Ebenfalls

Wie man Gurken füttert, indem man Milch mit Jod besprüht


Gurken sind eine der häufigsten Gemüsepflanzen in Sommerhäusern. Das Besprühen von Gurken mit Milch mit Jod ermöglicht den Schutz der Früchte vor einer Vielzahl von Krankheiten. Zu den Vorteilen dieser Methode zählen die Natürlichkeit der Inhaltsstoffe, die einfache Herstellung und das Fehlen schädlicher chemischer Wirkungen. Die Früchte können ohne weitere Reinigung gegessen werden. Von den Nachteilen hat das Füttern von Gurken mit Milch nur einen: Die Krankheit in der aktiven Phase erfordert den Einsatz aggressiverer Methoden.

Milch-Jod-Lösung gegen Krankheiten und Schädlinge

Bei den Vorschriften für die Pflege von Gemüsepflanzen wird besonderes Augenmerk auf die Verarbeitung von Gurken aus Schädlingen gelegt. Die meisten Gärtner bevorzugen natürliche, chemikalienfreie Produkte. Daher ist das Besprühen mit Jodwasser oder Milchformulierungen weit verbreitet.

Im Kampf gegen echten und Falschen Mehltau ist es am effektivsten, Gurken mit Milch und Jod zu besprühen. Die Bewertungen der Gärtner zeigten, dass Jod gut mit Graufäule und Spätfäule zurechtkommt. Eine antiseptische Behandlung ist unverzichtbar, insbesondere wenn der Sommer kühl und regnerisch ist. Jod ermöglicht auch die Verhinderung von vorzeitiger Vergilbung und Laubabfall.

Zwei der effektivsten unterscheiden sich von den Rezepten:

  • Milchlösung unter Zusatz von Jod und Seife;
  • Sauermilchlösung mit Jod.

Milchjod sprühen

Das Rezept besteht aus drei Hauptzutaten: Milch, Jod und Waschseife. Bei der Auswahl der Zutaten sollten Sie fettarme Milchprodukte bevorzugen.

Dies liegt an der Tatsache, dass Fett einen dicken Schutzfilm auf der Blechplatte erzeugt.

Es stört den Sauerstoff- und Nährstofffluss zur Pflanze. Waschseife zeichnet sich durch ihre einfache Zusammensetzung und das Fehlen chemischer Zusätze (Duftstoffe, Farbstoffe) aus.

Für 10 Liter der Mischung benötigen Sie:

  • warmes Wasser 9 Liter;
  • fettarme Milch 1 Liter;
  • Jod 30 Tropfen;
  • Waschseife 20 Gramm.

Vor dem Kochen wird die Seife auf einer feinmaschigen Reibe gerieben. Alle Zutaten werden in warmes Wasser gegeben und gemischt, bis sie vollständig aufgelöst sind. Die Lösung wird unmittelbar nach der Herstellung verwendet.

Es ist notwendig, nicht nur den oberen Teil der Blattplatte, sondern auch den unteren Teil zu besprühen. Die verbleibende Lösung wird um die Büsche herum über den Boden gegossen. Bewässerung ist ein zusätzlicher Dünger für Pflanzen.

Jodlösung mit Sauermilch

Nicht nur Milch, sondern auch Milchprodukte haben im Kampf gegen Schädlinge eine hohe Effizienz gezeigt. In Gewächshäusern und Gewächshäusern leiden Pflanzen unter mangelnder Belüftung und hohen Temperaturen. Zusammen mit der hohen Luftfeuchtigkeit bieten diese Bedingungen eine gute Umgebung für die Entwicklung pathogener Bakterien.

Die Verwendung von Molke und Joghurt hat sich beim Besprühen von Gurken im Gewächshaus bewährt.

Zur Herstellung der Lösung benötigen Sie mit warmem Wasser verdünnte Sauermilch. Die Zutaten werden im Verhältnis 1 zu 1 eingenommen. Es ist wichtig zu beachten, dass verdorbene Milch oder abgestandener Kefir in diesem Fall nicht funktionieren. 10 Liter der Mischung werden nur 30-40 Tropfen Jod zugesetzt. Sein Volumen sollte 10 ml nicht überschreiten.

Fitosporin wirkt sich positiv auf die Wirksamkeit der Behandlungszusammensetzung aus. Das Medikament hilft, die Fruchtzeit zu verlängern.

Sämlinge mit Milch und Jod füttern

Alle Pflanzen müssen während der Saison gedüngt werden. Top Dressing wirkt sich besonders günstig auf die Sämlinge während der Reifung der Eierstöcke und Früchte aus. Die meisten Gärtner verwenden neben vorgefertigten Komplexen auch natürliche Formulierungen.

Die Verwendung von Milch mit Jod zur Fütterung von Gurken hat eine hohe Effizienz gezeigt. Als Dünger werden die Komponenten sowohl einzeln als auch in Kombination eingesetzt. Die Vorteile von Milchprodukten für Gurken hängen mit ihrer reichen Vitamin- und Mineralzusammensetzung zusammen. Die in der Milch enthaltenen Substanzen werden von den Pflanzen gut aufgenommen, wodurch der Nährstoffmangel im Boden ausgeglichen wird.

Wenn man darüber spricht, warum Jod in einer Lösung benötigt wird, sollte man seine desinfizierenden und verjüngenden Eigenschaften erwähnen. Die Verwendung des Stoffes basiert auch auf der Schaffung einer Barriere für Pflanzen vor Krankheiten.

Bei der Verwendung von Milchlösungen werden eine Reihe von Problemen gleichzeitig gelöst:

  • Büsche werden mit Nährstoffen versorgt;
  • Sämlinge erhalten Schutz vor Krankheiten;
  • Der Boden ist mit Nährstoffen gesättigt.

Sie können die Pflanzen mit einer Lösung füttern, die aus 5 Litern Wasser und 1 Liter Milch hergestellt wurde. Das Wasser für die Zusammensetzung wird warm und abgesetzt verwendet. Die Komponenten mischen sich gut.

Pflanzen sollten in einer kleinen kreisförmigen Rille bewässert werden, die in einem Abstand von 10 cm vom Stiel gegraben wurde. Jeder Busch sollte mindestens 0,5 Liter Dünger enthalten.

Pflanzen können durch Gießen von oben gefüttert werden. Dies löst 2 Probleme gleichzeitig. Die Büsche erhalten die notwendigen Nährstoffe und eine zusätzliche Behandlung für Krankheiten.

Die Befruchtung von Gurken mit Jod beschleunigt den Stoffwechsel und stimuliert das Wachstum von Sämlingen. Die positive Wirkung von Jod umfasst die Verbesserung des Geschmacks von Früchten und die Steigerung der Erträge.

Bei der Herstellung der Lösung wird abgesetztes Wasser verwendet. Für 1 Liter Flüssigkeit gibt es 3-5 Tropfen Jod. Eine wässrige Lösung mit Milchmolke und Jod hat eine hohe Fütterungseffizienz gezeigt. Ein Liter Milch und 30 Tropfen Jod werden für 5 Liter Wasser verwendet. Das Top-Dressing erfolgt in Abständen von mindestens 14 Tagen.

Sprühregel

Sprühen Sie Gurken mit Milch mit Jod und befolgen Sie eine Reihe von Regeln. Ihre Verletzung kann zu Verbrennungen der Blattplatten oder zu einer allgemeinen Verschlechterung des Wohlbefindens der Pflanzen führen.

  1. Zeitliche Koordinierung. Der Eingriff kann abends durchgeführt werden, wenn kein direktes Sonnenlicht vorhanden ist.
  2. Die Reihenfolge der Verarbeitung. Pflanzen werden ausgehend von den unteren Blättern gesprüht. Allmählich sollten Sie nach oben gehen und den Rest der Pflanze mit einer Lösung bedecken.
  3. Pflanzenalter. Es wird empfohlen, Büsche mit mindestens 5 echten Blättern zu verarbeiten und zu füttern.
  4. Periodizität. Die Verarbeitung von Gurken mit Milch, Jod oder gemischten Lösungen erfolgt alle zwei Wochen. Gleichzeitig wird es nicht mit anderen Arten von Düngemitteln oder Verarbeitungszusammensetzungen kombiniert.
  5. Die Zusammensetzung der Lösung. Die Herstellung einer Lösung zur Behandlung von Pflanzen erfordert besondere Aufmerksamkeit. Fügen Sie nicht zu viel Jod hinzu. Sein Überschuss kann zu Verbrennungen der Blechplatten führen.

Das Gießen von Gurken mit Jodmilch ist eine hervorragende Vorbeugung gegen Krankheiten und Nährstoffmangel im Boden. Die Methode ist natürlich und stellt keine Gefahr für die menschliche Gesundheit dar. Füttern Sie regelmäßig Pflanzen auf offenem Boden und in Gewächshäusern mit Milch-Jod-Lösungen und am Ende der Saison erhalten Sie eine reichliche Ernte mit ausgezeichnetem Geschmack.


Schau das Video: Der richtige Anbau von Schlangengurken (Kann 2021).