Ebenfalls

Wie man schwarze Zwiebeln aus Samen züchtet und wann man sie aus dem Garten entfernt


Anfänger wissen nicht, dass Zwiebelsamen der gewünschten Sorte an ihrem Standort angebaut werden können. Ein nützliches und unprätentiöses Gemüse erfordert nicht viel Aufmerksamkeit und Mühe. Es wird sowohl in zweijährlicher als auch in jährlicher Kultur angebaut. Mit einer Reihe einfacher agrotechnischer Techniken können nicht nur Sämlinge zum Pflanzen in einer Saison gezüchtet werden - die schwarze Zwiebel kann bis zum Ende des Sommers eine volle Ernte liefern.

Nigella-Zwiebel: Pflanzen

Wachsende Popularität gewinnt mit dem Anbau von Zwiebeln aus Samen für 1 Saison. Dies ist ein schneller und kostengünstiger Weg. Die Sorte Strigunovsky, die sich je nach Art des Samenwachstums durch ihre abgerundete Form und die gelben Schuppen auszeichnet, kann sowohl für eine vollständige Zwiebelernte als auch für den Anbau von Sets verwendet werden.

Es gibt viele Arten von einjährigen Zwiebeln:

  • scharf: Chalcedon, Mayak, Globus, Lugansk;
  • Halbinsel: Rossa de Ferenze, Amphora;
  • süßer Salat: russische Größe, Exibishen und andere.

Sie können Samen zum Selbstpflanzen erhalten, indem Sie Uterusknollen in Ihrer Nähe pflanzen.

Gartenbettvorbereitung

Im Herbst sollten Beete für die Aussaat von schwarzen Zwiebeln auf offenem Boden vorbereitet werden. Die Erde wird ausgegraben und die Wurzeln des Unkrauts sorgfältig entfernt. Wenn dies nicht getan wird, übertönt das Unkraut im Frühjahr zerbrechliche Triebe. Es ist schwierig, die Beete zu Beginn der Vegetationsperiode zu jäten, da die meisten Sämlinge zusammen mit dem Unkraut entfernt werden können.

Zwiebeln bevorzugen lockere fruchtbare Böden, daher ist es beim Graben erforderlich, dem Boden Humus oder Torf in einer Menge von einem halben Eimer pro 1 m² zuzusetzen. Es ist unmöglich, frischen Mist anstelle von Humus zu verwenden, da junge Triebe sofort verbrannt werden, verletzt werden oder sterben. Auf dichten, schweren Böden ist es ratsam, Sand hinzuzufügen.

Auf dem vorbereiteten Bereich sollten Bänder und Grate markiert sein. Es ist am bequemsten, sie 1 m breit zu machen. Den Boden mit einem Rechen gründlich ausgleichen und die Klumpen brechen. Schneiden Sie flache Furchen mit einem Reihenabstand von mindestens 20 cm. Damit ein brennendes Gemüse mit einem hohen Ertrag zufrieden ist, muss es unter Beachtung einer Reihe von Regeln angebaut werden.

Aussaat

Chernushka wird im zeitigen Frühjahr gesät, wenn noch genügend Feuchtigkeit im Boden vorhanden ist. Die Samen haben Zeit zu schlüpfen und zu wachsen, bevor die Trockenperiode einsetzt. Es ist ratsam, im Februar und März mit der Aussaat zu beginnen, damit sich die Zwiebelköpfe bilden können. In einer jährlichen Kultur aus Samen gezüchtet, wiegt die Zwiebel etwa 80-120 g.

Vor der Aussaat können Sie Nigella mit zerkleinerter Kreide mischen - diese Technik erleichtert die Arbeit und reduziert den Verbrauch von Pflanzenmaterial. Um die Pflege der Sämlinge zu erleichtern, muss alle 10-15 cm ein Samen einer Leuchtturmkultur (z. B. Radieschen, Salat) in die Furche geworfen werden. Sie sprießen viel früher als die Zwiebel und markieren die Reihen.

Nach dem Pflanzen werden die Furchen mit einer kleinen Schicht feuchter Erde (1,5-2 cm) bedeckt, verdichtet und gemulcht. Die Frage, wann Nigella gepflanzt werden soll, entscheiden die Gemüseanbauer auf unterschiedliche Weise. Viele Menschen verwenden erfolgreich Podzimny-Pflanzen. Tschernuschka-Samen haben keine Angst vor der Kälte und wachsen mit dem Auftreten der ersten Hitze zusammen.

Nigella-Zwiebeln: wachsen

Im Sommer Zwiebeln aus Samen ohne Setzlinge zu züchten ist nicht schwierig. Die richtige Auswahl der in Zonen aufgeteilten jährlichen Sorten und die kompetente Agrartechnologie ermöglichen es Ihnen, bis zum Herbst eine große Ernte eines nützlichen Gemüses zu erzielen.

Die Besonderheit des Anbaus liegt in der Unterwinter- oder Frühjahrssaat und der Anwendung der Sämlingsmethode in den nördlichen Regionen.

Damit die einjährige Zwiebel gut gelagert werden kann, muss sie erst nach dem Einlagern und Vergilben der Feder ausgegraben werden, um sicherzustellen, dass der Hals des Gemüses vollständig trocken ist. Trocknen Sie die Zwiebeln nach der Ernte gründlich in der Sonne.

Wachsende jährliche Sorten von schwarzen Zwiebeln

Anfänger schaffen es nicht immer, in einer Saison eine gute Ernte von Zwiebeln aus Nigella anzubauen. Der Hauptfehler ist die falsche Wahl der Sorte. Es sind nur einjährige Sorten und Hybriden geeignet, wie Lugansky, einjähriger Sibirier, Karatalsky, Albion F1, Daytona F1 und andere.

Mit speziellen landwirtschaftlichen Techniken können Sie in nur einer Saison einen Zwiebelkopf mit vollem Gewicht aus einem Getreide gewinnen, was viel rentabler ist als der Anbau von Zwiebeln in einer zweijährigen Kultur. Einjährige Sorten eignen sich nicht nur für den Herbst- und Sommerkonsum, da sie im Winter gut gelagert werden. Wenn die Nigella aus dem Garten entfernt wird, achten sie sorgfältig darauf, dass der Hals der Pflanze vollständig trocken ist. Nur in diesem Fall kann die Zwiebel als für die Winterlagerung geeignet angesehen werden.

Sämlinge von schwarzen Zwiebeln

In den nördlichen Regionen hat Tschernuschka nicht die Zeit, in einer kurzen Sommerperiode alle Entwicklungsstadien zu durchlaufen. Selbst nachgewiesene einjährige Sorten zeigen unter widrigen Bedingungen nicht immer eine hervorragende Reifung. In solchen Fällen greifen sie auf das Wachstum durch Sämlinge zurück.

Sie können ab Mitte Februar Samen säen. Kisten (12 cm hoch) werden mit einer Mischung aus Rasen und Humus gefüllt oder verwenden eine fertige Mischung für Sämlinge.

Vor der Aussaat werden Behälter mit einer Mischung desinfiziert. Sie können kochendes Wasser aus einer Gießkanne über sie gießen oder sie 2-3 Tage lang in die Kälte stellen. Selbst wenn Sie Zwiebelsamen selbst gesammelt haben, müssen Sie diese in einer Lösung aus Mangan oder Asche desinfizieren. Nach der Verarbeitung können die Samen in warmem Wasser eingeweicht werden, bis Sprossen erscheinen, oder sofort in feuchte Erde gepflanzt werden.

Tschernuschka ist 1-1,5 cm bedeckt. Der Boden ist leicht verdichtet und gemulcht. Für eine schnelle Keimung sind die Behälter mit Folie bedeckt, die beim Auftreten von Trieben entfernt wird. Ab Mitte April können Setzlinge dauerhaft gepflanzt werden. Vor dem Pflanzen müssen die Wurzeln und Stängel gekürzt werden, damit die fertigen Sämlinge nicht länger als 15–20 cm sind. Der Abstand zwischen den Pflanzen in einer Reihe sollte 7–10 cm betragen. Das Pflanzen und Pflegen auf freiem Feld erfolgt gemäß das übliche Schema.

Samenlose Anbaumethode

Wenn Sie wissen, wie man Zwiebeln richtig anbaut, können Sie in 130 Tagen (der Vegetationsperiode der jährlichen Sorten) eine volle Ernte anbauen. Während des Auftauens im Februar und März ist die Aussaat von Saatgut auf offenem Boden erforderlich. Ein noch zuverlässigerer und einfacherer Weg ist die Wintersaat.

Die Betten werden im Oktober vorbereitet, die Furchen werden geschnitten und der erste Frost wird erwartet. Chernushka-Samen werden in gefrorenen Boden gesät und mit Erde oder Humus bestreut. Die Vegetation beginnt Ende März. In gesättigten Böden geben Zwiebeln schnelle und freundliche Triebe. Pflege besteht darin, die Pflanzen regelmäßig zu jäten, zu verdünnen und zu gießen. Wenn Sie die Verdickung der Pflanzungen zulassen, können Sie einen kleinen Samen anstelle eines Kopfes mit vollem Gewicht erhalten.

Nigella-Zwiebel: Samen aus dem eigenen Material holen

Sie können selbst hochwertiges Saatgut anbauen. Zu diesem Zweck werden im Frühjahr große, schöne Zwiebeln der gewünschten Sorte ausgewählt, in einer Manganlösung desinfiziert und einen Tag lang in warmem Wasser eingeweicht. Dann werden sie zur Keimung bei einer Temperatur von + 10 ... + 15 ° C gebracht.

Uterusknollen werden im Garten wie Zwiebeln auf einer Feder gepflanzt, nur der Abstand zwischen den Köpfen sollte mindestens 15 cm betragen. Der Hals der Glühbirne befindet sich über dem Boden. Die Zwiebel treibt einen kräftigen Stiel aus, an dessen Spitze ein großer Kopf mit Samenkapseln gebildet wird. Am Ende des Sommers reifen die Samen und der Film auf den Kapseln beginnt zu reißen.

Um zu verhindern, dass Samen auf den Boden gelangen, müssen die Stängel mit Köpfen abgeschnitten und zur Reifung in einen trockenen, belüfteten Raum gestellt werden. Wenn die Köpfe trocken sind, müssen sie in Ihren Händen gründlich geknetet werden, um die reifen Samen zu entfernen. Lagern Sie Nigella an einem dunklen, trockenen und kühlen Ort.

Die Pflege der Uterusknollen besteht in der rechtzeitigen Bewässerung und im Kampf gegen Krankheiten und Schädlinge. Zur Vorbeugung sollten krankheitsresistente Sorten ausgewählt werden und Zwiebeln nicht länger als 2 Jahre an einem Ort wachsen lassen. Dill, Karotten, Ringelblumen sollten neben Zwiebeln gepflanzt werden, die Zwiebelfliegen und andere Schädlinge mit ihrem Geruch abschrecken.

Wann aus dem Garten entfernen?

Die Ernte beginnt Mitte bis Ende August. Unterkunft und Vergilbung der Spitzen sind das Signal, um mit der Ernte zu beginnen. Bevor Sie mit der Ernte beginnen, müssen Sie sicherstellen, dass der Hals der Pflanze gut getrocknet ist. Es ist ratsam, an einem klaren, sonnigen Tag zu ernten, damit die Zwiebeln in der Sonne getrocknet werden können.


Schau das Video: Wie keimen Samen am besten? Aussäen mit Kamillen Tee u0026 kochendem Wasser (Kann 2021).