Fette Pflanzen

Zu viel Dünger


Frage: zu viel Dünger


Was ist zu tun, wenn Sukkulenten zu viel Dünger verabreicht wurden?

Antwort: zu viel Dünger


Liebe Rosalba,
Viel hängt davon ab, wie viel Dünger Sie Ihrem Fett tatsächlich gegeben haben. Wenn Sie lediglich eine Dosis eines für Sukkulenten, aber beispielsweise für Blütenpflanzen oder für Grünpflanzen ungeeigneten Düngers verabreicht haben, treten keine Probleme auf. Natürlich ist es ratsam, in den kommenden Monaten keine weiteren Düngemittel mehr zu verabreichen. Wenn Sie dagegen einen Dünger für Sukkulenten und Sukkulenten verwendet haben, aber Ihre Dosis verdoppelt oder verdreifacht haben, sollten Ihre Pflanzen theoretisch nicht übermäßig leiden, auch in diesem Fall ist es ausreichend, die Verabreichung von weiterem Dünger zu vermeiden, so dass während des Gießens Wasser kann überschüssige Mineralsalze wegspülen. Wenn Sie jedoch eine wirklich große Menge verabreicht haben, zum Beispiel das Zehnfache der empfohlenen Dosis oder vielleicht die richtige Dosis für 10-15 aufeinanderfolgende Tage, dann zeigen Ihre Pflanzen bereits Anzeichen eines raschen Zerfalls, der durch die übermäßige Menge an Salz verursacht wird im Boden. Da die Menge der Salze auf jeden Fall sehr hoch ist, ist es ratsam, sie in eine frische, saubere Erde ohne jeglichen Dünger umzutopfen. Bereiten Sie dann ein Substrat vor, indem Sie Torf nehmen, einen einfachen reinen Torf, keinen zusammengesetzten Boden; Fügen Sie bei jeder Dosis Torf etwa zwei Dosen Lapillus oder Bimsstein hinzu, um ein sehr poröses und drainierendes Substrat zu erhalten, das das Wasser ungehindert abrutschen lässt. Vermeiden Sie bereits vorbereitete und gemischte Böden, denn sie enthalten neben Torf und anderen Stoffen immer auch Dünger, und ich würde sagen, dass Ihre Pflanzen jetzt keinen Bedarf mehr haben. Nach ein paar Tagen vom Umtopfen Wasser normalerweise, aber warten Sie mindestens ein paar Wochen, bevor Sie zur normalen Befruchtung zurückkehren. Bedenken Sie, dass Sukkulenten in jedem Fall dazu neigen, sich problemlos zu entwickeln, selbst wenn Sie sie nicht mit Dünger versorgen. Daher vermeiden Sie es, bis zum nächsten Frühjahr Dünger bereitzustellen, anstatt Schäden zu verursachen.