Ebenfalls

Gebrauchsanweisung für Alfacin, Insektiziddosierung und Analoga


Insektizide, die in der Lage sind, eine Vielzahl landwirtschaftlicher Schädlinge zu zerstören, werden aufgrund ihrer Vielseitigkeit in der Landwirtschaft und in privaten Haushaltsgrundstücken geschätzt. Berücksichtigen Sie die Eigenschaften von "Alfacin", seine Zusammensetzung und seinen Wirkstoff, seinen Zweck und seinen Wirkungsmechanismus, die korrekte Verwendung gemäß den Anweisungen, Sicherheitsvorkehrungen, die Verträglichkeit mit anderen Pestiziden, Lagerbedingungen und ähnliche Zubereitungen.

Der Wirkstoff und die Form der Freisetzung des Arzneimittels

Produziert "Alfatsin" LLC "Unitedkhimprom" in Form eines Emulsionskonzentrats mit der Substanz Alpha-Cypermethrin in einer Menge von 100 g pro 1 Liter. Die Wirkung des Arzneimittels ist Darm und Kontakt. Das Produkt ist in 1-Liter-Plastikflaschen, 5-, 20- und 25-Liter-Dosen erhältlich. Flaschen können für den Einsatz in privaten Haushaltsgrundstücken und Dosen gekauft werden - für die Verarbeitung großer Felder.

Der Wirkungsmechanismus und der Zweck der Droge

Alpha-Cypermethrin wirkt in allen Entwicklungsstadien wirksam auf Insekten. Hat eine lang anhaltende Restwirkung.

Expertenmeinung

Zarechny Maxim Valerievich

Agronom mit 12 Jahren Erfahrung. Unser bester Sommerhaus-Experte.

Wie andere Pyrethroide beeinflusst die Substanz den Kalziumstoffwechsel von Schädlingen und stört die Arbeit des Zentralnervensystems. Die motorischen Zentren von Insekten sind betroffen, gefolgt vom Tod durch Lähmung.

Alfacin wird zur Behandlung von Weizen, Gerste, Raps, Senf, Kartoffeln, Futter- und Tafelrüben, Erbsen, Luzerne und Weiden verwendet. Schädlinge, gegen die es wirkt: Käfer, Schildkröte, Blattläuse, Säufer, Zikaden, Rapsblütenkäfer, Blattrübenblattlaus, Flöhe, Thripse, Bergmannsfliege, Erbsenrüsselkäfer, Motte und Blattlaus, Kartoffelkäfer, Rüsselkäfer. Weiden werden aus Heuschrecken kultiviert.

Wie man ein Insektizid richtig benutzt

Alfacin-Aufwandmenge (in Litern pro Hektar):

  • Weizen, Raps, Senf - 0,1-0,15;
  • Gerste, Rüben, Erbsen - 1;
  • Kartoffeln - 0,07-0,1;
  • Luzerne für Samen - 0,15-0,2;
  • Weiden - 0.3.

Alfalfa wird gemäß der Gebrauchsanweisung während des Knospens, der restlichen Ernte - während der gesamten Vegetationsperiode gesprüht. Lösungsverbrauch - 200-400 Liter pro Hektar. Erbsen werden 1 Mal verarbeitet, andere Pflanzen - 2 Mal. Wartezeit - 20 Tage, für Rüben - 45 Tage. Wilde Vegetation und Grasland von Heuschrecken werden während der Entwicklung von Schädlingslarven einmal behandelt. Pro Hektar werden 200-400 Liter ausgegeben.

In LPH "Alfacin" behandeln sie Apfelbäume von Motten, Blattrollen und Blattläusen, Kartoffeln - von einem Käfer. Aufwandmenge: für Apfelbäume - 3 ml pro 10 Liter, für Kartoffeln - 1 ml. Flüssigkeitsverbrauch - bis zu 5 Liter pro hundert Quadratmeter Kartoffelbeete und bis zu 5 Liter pro Baum. 2 mal für Apfelbäume und einmal für Kartoffeln verarbeiten. Die Wartezeit beträgt 50 bzw. 20 Tage.

Die Lösung wird fast nicht durch Regen abgewaschen, die Substanz wandert nicht in den Boden und kommt nicht im Grundwasser vor. Es wird empfohlen, die Pflanze morgens oder abends bei Windstille mit dem Präparat zu besprühen.

Sicherheitsvorkehrungen bei der Arbeit mit "Alfacin"

Die Gefahrenklasse des Insektizids für Menschen ist 3, für Bienen - 1, was bedeutet, dass es strengstens verboten ist, es während der Blüte in Gärten zu verwenden. Die Verwendung dieses Pestizids in der Wasserschutzzone von Gewässern ist ebenfalls verboten. Es ist notwendig, mit der Alfacin-Lösung zu arbeiten, sie vorzubereiten und die Pflanzen in Schutzkleidung zu sprühen, die den ganzen Körper, Handschuhe, Schutzbrille und ein Atemschutzgerät bedeckt.

Nehmen Sie sie nicht während der Arbeit ab, trinken, essen oder rauchen Sie nicht. Waschen Sie nach dem Sprühen Ihre Hände und Ihr Gesicht mit Wasser und Seife.

Wenn eine insektizide Lösung mit Haut oder Augen in Kontakt kommt, spülen Sie sie mit viel Wasser ab. Wenn es in den Magen gelangt, trinken Sie Wasser und nehmen Sie Aktivkohle in einem Volumen von 1 g pro 10 kg Eigengewicht. Wenn die Vergiftungssymptome schwerwiegend sind, sollten Sie sofort einen Arzt aufsuchen.

Kompatibilität

Zubereitungen auf der Basis von Alpha-Cypermethrin, einschließlich "Alfacin", sind mit vielen Pestiziden gut verträglich. Sie können in einer Lösung mit Mikronährstoffdüngern und Wachstumsregulatoren kombiniert werden. Sie müssen jedoch auch die Kompatibilität überprüfen, wenn dies in der Anleitung nicht angegeben ist. Die Produkte gelten als verträglich, wenn sich beim Mischen die physikalischen oder chemischen Eigenschaften der Lösung nicht ändern.

Lagerbedingungen

"Alphazin" wird 2 Jahre ab dem als Produktionstag gekennzeichneten Datum gelagert. Lagerbedingungen - dunkles, trockenes Lager bei moderaten Temperaturen. Nach Ablauf der Lagerzeit muss das Insektizid durch ein neues ersetzt werden.

Lagern Sie "Alfatsin" nur in der Originalverpackung, schließen Sie den Deckel fest. Im Lager neben dem Insektizid können Sie nur Düngemittel und andere landwirtschaftliche Produkte aufbewahren, nicht jedoch Lebensmittel, Futtermittel und Haushaltsprodukte. Die Lösung sollte am Tag der Herstellung verwendet werden. Verwenden Sie die Reste nicht, die Lösung verliert schnell ihre Wirkungsintensität und ist unwirksam.

Arzneimittelanaloga

Mit Alpha-Cypermethrin in der Landwirtschaft können Sie Drogen verwenden: "Ivanhoe", "Alter", "Alfa Ring", "Alfa-Tsipi", "Accord", "Altair", "Alfabel", "Alfaplan", "Alfas" , "Alfashance", "Batrider", "Bifas", "Armin", "Atrix", "Borey Neo", "Image Plus", "Fagot", "Faskord", "Fastak", "Karifend", "Picket" , "Fasshans", "Fatrin", "Tsi-Alpha", "Tsunami", "Caesar", "Zepellin", "Espero".

In LPH kann "Alfatsin" durch folgende Mittel ersetzt werden: "Ivanhoe", "Accord", "Neofral", "Pinocid", "Fatrin", "Alfashans", "Zhukoed", "Tsi-Alpha", "Tsunami". Alle Produkte haben eine ähnliche Wirkung, da sie den gleichen Wirkstoff enthalten.

"Alphazin" wird für Getreide, Mais, Hülsenfrüchte, Kreuzblütler, Kartoffeln, Rüben und Luzerne verwendet, um Weiden von einer Reihe gängiger Schädlinge zu behandeln. Das Medikament wird wirtschaftlich konsumiert, für alle behandelten Pflanzen hat es eine niedrige Aufwandmenge. Die Verarbeitung erfolgt gemäß den Anweisungen einfach oder doppelt, die Durchflussrate der Lösung liegt im mittleren Bereich. "Alfatsin" ist insofern praktisch, als es sowohl auf dem Feld als auch in privaten Haushaltsgrundstücken verwendet werden kann.


Schau das Video: Epilepsy Neurologist Discusses Keppra (Juni 2021).