Ebenfalls

Beschreibung der nicht abgedeckten Trauben der Sorte Neretinsky, Anpflanzung und Anbau


Viele Erzeuger produzieren ihren eigenen Wein und pflanzen dafür technische Rebsorten an. Aber nur wenige von ihnen kennen die kürzlich gezüchtete Neretino-Traube, die eine gute Ernte liefert und für die Herstellung von Weinen geeignet ist. Daher ist es nicht überflüssig, sich mit den Merkmalen der neuen Sorte sowie einigen Nuancen des Pflanzens und Pflegens der Rebe vertraut zu machen.

Zuchtgeschichte

Neretinsky-Trauben sind das Ergebnis der Arbeit russischer Wissenschaftler an der N.N. A. I. Potapenko. Als Elternpaar wurden zwei recht beliebte Sorten verwendet - Vitis amurenzis und Tsimlyansky black. Um eine neue Art zu erhalten, verwendeten die Züchter die Methode der Rückkreuzung - Rückkreuzung. Als Ergebnis des Versuchs wurde eine nicht bedeckende, frostbeständige Sorte erhalten, die in Qualität und technischen Eigenschaften den "Eltern" nicht unterlegen ist.

Beschreibung und Eigenschaften der Neretinsky-Trauben

Die Rebsorte Neretino zeichnet sich durch eine frühe bis mittlere Reifezeit und hohe, kräftige Büsche aus. Die Pflanze kann bis zu 5 m wachsen. Grüne Triebe verdunkeln sich bis zum Herbst und werden braun. Ab dem zweiten Lebensjahr sind die Reben mit einer schälenden braunen Kruste bedeckt.

Expertenmeinung

Zarechny Maxim Valerievich

Agronom mit 12 Jahren Erfahrung. Unser bester Sommerhaus-Experte.

Große Blattplatten haben eine ovale Form. Auf der Rückseite ist die Lauboberfläche glatt, innen rau.

Beschreibung und Eigenschaften der Früchte sind in der Tabelle aufgeführt:

Bündelformkegelzylindrisch
Gewicht von 1 Bund200 g
Beerenformgerundet
Gewicht von 1 Beere2 g
Farbedunkelviolett oder dunkelblau mit einer wachsartigen Blüte auf der Haut
Zellstoffdicht, saftig, ergibt etwa 70% Saft, im Inneren befinden sich mehrere Samen
Geschmacksüß und sauer
Säureindexnicht mehr als 6 g / l
Zuckergehalt23 %

Einer der Gründe, warum Züchter die Sorte Neretinsky selten pflanzen, ist die geringe Mehltauresistenz der Pflanze. Außerdem bilden sich an den Büschen dieser Sorte nur weibliche Blüten. Daher müssen Neretino-Trauben in der Nähe von Sorten mit bisexuellen Blütentypen gepflanzt werden.

Die Sorte Neretinsky zeichnet sich jedoch durch eine gute Reifung der Triebe, hohe Ertragsraten und die Fähigkeit aus, 35-Grad-Frösten standzuhalten. Daher wird es häufig für den Anbau von Winzern in den nördlichen Regionen und in Sibirien gekauft.

Merkmale des Pflanzens und der Pflege der Sorte

Für den Anbau von Neretinsky-Trauben werden einjährige Sämlinge mit einer Höhe von bis zu 1 m und kräftigen Wurzeln mit einer Länge von bis zu 30 cm gekauft. Der Pflanzplatz ist sonnig, gut beleuchtet und für starken Wind unzugänglich. Es ist gut, wenn sich in der Nähe Zäune befinden, die die Pflanzen vor Zugluft schützen.

Es ist gut, die Sorte Neretinsky auf Böden mit durchschnittlicher Fruchtbarkeit zu kultivieren. Die Pflanze wird nicht durch oberflächennahes Grundwasser gestört.

Die beste Zeit zum Pflanzen von Sämlingen ist der Beginn des Frühlings, aber die Vorbereitung der Pflanzstelle erfolgt im Herbst. Die Stelle wird ausgegraben und die Reste der Unkrautwurzeln entfernt. Dann graben sie ein Loch mit einer Größe von 0,8 x 0,8 m und einer Tiefe von 0,7 m. Am Boden des Lochs wird Drainage aus Trümmern gelegt und mehr als die Hälfte des Lochs mit organischer Substanz gefüllt. Im Frühjahr wird vor dem Pflanzen ein Hügel gebildet, indem ein Sämling hineingelegt wird.

Die Pflege von Neretinsky-Trauben besteht in der Einhaltung der Grundregeln der Agrartechnologie:

  1. Bewässerung - Das erste Mal, dass die Pflanze nach dem Pflanzen 2 Jahre lang bewässert wird, wobei 1,5 Eimer Wasser unter jeden Busch gegossen werden. In Zukunft wird die Bodenbefeuchtung einmal im Monat durchgeführt.
  2. Lockern und Jäten - vor dem Gießen durchführen, damit das Wasser besser aufgenommen wird.
  3. Top Dressing. Die erste Anwendung erfolgt im Frühjahr vor der Knospenbildung durch Behandlung des Bodens mit einer wässrigen Kaliumnitratlösung (10 g pro 5 l). Die zweite Fütterung - während des Abbindens der Früchte - besteht aus einer Mischung aus Torf und Kompost (1 zu 1). Zu Beginn des Herbstes Superphosphat (60 g) hinzufügen, mit Wasser (14 l) verdünnt.
  4. Beschneidung. Entfernen Sie trockene Triebe, sobald sie erscheinen. Die Stimulierung der Fruchtbildung erfolgt mit Hilfe eines Anti-Aging-Schnittes, wobei etwa 5-6 Augen auf den Reben verbleiben.

Neretinsky-Trauben benötigen aufgrund ihrer hohen Frostbeständigkeit keinen Schutz für den Winter. Decken Sie nur junge Sträucher des ersten Pflanzjahres ab.

Erwachsene Pflanzen vertragen den Winter unter einer dicken Schneedecke gut, so dass sie nicht vom Träger entfernt werden können. Sie sollten nur nach dem Schmelzen des Schnees Angst vor wiederkehrenden Frösten haben. Während dieser Zeit können die Nieren gefrieren. Aber auch in diesem Fall liefert die Sorte Neretinsky dank der sich schnell erholenden ruhenden und freien Knospen einen hohen Ertrag.

Schutz vor Krankheiten und Schädlingen

Die Neretino-Sorte wird leicht von Falschem Mehltau (Mehltau) befallen. Sie können es mit Bordeaux-Flüssigkeit bekämpfen. Dazu werden 60 g der Substanz in 12 Litern Wasser gelöst und auf die Büsche gesprüht.

Weinreben haben viel weniger Angst vor Graufäule und Mehltau. Zur Vorbeugung werden die Pflanzen jedoch mit kolloidalem Schwefel besprüht, wobei 40 g der Substanz in 8 Litern Wasser verdünnt werden. Neretische Trauben werden häufig von Vögeln und schädlichen Insekten (Blattläuse, Flohkäfer) befallen. Zur Zerstörung von Insekten werden Präparate mit hohem Kupfergehalt eingesetzt.

Eines der wirksamsten Fungizide ist Oxyhom. Pflanzen werden mit einer wässrigen Lösung (50 g pro 10 l) behandelt.

Aber chemisches Sprühen ist über Vögeln machtlos. Wenn daher in der Nähe des Standorts zahlreiche Vogelschwärme zu sehen sind, ist es besser, den Weinberg mit speziellen Netzen zu bedecken. Andernfalls reichen 3 Tage aus, damit Schädlinge die Büsche vollständig zerstören können.

Ernte und Lagerung

Die ersten Früchte der Neretinsky-Trauben können bereits 3 Jahre nach dem Pflanzen der Sämlinge gewonnen werden, und 4 Jahre alte Büsche liefern bereits einen ziemlich hohen Ertrag. Die Erntezeit hängt von den Wetterbedingungen ab. In der Mittelspur fällt diese Zeit Ende August, Anfang September. Die südlichen Regionen ernten den ganzen September.

Vor dem Legen von Trauben zur Langzeitlagerung werden die Trauben von faulen, getrockneten Beeren gereinigt. Lagern Sie die Ernte an einem gut belüfteten, kühlen und trockenen Ort.

Die Pflege der Neretino-Trauben ist überhaupt nicht schwierig. Die Hauptsache ist, alle agrotechnischen Regeln einzuhalten und Pflanzen rechtzeitig vor Infektionen und Schädlingen zu behandeln. Dann lässt Sie eine reiche Ernte köstlicher Beeren nicht warten.


Schau das Video: Steinofen. Holzofen. Brot- und Pizzaofen bauen (Kann 2021).