Ebenfalls

TOP 3 leckere Rezepte für Aprikosenmarmelade in einem Slow Cooker zu Hause


Aprikose ist eine sonnige Beere, die jeder gewohnt ist, frisch zu essen. Es werden jedoch nicht weniger schmackhafte Winterzubereitungen daraus gewonnen, die nützliche Substanzen und ein unglaubliches Beerenaroma kombinieren. Das Kochen von Aprikosenmarmelade in einem Slow Cooker ist eine Gelegenheit, eine köstliche und aromatische Bernsteinmarmelade zuzubereiten, die zum Backen oder für Sandwiches verwendet werden kann.

Kochfunktionen

Beim Kochen von Aprikosenmarmelade muss das Werkstück ständig gemischt werden, da es schnell brennt. Zum Kochen müssen Sie eine tiefe Aluminiumschale, einen Schmortopf oder einen Edelstahltopf verwenden. Zusätzlich benötigen Sie einen Holzlöffel und eine separate Schüssel, um den Schaum vom Produkt zu entfernen.

Es ist nicht erlaubt, Samen, zusätzliche Stücke und Schalen in das fertige Produkt zu bekommen. Während des Garvorgangs ist es äußerst wichtig, die Farbe des Werkstücks zu überwachen - es sollte nicht von bernsteinfarben nach braun wechseln.

Regeln für die Auswahl der Zutaten

Der weitere Geschmack des süßen Desserts hängt von einer kompetenten Auswahl ab. Für die Zubereitung von Aprikosenmarmelade werden nur reife und fleischige Früchte ausgewählt, da unreife Beeren keinen so reichen Geschmack und Aroma verleihen. Darüber hinaus reichen auch überreife und zerknitterte Früchte, die jedoch nicht faul sind. Es lohnt sich, das Produkt aus der frisch geernteten Ernte zuzubereiten. Beim Kauf ist es wichtig, auf die Unversehrtheit der Schale zu achten.

Wie bereite ich Behälter richtig vor?

Vor der Konservierung werden Glasbehälter unter Zusatz von Soda gründlich mit einer Flüssigkeit gewaschen. Zur weiteren Sterilisation werden die Gläser dann in einen heißen Ofen, eine Mikrowelle oder in ein Wasserbad gestellt. Danach werden die gefüllten Behälter einem zusätzlichen Pasteurisierungsprozess unterzogen: Die Behälter werden mit einem Deckel abgedeckt und in einen tiefen Topf mit kochendem Wasser gestellt.

Wie man Aprikosenmarmelade in einem Slow Cooker kocht?

Erfahrene Hausfrauen haben eine ziemlich große Anzahl von Möglichkeiten gesammelt, um köstliche und aromatische Leckereien zuzubereiten.

Um den Konservierungsprozess erheblich zu vereinfachen, kann Bernstein-Aprikosenmarmelade mit einem Multikocher zubereitet werden.

Rezept mit Gelatine und Zitrone

Gelatine erzeugt ein dickes Konservierungsmittel, das sich ideal als Füllung für hausgemachte Backwaren eignet. Was Sie brauchen, um Marmelade zu machen:

  • Aprikosen - 1 Kilogramm;
  • Zucker - 2 Tassen;
  • Gelatine - 30 Gramm;
  • Zitrone ist eine Sache.

Zuerst müssen Sie die Hauptzutat vorbereiten: spülen, die Grube entfernen und in zwei Hälften schneiden. Als nächstes werden die Früchte in eine Multicooker-Schüssel gegeben und mit Kristallzucker bestreut. Die Mischung wird einige Stunden stehen gelassen, bis der Saft freigesetzt wird. Ein halbes Glas des freigesetzten Saftes wird mit Gelatine kombiniert und 20 Minuten stehen gelassen. Danach wird der Mischung Zitronensaft zugesetzt.

Dann wird der "Jam / Jam" -Modus für eine halbe Stunde aktiviert. Rühren Sie die Masse regelmäßig um und entfernen Sie den Schaum. Gelatine in einem Wasserbad auflösen und zur Marmelade geben. Es bleibt nur das Werkstück in Dosen zu gießen.

Mit Samenkernen

Um die Wintermarmelade zu diversifizieren, kann Marmelade zusammen mit Kernelkernen zubereitet werden. Dies erfordert:

  • Aprikosen - 1 Kilogramm;
  • Zucker - 1 Kilogramm;
  • Kernel Kernel - 100 Gramm.

Die vorbereiteten Früchte werden in die Schüssel des Küchengeräts gegeben, der "Eintopf" -Modus wird für eine Stunde aktiviert und mit einem Deckel abgedeckt. Von Zeit zu Zeit muss die Masse mit einem Holzlöffel gerührt werden.

Als nächstes werden die Aprikosenkerne vorbereitet - mit einem kleinen Hammer die Schale teilen und den Kern entfernen. Als nächstes müssen sie in einem heißen Ofen getrocknet werden. Für die Ernte wird nicht empfohlen, bitter schmeckende Körner zu verwenden - nur süßliche sind für Marmelade geeignet.

Zehn Minuten vor der Bereitschaft werden Körner in die Mischung eingeführt. Es bleibt nur, den Leckerbissen in sterile Behälter zu gießen, umzudrehen und in eine warme Decke zu wickeln, damit die Marmelade hineingegossen wird. Danach werden die Behälter zur Lagerung entfernt.

Scheiben

Eine interessante und festliche Marillenmarmelade, in ganzen Stücken zubereitet. Um eine Bernsteinfarbe herzustellen, benötigen Sie:

  • Aprikosen - 1 Kilogramm;
  • Kristallzucker - 800 Gramm;
  • Zitronensäure - ein halber Teelöffel.

Zunächst werden die Früchte für die Konservierung vorbereitet - sie werden gewaschen, der Knochen wird entfernt und in zwei Hälften geschnitten. Die Aprikose wird in einen tiefen Behälter gefaltet und in Schichten mit Zucker bestreut. Die Masse wird abgedeckt und drei Stunden stehen gelassen, damit die Früchte Saft geben und sich der Zucker auflösen kann.

Als nächstes werden süße Früchte in eine Multicooker-Schüssel gegeben und der "Eintopf" -Modus wird für zwei Stunden aktiviert. Während des Kochens die Masse umrühren und den Schaum entfernen. Danach darf die Marmelade abkühlen und am nächsten Tag wird der "Stew" -Modus zwei Stunden lang wieder eingeschaltet. Zehn Minuten vor der Bereitschaft wird Zitronensäure eingeführt und die fertige Marmelade in sterile Behälter gegossen.

Weitere Lagerung von Möbeln

Süßes Konfekt lässt sich gut an einem kühlen, relativ trockenen und gut belüfteten Ort lagern. Zu diesem Zweck ist ein Keller, eine Speisekammer oder ein Keller geeignet. Ein Kühlschrank eignet sich gut zur Aufbewahrung einer kleinen Menge Brötchen. Die Haltbarkeit dieses Produkts beträgt zwei bis drei Jahre.


Schau das Video: Eiersalat, der Brotzeitklassiker - Thermomix Rezepte aus dem Wunderkessel (Oktober 2021).