Schritt besteht darin, die Mischung zu filtern und die resultierende Flüssigkeit in Dosen oder Flaschen zu gießen.

In dieser Form kann die Sauce ziemlich lange gelagert werden. Vor dem Gebrauch werden gemahlene Walnüsse und Knoblauch zu Traubensatbeli hinzugefügt. Eine andere Möglichkeit ist, diese Zutaten zu Ihrer Mahlzeit zu servieren.

Mit dem Zusatz von Grün und Hartriegel

Zum Kochen von Hartriegel-Satsebeli benötigen Sie:

  • Hartriegelbeeren;
  • Kräuter (Koriander, Minze, Petersilie);
  • heißes Chili;
  • Knoblauch;
  • Gewürz Hopfen-Suneli;
  • Wein- oder Apfelessig;
  • Olivenöl;
  • Salz und Zucker nach Geschmack.

Zum Kochen müssen Sie große, vollreife Beeren wählen. Sie werden in kochendem Wasser weich gedämpft und dann mit Pfeffer, Knoblauch und Kräutern gemischt, die in einem Mixer gemahlen werden. Die resultierende Masse wird durch ein Sieb filtriert. Öl, Salz und Zucker werden hinzugefügt. Wenn die Konsistenz des gekochten Gerichts zu dick erscheint, kann es mit Wasser auf eine "saure Sahne" -Konsistenz verdünnt werden.

Mit roter Johannisbeere

Das Kochen von Satsebel mit roten Johannisbeeren ist genau das gleiche wie das Kochen von Hartriegelsauce. Der Unterschied besteht darin, dass die Beeren nicht vorgemahlen oder gekocht werden müssen. Sie werden mit Pfeffer und Knoblauch gemischt und bei mittlerer Hitze gekocht.

Die restlichen Gewürze und Kräuter werden hinzugefügt, nachdem das Gericht vollständig gekocht ist. Sie verbinden sich mit der Sauce noch heiß. Gießen Sie es nach dem Gericht in Gläser oder andere Behälter und lassen Sie es bei Raumtemperatur abkühlen.

Georgisch

Um Schritt für Schritt einen echten georgischen Satsebeli zu kochen, müssen Sie die folgenden Anweisungen befolgen. Die Hauptsauce ist Tomatenmark und Koriander.

  1. Koriander muss gründlich gespült und in kleine Stücke geschnitten werden.
  2. Dann wird es mit Knoblauch, Kräutern, schwarzem Paprika und anderen Gewürzen (Hopfen-Suneli, Salz) gemischt.
  3. Der resultierende Brei wird mit vorgewärmter Tomatenmark gemischt.
  4. Die Mischung wird mit Wasser verdünnt. Die Menge des verwendeten Wassers hängt direkt von der erforderlichen Konsistenz des Gerichts ab.

So speichern Sie Leerzeichen

Unabhängig vom Rezept für die Zubereitung von Satsebeli kann das resultierende Gericht aufbewahrt und für den Winter in den Keller oder Keller geschickt werden. Gießen Sie dazu die Sauce, die nach dem Kochen noch nicht abgekühlt ist, in vorsterilisierte Tanks oder Flaschen und rollen Sie sie hermetisch mit Deckel auf.

Um die mögliche Haltbarkeit zu erhöhen, geben Sie einen Esslöffel normalen Essig in die Gläser. Die Hauptsache ist, dass die Gläser in keinem Fall im Kühlschrank oder auf andere Weise künstlich gekühlt werden dürfen. Sie sollten sich selbst bei Raumtemperatur abkühlen. Danach kann das Werkstück zur Lagerung in einen Keller oder Keller gestellt werden.


Schau das Video: leckeres und schnelles Rezept für Hähnchenschenkel, in 10 Minuten #223 (Kann 2021).