Ebenfalls

Wie man Gänse als Haustier in einer Wohnung hält und Schwierigkeiten


Die Anwesenheit exotischer oder nur seltsamer Tiere in der Wohnung, die nie als geeignet für die Aufbewahrung in Innenräumen angesehen wurden, ist nach wie vor beliebt. Menschen bringen wilde Tiere und Reptilien, Zierschweine und Bauernvögel zur Welt. Das Vorhandensein von Gänsen in einer Wohnung hat ihre eigenen Schwierigkeiten, die Sie kennenlernen sollten, bevor Sie Vögel in einer Metropole züchten.

Eigenschaften, um Gänse zu Hause zu halten

Die Gans ist ein großer Vogel. Für eine normale Entwicklung benötigt sie mindestens 2 Quadratmeter Platz. Schließlich wird sich nicht jeder Besitzer erlauben, jeden Tag eine Gans für einen Spaziergang durch die Wohnung freizulassen. Die Hauptnachteile von großem Geflügel, die berücksichtigt werden sollten:

  • Dies sind keine Katzen, es ist fast unmöglich, ihnen beizubringen, auf dem Tablett zu gehen, Gänse fressen viel und scheißen fast überall, wenn sie sich außerhalb des Käfigs befinden.
  • im Sommer sind Gänse tagsüber unterwegs, es ist unmöglich, solche Bedingungen in der Stadt zu schaffen, niemand wird den Vögeln erlauben, Rasen zu fressen, und sie jeden Tag mehrere Stunden lang zu weiden, ist eine unmögliche Aufgabe;
  • Sie fressen bis zu 2 Kilogramm grüne Masse oder Heu pro Tag. Sie sollten darüber nachdenken, wo das Futter gelagert wird, insbesondere im Winter.
  • Gänse - laute Vögel mit lauter Stimme, Menschen, die hinter der Mauer leben, werden von einer solchen Nachbarschaft nicht begeistert sein;
  • Sie müssen systematisch gelaufen und mit einem Teich oder der Möglichkeit zum Schwimmen im Bad versehen werden.

Vögel brauchen tierärztliche Untersuchungen und Impfungen. Sie vergießen zweimal im Jahr, so dass es in der Wohnung viele Flusen und Federn geben wird. Die Art der Vögel sollte berücksichtigt werden - die Gänse sind eifersüchtig und erinnern sich lange an das Vergehen.

Geeignete Rassen

Dies hängt von der Präferenz des Hosts ab. Alle Rassen von Gänsen sind in 3 Arten unterteilt: schwer - wenn die Gans 7-9 Kilogramm wiegt, die Gans - bis zu 8 Kilogramm, mittel, einschließlich der meisten Zierrassen, leichte Rassen, wenn erwachsene Gänse 4-6 Kilogramm erreichen. Häuser bringen entweder große Vögel von 9-12 Kilogramm zur Welt, die Nachbarn und Freunde mit ihrer Größe in Erstaunen versetzen, oder Vertreter dekorativer Rassen. Zum Beispiel haben Vögel der lockigen Rasse eine schneeweiße Farbe und ein sehr schönes Gefieder.

Vorbereitung der Räumlichkeiten

Die Gans kann in einem Käfig auf einem verglasten Balkon oder einer Loggia platziert werden. Es sollte bedacht werden, dass er durch Schreien Nachbarn wecken kann. Manchmal bauen sie eine kleine Voliere in einem der Räume oder in der Speisekammer oder stellen einen geeigneten Käfig auf. Wenn eine Speisekammer für die Unterbringung eines Haustieres bestimmt ist, muss diese beleuchtet werden (mindestens 14 Stunden am Tag).

Ein Wurf, ein Trinker und ein Futterautomat werden in den Käfig gelegt. Sie werden täglich gewaschen. Zusätzlich zum Feeder wird ein Behälter mit kleinen Kieselsteinen benötigt, die für eine normale Verdauung notwendig sind. Wasser sollte immer im Trinker sein. Stroh oder Späne werden zum Einstreuen verwendet. Um Gerüche zu vermeiden, wird die Bettwäsche täglich gewechselt. Der Vogel sollte jeden Tag aus dem Käfig entlassen werden, um sich aufzuwärmen. Einmal alle 2-3 Tage muss die Gans schwimmen, um die Federn sauber zu halten und überschüssige Flusen zu entfernen.

Fütterungsregeln

Das Haustier wird dreimal täglich gefüttert. Im Sommer wird frisches Gras für die Ernährung benötigt, im Winter Heu mindestens 2 Kilogramm pro Person und Tag. Morgens und abends geben sie zerkleinertes Getreide (eine Mischung aus Mais, Hafer, Weizen). Erwachsene Vögel verbrauchen 300 Gramm Getreidemischung pro Tag, aufgeteilt in 3 Dosen.

Expertenmeinung

Zarechny Maxim Valerievich

Agronom mit 12 Jahren Erfahrung. Unser bester Sommerhaus-Experte.

Wichtig: Das Getreide wird vorgequetscht, mit kochendem Wasser gegossen und 3-4 Stunden stehen gelassen. Vollkornprodukte sind für Vögel schwer verdaulich.

Tagsüber benötigen Sie neben Gras auch einen Brei fein gehackten Gemüses (Karotten, Rüben, Kürbis, Kartoffeln). Personen, die in einer Wohnung leben, erhalten 2-3 Mal pro Woche Hackfleisch. Es ist eine Proteinquelle. Die Diät sollte Futterhefe, Salz, Fischöl oder Fischmehl enthalten. Um die Ernährung mit Kalzium anzureichern, wird dem Gemüsebrei Hüttenkäse zugesetzt und dem Haustier Molke gegeben. Das Essen muss von hoher Qualität sein, das Gemüse ist sauber, ohne Anzeichen von Schimmel und Fäulnis.

Wenn ein kleines Gänschen aufgezogen wird (für einen Tag oder der Besitzer beschloss, ein befruchtetes Ei zu kaufen und den Erscheinungsprozess zu beobachten), erhält er hart gekochte, fein gehackte Eier. Ab dem 5. Tag wird Hüttenkäse mit den Eiern gemischt, eine Woche später werden fein gehackte frische Brennnesseln in die Ernährung aufgenommen.

Nach 2-3 Wochen wird das Baby allmählich auf eine Erwachsenendiät umgestellt. Er braucht auch ständigen Zugang zu frischem Wasser. Gänse füttern lieber abends und abends ist darauf zu achten, dass abends Futter im Trog ist.

Hygiene

Gänse müssen 2 mal im Jahr entwurmen. Die Medikamente werden in einer Tierapotheke gekauft und gemäß den Anweisungen des Herstellers verwendet. Sie können sich in der nächstgelegenen Tierklinik über die notwendigen Impfungen beraten lassen. Besser ein Heiligtum zu finden, das sich auf gefiederte Haustiere spezialisiert hat. Gänschen nach 3 Wochen und erwachsene Vögel sollten 2-3 mal pro Woche ohne Verwendung von Reinigungsmitteln gebadet werden. Es ist besser, lauwarmes Wasser für Ihr Haustier zu schöpfen.

Nach dem Wasservorgang sollte das Gänschen zum Trocknen unter eine Lampe gestellt werden. Im Winter platzieren sie die Box einfach mit dem Baby näher an der Heizungsbatterie. Die Pfoten werden nach jedem Spaziergang gewaschen und verschmutzen.

Mögliche Schwierigkeiten

Die Hauptschwierigkeiten treten bei der Toilette auf. Das Haustier kann nicht lernen, auf dem Tablett zu laufen. Wenn es das Haus verlässt, sollte es in einen Stall oder Käfig gestellt werden. Es ist besser, seine Flügel zu klemmen, ein starker und großer Vogel, der abgehoben hat, kann in der Wohnung Chaos anrichten. Gänse sind launisch und eifersüchtig, sie gewöhnen sich schnell an den Besitzer, aber Fremde können sie kneifen und versuchen, sie aus dem Gebiet zu vertreiben, das das Tier für sich hält.

Es ist notwendig, einen Platz in der Wohnung für die Lagerung von Futter- und Einstreumaterial vorzusehen. Die Getreidemischung kann unabhängig von den im Geschäft gekauften Produkten hergestellt werden. Im Winter können jedoch Probleme mit Heu auftreten.

In Gefangenschaft kann eine Gans bei guter Pflege bis zu 30 Jahre alt werden. Wenn Sie planen, ein gefiedertes Haustier in einer Stadtwohnung zu haben, müssen Sie Ihre Fähigkeiten objektiv bewerten, da der Vogel nicht sehr gut für die Haltung in Innenräumen geeignet ist. Natürlich gibt es immer die Möglichkeit, es mit Äpfeln für den festlichen Tisch zu kochen, aber dies ist nicht die beste Lösung.


Schau das Video: Gänse auf dem Bauernhof halten. Mein Haustier. SRF Kids Kindervideos (Kann 2021).