Ebenfalls

Schritt-für-Schritt-Anleitung, wie Sie mit Ihren eigenen Händen einen Hühnerstall für 10 Hühner herstellen


Wenn Sie ein kleines Vieh in einem privaten Haushalt halten, reicht es aus, mit Ihren eigenen Händen einen Hühnerstall für 10 Hühner zu bauen. Bei Bauarbeiten müssen Sie eine Reihe von Merkmalen berücksichtigen, damit das Gebäude für Vögel komfortabel und bequem ist.

Technische Merkmale eines Hühnerstalles für 10 Hühner

Bevor Sie mit dem Bau eines Geflügelstalles beginnen, müssen Sie die technischen Eigenschaften festlegen. Zu diesem Zweck sollten Sie die Verfügbarkeit von freiem Platz auf dem Gelände bewerten und den Zweck der Zucht von Legehennen festlegen - um frische Eier für den Verzehr oder den Weiterverkauf in großen Mengen zu erhalten.

Optimale Größe und Fläche

Besondere Aufmerksamkeit sollte der Berechnung der Raumabmessungen gewidmet werden. Wenn sich die Hühner auf engem Raum befinden, wirkt sich dies negativ auf den Leistungsindikator aus. In der Regel reicht ein freies Quadrat für drei Schichten. Für 10 Hühner reicht ein Raum mit einem Seitenverhältnis von 2 x 2 m aus. Wenn Sie das Vieh in Zukunft vermehren möchten, müssen Sie den Hühnerstall proportional zur Anzahl der Vögel erweitern. In der Phase der Projektvorbereitung müssen die spezifischen Abmessungen der Räumlichkeiten festgelegt werden, wobei das Vorhandensein eines Innenhofbereichs zum Gehen nicht zu vergessen ist. Die Mindestabmessungen des Außengehäuses betragen 2 x 6 m.

Blaupausen

Die erste Bauphase ist die Erstellung von Zeichnungen. Das Diagramm zeigt die Abmessungen der Struktur, den Standort auf der Baustelle und die verwendeten Materialien. Um komfortable Bedingungen für Schichten zu schaffen, müssen Sie auch für die interne Anordnung des Hühnerstalles sorgen.

Was ist der Unterschied zwischen Sommer- und Winterdesign?

Das Sommerdesign ist einfach zu implementieren und relativ kostengünstig. Die Konstruktion erfordert ein Minimum an Baumaterialien und grundlegende Konstruktionsfähigkeiten.

Eine Besonderheit des Sommergeflügelstalles ist das Fehlen eines Fundaments, da solche Hühnerställe auf der Grundlage eines zusätzlichen Schutzes der Schichten vor Nagetieren und Raubtieren gebaut werden.

Das Wintergeflügelstall muss mit einem Fundament versehen sein. Um das Haus im Winter warm zu halten, wird empfohlen, vor dem Haupteingang des Hauses einen zusätzlichen Vorraum anzubringen. Die Inneneinrichtung des Hühnerstalles im Winter und Sommer sollte eine Standardliste von Annehmlichkeiten enthalten - Beleuchtung, Belüftung, Heizgeräte, bequeme Nester und Fußböden.

Wo finden?

Eine leichte Höhe, die vor dem Durchblasen geschützt ist, eignet sich zum Aufstellen des Geflügelstalles. Es ist ratsam, die Südseite des Geländes zu wählen, damit die Hühner mehr natürliches Licht erhalten. Bauen Sie keinen Hühnerstall im Tiefland, da der Regen den Hühnerkot auswäscht, was zu seiner Ausbreitung auf dem gesamten Gelände und zur Übertragung von Infektionen führt. Der Abstand zwischen den Räumlichkeiten und der Grundstücksgrenze sollte 4 m betragen.

Notwendige Werkzeuge und Materialien für den Bau

Bevor Sie mit dem Bau beginnen, müssen Sie einen Standardsatz von Werkzeugen vorbereiten. Die Materialien für den Bau des Hauses hängen vom Verwendungszweck ab. Die Sommersorte kann aus Sperrholz und Brettern gebaut werden. Ein Winter-Hühnerstall darf aus den gleichen Materialien hergestellt werden und zusätzlich eine wärmeisolierende Schicht verwenden. Als Isolierung eignen sich Schaum und Mineralwolle.

Bauphasen

Es wird empfohlen, die Bauarbeiten schrittweise gemäß den Bestimmungen der Anleitung durchzuführen. Um eine zuverlässige und dauerhafte Struktur aufzubauen, müssen Sie die Standardregeln und -vorschriften einhalten.

Stiftung

Die Basis des Gebäudes ist das Fundament. Für ein Geflügelstall für 10 Hühner können Sie jede Art von Fundament wählen, aber Säule und Klebeband sind am besten geeignet. Die Arbeitsreihenfolge wird je nach Typ festgelegt.

Säule

Die Vorbereitung des Säulenfundaments beginnt mit der Kennzeichnung des Gebiets. Um die Position der Ecken zu markieren, müssen Sie die Stifte in den Boden einschlagen und das Seil um den Umfang wickeln. Dann müssen Sie Folgendes tun:

  1. Entfernen Sie den 20-30 cm dicken Mutterboden mit einer Schaufel.
  2. Graben Sie für jede Fundamentsäule 0,5 m tiefe Löcher. Die Säulen müssen in einem Abstand von 1-1,5 m voneinander aufgestellt werden.
  3. Stellen Sie die Säulen so auf, dass sie sich 20 bis 30 cm über dem Boden erheben.
  4. Legen Sie Dachmaterial, Umreifungsbänder und Baumstämme auf die Oberfläche der Pfosten. Um den Untergrund vor Fäulnis zu schützen, wird empfohlen, eine doppelte Schicht Dachmaterial zu verwenden.

Band

Der Aufbau eines Streifenfundaments ist die einfachste Option. Dafür benötigen Sie:

  1. Graben Sie ein 30 cm tiefes Loch, dessen Seiten die Abmessungen des Hauses um 20-30 cm überschreiten.
  2. Verdichten Sie den Boden und statten Sie ein Schotterkissen mit einer Dicke von 10-15 cm aus.
  3. Legen Sie die Schalung auf das Schotterkissen und legen Sie eine Schicht wasserdichtes Material auf.

Bodenherstellung

Als Boden ist es ratsam, eine Dielenoberfläche auszustatten, auf der sich in Zukunft weiche Böden befinden werden. Die Basis des Bodens ist ein Drehblock, auf den die Bretter gesäumt sind. Für eine hochwertige Isolierung kann beidseitig eine Ummantelung mit Platten erfolgen.

Walling

Für den Bau von Wänden können Sie Holzbalken oder Ziegel verwenden. Es ist am besten, den Balken den Vorzug zu geben, da in diesem Fall keine zusätzliche Isolierung des Hühnerstalles erforderlich ist. Der Wandbauprozess erfordert:

  1. Platzieren Sie den Tragrahmen mit Holzbalken. Der Holzquerschnitt sollte 5 cm betragen.
  2. Den geformten Rahmen des Geflügelstalles mit Holz umhüllen. Während der Ummantelung muss zwischen den Schichten eine Isolierung verlegt werden.
  3. Füllen Sie die vorhandenen Hohlräume in der Außen- und Innenauskleidung mit Wärmedämmstoff.

Zum Schutz vor Nagetieren dürfen keine Lücken in den Wänden der Struktur hinterlassen werden. Aus Gründen der Zuverlässigkeit wird empfohlen, das Haus mit Schiefer abzuschirmen und so in den Boden zu graben, dass etwa 30 cm über der Oberfläche verbleiben.

Decke und Dach

Die Oberseite des Hauses kann auf verschiedene Arten eingerichtet werden. Die Höhe des Hühnerstalles während des Baus der Decke und des Daches hängt davon ab, ob Sie hineingehen müssen.

Keine Überlappung

Wenn sich der Hühnerstall nicht überlappt, bleiben die Wände auf einer Höhe von 1,4 bis 1,5 m, und das Dach wird giebelig gemacht, wodurch der Kamm auf 2 m angehoben wird. Dadurch können Sie sich im Mittelteil und gleichzeitig frei bewegen Zeit sparen Geld für Dachdeckermaterial.

Auf den Säulen

Beim Bau eines Hühnerstalles auf Säulen wird das Dach in einer Höhe von 1,8 bis 2 m hergestellt. Um in die Vögel einzudringen, rüsten sie zusätzlich einen geneigten Pfad aus Brettern mit dünnen Sitzstangen aus, die alle 10 cm befestigt werden.

Ummantelung und Wanddämmung

Dämm- und Wandverkleidungsarbeiten werden durchgeführt, um die Räumlichkeiten vor Durchblasen, Frost und anderen äußeren Einflüssen zu schützen. Um ein Gebäude zu umhüllen, können Sie verschiedene Materialien verwenden, die sich in den technischen Parametern unterscheiden.

Mineralwolle

Die Wärmedämmung mit Mineralwolle erfolgt beim Bau eines Geflügelstalles nach dem Rahmenprinzip. Der Rahmen ist von außen ummantelt und legt eine Isolierschicht unter das Grundmaterial. Zwischen der Isolierung und der Außenhaut verbleibt ein Belüftungsraum von 2-3 cm. Um den Hühnerstall zu isolieren, ist es besser, harte oder halbstarre Watte zu verwenden, diese in Stücke geeigneter Länge zu schneiden und in den Abstandshalter einzuführen zwischen den Pfosten.

Styropor und expandiertes Polystyrol

Wenn der Hühnerstall nach dem Rahmenprinzip gebaut wird, wird das Material analog zu Mineralwolle zwischen die Gestelle gelegt. Styropor oder expandiertes Polystyrol wird mit einer Säge geschnitten und mit Polyurethanschaum fixiert. Um die Isolierung sicher an Ort und Stelle zu halten, werden beidseitig Lamellen entlang der Gestelle installiert. Das Material kann sowohl vom Straßenrand als auch direkt vom Gelände verlegt werden.

Interne Anordnung des Hühnerstalles

Im Geflügelstall müssen komfortable Bedingungen für die Haltung von Hühnern geschaffen werden. Stroh oder Heu wird als weicher Boden auf den Boden gelegt. Es ist auch erforderlich, dass eine ausreichende Anzahl von Sitzstangen, Futterern, Trinkern, Beleuchtungs- und Heizgeräten vorhanden ist.

Gehhof

Neben dem Gebäude müssen Sie einen Hof zum Gehen ausrüsten. Die Möglichkeit einer gelegentlichen Exposition im Freien wirkt sich positiv auf die Entwicklung und Produktivität von Vögeln aus. Wenn möglich, sollte sich ein Wanderhof in einer Rasenfläche befinden. Der Hof ist eingezäunt, und ein Netz wird oben gezogen, um ihn vor Greifvögeln und Nagetieren zu schützen.


Schau das Video: HühnerstallWachtelstall selber bauen -Teil 13 die Voliere und Auslauf (Kann 2021).