Ebenfalls

Wie man ein Gartenbeet macht und Erdbeeren unter schwarzem Abdeckmaterial pflanzt


Es gibt viele Möglichkeiten, Gartenerdbeeren in den Gartenbeeten anzubauen. Das Pflanzen von Erdbeersämlingen auf schwarzem Abdeckmaterial hat unbestreitbare Vorteile gegenüber dem traditionellen. Das Pflanzen auf Agrotextilien hat viele Ähnlichkeiten mit dem Mulchen, das Erdbeeren sehr lieben.

Die Essenz der Methode

Das Wesentliche beim Pflanzen von Erdbeeren über Agrofasern ist, dass ein spezielles Material auf den Boden gelegt wird. Darin werden Löcher gemacht, in denen Erdbeeren wachsen. Aus diesem Loch wachsen Beeren und Blätter, ohne den Boden zu berühren. Jeder Sommerbewohner kann ein Bett mit Abdeckmaterial machen. Es gibt keine grundsätzlichen Unterschiede zum üblichen Anbau beim Anbau über Agrofaser.

Ein schwarzer Spinnvlies dient als Unterschlupf. Oder irgendein anderes Vlies, immer schwarz.

Vor- und Nachteile des Anbaus von Erdbeeren über Agrofaser

Die Vorteile des Pflanzens von Gartenerdbeeren gegenüber schwarzem Abdeckmaterial umfassen:

  • Beeren haben keinen Kontakt mit dem Boden und verrotten nicht, wenn der Boden durchnässt ist.
  • Die Erdbeeren reifen gleichmäßig.
  • Der Schnurrbart sprießt nicht.
  • Sie müssen den Boden nicht jäten und das Unkraut im Auge behalten, sie erscheinen nicht ohne Sonnenlicht.
  • Einfach zu ernten.
  • Der Boden trocknet nicht aus und wird nicht durchnässt.
  • Die geschaffenen Bedingungen ziehen Regenwürmer an und sättigen wiederum den Boden mit Sauerstoff.
  • Büsche wachsen stark und gesund.
  • Die Beeren reifen 2 Wochen früher als gewöhnlich.
  • Agrofaser schützt das Rhizom im Winter vor Frost.
  • Sporen und Insektenlarven dringen nicht in die Stelle ein.

Zu den Nachteilen gehört die Zeitverschwendung bei der Installation von Agrofasern und dem Anbau von Erdbeeren, sodass sich der gesamte Busch auf der Oberfläche des Tierheims befindet.

Vorteile des schwarzen Films gegenüber Polyethylen

Beim Anbau von Erdbeeren über einem Tierheim stellt sich sofort die Frage: Polyethylen oder Agrofaser verwenden. Vor dem Pflanzen lohnt es sich herauszufinden, welches Material besser ist.

Vorteile von Agrofaser gegenüber Polyethylen:

  • Agrofaser lässt Wasser durch, Sie können die Büsche direkt durch gießen. Das Gleiche gilt nicht für Polyethylen. Wenn Sie es verwenden, müssen Sie über ein anderes Bewässerungssystem nachdenken.
  • Gleiches gilt für die Befruchtung.
  • Der Boden "atmet" durch die Poren der Agrofaser. Polyethylen lässt keine Luft durch.
  • Bei der Verwendung von Agrofasern wird das Risiko der Entwicklung von Pilzkrankheiten verringert, da der Boden darunter nicht schmilzt und Sauerstoff zirkuliert.

Ein wesentlicher Vorteil wird auch sein, dass Agrofasern im Vergleich zu Polyethylen haltbarer sind. Das Tierheim kann bis zu 3 Jahre dauern. Diese Zeit reicht für das gesamte Wachstum von Erdbeeren in einem Gartenbeet. Polyethylen wechselt jährlich.

Arten von anorganischen Unterständen

Was können Sie sonst noch den Boden bedecken, wenn Sie Erdbeeren pflanzen:

  • Polypropylenfolie (erhältlich in Weiß, Schwarz und Zweifarbe).
  • Agrotex (je nach Hersteller wird diese Art von Schutz unterschiedlich bezeichnet - Spinnvlies, Agrotex, Lumitex, Agrospan).

Mulchmaterialien variieren in Schatten und Dichte.

Welches Material für Mulch zu wählen

Das Erdbeer-Mulchtuch sollte schwarz sein. Es sollte auch so dicht wie möglich sein. Oder verwenden Sie ein zweifarbiges Material. Die schwarze Seite der Agrofaser zeigt zum Boden und die weiße Seite zur Sonne. Durch den weißen Teil erwärmt sich das Material und durch den schwarzen Teil gibt es dem Boden die gesamte Wärme. Darüber hinaus verhindert der schwarze Teil des Agrotextils das Wachstum von Unkräutern.

Merkmale der Landung unter Deckung

Agrotextilien müssen korrekt auf Erdbeerbetten gelegt werden. Es hängt davon ab, wie die Sämlinge wachsen und welche Art von Ernte sie geben werden. Das Pflanzen von Sämlingen unter den Stoff hat seine eigenen Eigenschaften.

Notwendige Materialien

Um Erdbeeren unter Agrofaser zu pflanzen, benötigen Sie nicht viele Materialien. Zunächst müssen Sie einen schwarzen Spinnvlies kaufen. Sie benötigen auch einige Steine ​​oder große Steine. Oder dünne Bretter, um den Stoff am Gartenbett zu befestigen. Sonst ist nichts erforderlich.

Landetermine

Die günstigste Zeit zum Anpflanzen von Erdbeeren ist der frühe Frühling. Aber Sämlinge werden im Herbst und auch im Sommer gepflanzt. Durch das Pflanzen im Herbst können die Sämlinge im Winter Wurzeln schlagen. Während dieser Zeit bildet sich das Wurzelsystem und im Frühjahr beginnen die Büsche sofort Früchte zu tragen. Die Pflanzung im Herbst beginnt Mitte August und dauert bis Mitte September. Im Frühjahr werden Erdbeeren gepflanzt, nachdem die Gefahr von Nachtfrösten vorbei ist und sich warmes Wetter eingestellt hat.

Auswahl eines Landeplatzes

Erdbeeren gehören zu den Kulturen, die Anforderungen an den Pflanzort und die Bodenzusammensetzung stellen. Die Beeren werden in offenen, sonnigen Gebieten gepflanzt. Die Büsche sollten fast den ganzen Tag in der Sonne liegen. Es ist noch besser, wenn das Gartenbett auf einem Hügel steht. Es ist unerwünscht, dass Bäume mit einer sich dicht ausbreitenden Krone in der Nähe wachsen.

Die Kultur wächst bevorzugt auf lockeren lehmigen oder sandigen Lehmböden. Erdbeere verträgt keine feuchten Böden. Dies ist ein weiterer Vorteil von schwarzem Stoff. Die Luftfeuchtigkeit kann eingestellt werden.

Vorbereitung des Pflanzmaterials

Es ist nicht notwendig, das Pflanzmaterial für das Pflanzen vorzubereiten. Meistens vermehren sich Erdbeeren mit einem Schnurrbart, daher müssen Sie die Sämlinge von dem Moment an vorbereiten, in dem sie zu wachsen beginnen.

Für die Vermehrung von Erdbeeren werden nach der Fruchtbildung weibliche Erdbeersträucher verwendet. An jedem Busch bleiben 3 Schnurrbärte und 3 Sockel übrig. Sobald die Schichten zu drei vollen Blättern heranwachsen, werden sie transplantiert.

Bodenvorbereitung

Der Boden zum Anpflanzen von Gartenerdbeeren wird im Herbst im Voraus vorbereitet. Der Boden wird bis zu einer Tiefe von 7-10 cm gegraben. Der Boden wird mit verrottetem Mist oder Kompost gemischt. Im Frühjahr machen sie Beete und pflanzen Erdbeeren.

Wenn Sie im Herbst Setzlinge pflanzen möchten, bereiten Sie den Boden im Frühjahr nach dem gleichen Prinzip vor.

Landetechnik

Das Schema der Bildung der Betten und der Installation von Agrofasern:

  • Bereiten Sie den Boden für das Pflanzen im Voraus vor und mischen Sie den Boden mit Gülle, Humus und Holzasche.
  • Befeuchten Sie den Boden, harken Sie die Erde so, dass sich das Bett über den Boden erhebt.
  • Machen Sie Betten bis zu 1 m breit.
  • Der Spinnvlies muss breiter als das Bett sein, um ihn fest an den Seiten zu befestigen.
  • Befestigen Sie es fest an den Seiten.
  • Es gibt verschiedene Arten der Befestigung. Am einfachsten geht das mit Aluminium- oder Holzbalken, auf die das Material geschraubt wird. Oder Sie können es mit großen Steinen oder Ziegeln um den gesamten Umfang befestigen.

Erdbeeren im Freien pflanzen:

  • Um Erdbeeren zu pflanzen, müssen Sie im Voraus auf dem Stoff markieren, wo die Einschnitte vorgenommen werden sollen.
  • Machen Sie kreuzförmige Einschnitte in den Stoff.
  • Graben Sie Löcher in das Loch und pflanzen Sie Setzlinge.
  • Es wird nicht empfohlen, breite Schnitte zu machen, da sonst Unkraut mit den Erdbeeren wächst. Die Einschnitte sind 10 cm breit.

Die Ecken der Schnitte sind nach innen gesteckt. Erdbeeren werden gut mit warmem Wasser gewässert. Während des Pflanzens müssen die Steckdosen so positioniert werden, dass sie über dem Niveau des Gartens liegen.

Pflanzenpflege Regeln

Der zweite wichtige Punkt, den Sie nach dem Pflanzen beachten sollten, ist die Pflege der Sämlinge. Die Mindestpflege für Gartenerdbeeren umfasst das Gießen, Aufbringen von mineralischen und organischen Düngemitteln, das Lösen des Bodens und das Entfernen von Unkraut. Es ist nicht erforderlich, Erdbeeren für den Winter abzudecken, Agrofaser behält die Wärme, wodurch die Wurzeln nicht gefrieren können. Sie müssen sich Schritt für Schritt um Erdbeeren kümmern.

Merkmale der Fütterung und Bewässerung

Die Anzahl und Häufigkeit der Bewässerung hängt von der Dauer des Pflanzens von Pflanzen auf offenem Boden ab. Wenn im Frühjahr gepflanzt wird, erfolgt häufig eine Bewässerung. Die ersten Wochen nach dem Pflanzen werden die Beete 3-4 mal pro Woche gewässert. Näher am Sommer wird der Befeuchtungsgrad je nach Temperaturregime reduziert. Im Herbst wird weniger gegossen. Etwa 2 Wochen vor Beginn des kalten Wetters wird die Bewässerung gestoppt. Es wird nur erwärmtes Wasser verwendet. Die Verwendung von kaltem Wasser führt zur Entwicklung von Pilzkrankheiten.

Der zweite wichtige Punkt ist die Befruchtung. Es ist nicht erforderlich, im ersten Jahr nach dem Pflanzen Dünger aufzutragen, wenn der Boden vor dem Pflanzen mit Gülle oder einem anderen Top-Dressing gemischt wurde. Im zweiten Jahr erfolgt die Düngung nach folgendem Schema:

  • Das erste Mal wird der Boden gedüngt, nachdem der Schnee geschmolzen ist. In Wasser verdünnte Hühnermist oder Königskerze wird in den Boden eingebracht. Nach einigen Wochen wird dem Boden Stickstoff zugesetzt. Es beschleunigt das Wachstum. Stickstoffdünger werden vor der Erdbeerblüte ausgebracht.
  • Beim zweiten Mal werden dem Boden Phosphor und Kalium zugesetzt. Solche Düngemittel erhöhen die Anzahl der Eierstöcke und verbessern die Qualität der Früchte. Der Dünger wird bis zum Ende der Fruchtperiode ausgebracht.
  • Vor dem Einsetzen des kalten Wetters werden Erdbeeren mit organischer Düngung gedüngt. Geeignet ist das Gießen mit in Wasser verdünnter Holzasche oder Knochenmehl. Oder es wird Superphosphat verwendet.

Bei der Düngung ist es wichtig, dies nicht zu übertreiben. Ein Nährstoffüberschuss im Boden führt zu einer Zunahme der Blattmasse bei Erdbeeren und einer Abnahme des Ertrags.

Schnurrbartentfernung

Erdbeerschnurrhaare müssen geschnitten werden, wenn Sie nicht vorhaben, sie zu vermehren. Die Rosetten nehmen dem Boden Nährstoffe auf, sie reichen für das Wachstum von Beeren nicht aus. Sie müssen den Schnurrbart bis zum Hochsommer kürzen. Maximum - bis August. Der Herbst ist nicht die beste Zeit, um Schnurrbart von Erdbeeren zu entfernen.

Mögliche Fehler

Fehler beim Anbau von Erdbeeren unter schwarzem Abdeckmaterial:

  • Verwenden Sie ein loses agrotechnisches Tuch. Durch dieses Gewebe sprießen starke Unkräuter.
  • Stampfen Sie Agrofasern nicht fest in der Nähe von Büschen.
  • In den südlichen Regionen ist es unerwünscht, ein Abdeckmaterial mit einem dunklen Farbton zu verwenden. Der Boden wird überhitzt, was sich negativ auf das Wurzelsystem auswirkt.

Wenn alle Regeln für das Pflanzen unter dem Abdeckmaterial eingehalten werden, können viele Probleme beim Anbau von Pflanzen vermieden werden.


Schau das Video: Pflanzrohr (Kann 2021).