Ebenfalls

Beschreibung der Tomatensorte Cerrinano ihrer Anbaumethoden


Seit vielen Jahrzehnten bauen Gärtner Gartenbeete, Gewächshäuser und Gewächshäuser, um Gemüse anzubauen. Für die Bewohner von Privat- und Landhäusern gab es hier keine Hindernisse, was nicht über die Bewohner von mehrstöckigen Gebäuden gesagt werden kann. Um dieses Problem zu lösen und starke, kräftige Tomaten zu Hause anzubauen, haben die Züchter neue Hybridsorten durch Versuche gezüchtet. Eine dieser Sorten ist die Tomate Cerrinano f1, die auf Balkonen und Loggien perfekt Früchte trägt.

Allgemeine Merkmale von Gemüsepflanzen

Cerrinano ist eine früh reifende Miniaturpflanze, die erstmals 1973 von israelischen Züchtern gezüchtet wurde. Die Kultur erhielt ihren Namen vom englischen Wort "Kirsche", was "Kirsche" bedeutet. Dieser ungewöhnliche Name ist darauf zurückzuführen, dass seine Früchte diesen Beeren sehr ähnlich sind.

Die Pflanze selbst gehört zu einer bestimmenden Art, bei der das Wachstum nach der Bildung von 5-6 Bürsten aufhört. Im Durchschnitt beträgt die Höhe des Busches 25-30 cm. Die Pflanze hat ein schönes, dekoratives Aussehen. Der Busch hat eine Standardform, ist kompakt, niedrigblättrig und hat dunkelgrünes Laub.

Bei Gemüsepflanzen reifen die Früchte fast gleichzeitig und ziemlich früh. Im Durchschnitt beträgt die Vegetationsperiode von der ersten Keimung der Samen bis zur Ernte 85 bis 90 Tage. Auf einer Bürste können 5 bis 6 kleine Tomatenstücke gebunden werden. Die durchschnittliche Ausbeute aus einem Busch erreicht 800 Gramm.

Beschreibung der reifen Früchte

Trotz der Tatsache, dass Cerrinano-Tomaten ein ungewöhnliches Aussehen und eine ungewöhnliche Anbaumethode haben, sind sie auch für ihre Früchte bekannt.

Beschreibung der vollständigen Reife:

  • Gewicht - 15-20 Gramm;
  • Form - richtig gerundet;
  • Farbe - leuchtend rot;
  • Zellstoff - mittlere Dichte;
  • Der Geschmack ist süß.

Tomaten dieser Sorte werden bei der Zubereitung von Babynahrung, beim Frischverzehr und bei der Zubereitung von Vollfruchtkonserven geschätzt.

Achtung: Cerrinano-Früchte sind kalorienarm und daher ideal für die Ernährung.

Vor- und Nachteile der Sorte

Cerrinano-Tomaten haben wie jede Gemüsepflanze ihre eigenen Vor- und Nachteile.

Zu den Pluspunkten der Kultur gehören die folgenden Indikatoren:

  • hoher Ertrag der Ernte;
  • diätetische Eigenschaften der Frucht;
  • Top-Rot-Widerstand;
  • gute Immunität gegen Mehltau.

Zusätzlich zu diesen Indikatoren verträgt die Obsternte Frost und Temperaturabfälle gut.

Die Sorte hat keine besonderen Nachteile. Aber um eine Kultur aufzubauen, müssen Sie bestimmte Regeln der agrotechnischen Arbeit befolgen.

Wachstumsregeln Cerrinano

Der Gemüseanbau wurde zunächst nur in Stadtwohnungen durchgeführt. Durch die Testmethode haben Obstbauern nachgewiesen, dass die Sorte auch auf offenem Boden, in Gewächshäusern und Brutstätten gut wächst. Um das Entwicklungsniveau und die Produktivität zu steigern, müssen die folgenden landwirtschaftlichen Techniken beachtet werden:

  1. Die Aussaat von Sämlingen sollte Ende März bis Anfang April erfolgen.
  2. Bei der vollständigen Bildung von 2 echten Blättern müssen die Sämlinge getaucht werden.
  3. In der Zeit von der Keimung der Sämlinge bis zur dauerhaften Pflanzung wird empfohlen, dreimal mit Stickstoff und Mineraldüngern zu düngen.
  4. 10 Tage vor dem Umpflanzen der Sämlinge muss mit dem Aushärten begonnen werden.

Tomaten werden Mitte Mai unter geschlossenem Boden gepflanzt. Anfang Juni Löcher öffnen. Landeplan 0,5x0,6 Meter.

Wie Sie sehen, erfordert die Agrartechnologie keinen großen Aufwand. Wenn Sie diese einfachen Arbeiten beobachten, wird Ihnen die Sorte Cerrinano mit leckeren und gesunden Tomaten danken, die auch Kinder begeistern werden. Ein wunderschöner Zierbusch kann die Landschaft des persönlichen Grundstücks verändern oder die Loggien schmücken.


Schau das Video: Tomatensorten 2020 Teil 4 - Ochsenherzen I (Kann 2021).