Ebenfalls

Beschreibung der besten Arten von mehrjährigen Randblumen, Gestaltungsregeln


Bei der Dekoration von Blumenbeeten, der Zonierung des Territoriums und der Dekoration eines Gartengrundstücks kann man nicht auf mehrjährige Randblumen verzichten. In der Landschaftsgestaltung wurden solche Pflanzen erstmals von der Engländerin Gertrude Jekyll verwendet. Einmal gepflanzte Blumen ermöglichen es Ihnen, mehrere Jahre lang Harmonie auf dem Gelände zu bewahren. Sie benötigen nur minimale Pflege. Aus dem Sortiment der Stauden wählt jeder Sommerbewohner die beste Option für sein Anwesen aus.

Registrierungsregeln

Meistens werden verkümmerte Blumen verwendet, um Grenzen zu schaffen. Dies liegt an der Tatsache, dass der Rahmen des Blumengartens, der aus lebenden Pflanzen geschaffen wurde, die Schönheit der Blumen im Inneren nicht verdecken sollte. Zu diesem Zweck erwerben sie Stauden, die den ganzen Sommer über blühen. Somit ist es möglich, auf dem Gelände eine vollständige harmonische Komposition für die gesamte Saison zu erstellen.

Bei der Erstellung von Pflanzengrenzen gelten verschiedene Regeln:

  • An den Rändern werden Blumen gepflanzt, die sich vom Hauptbereich des Vorgartens abheben.
  • Weisen Sie der Grenze genügend Platz zu, da die Pflanzen mit der Zeit wachsen werden.
  • Lassen Sie keine großen Lücken zwischen den gepflanzten Pflanzen zu, es sieht schlampig aus.
  • Nehmen Sie schnell wachsende Pflanzen auf und häufen Sie sie.
  • Halten Sie die Größe des Randes ein: Breite - 50 cm, Höhe - nicht mehr als 40 cm.
  • Sie entscheiden sich für unprätentiöse Vertreter.
  • Rahmen für Anfänger sollten eine einfache Form haben. Wenn der Sommerbewohner Erfahrung im Design sammelt, können Sie zu lockigen gehen.

Bemerkenswerte Bordsteinstauden

In der Liste der beliebten Stauden gibt es Optionen für jeden Geschmack.

Dicenter

Diese Pflanze ist beliebt für ihre herzförmigen Blüten. In den letzten April-Tagen wird eine Blume gepflanzt. Es ist zu beachten, dass sich das Dicenter nur in beleuchteten Bereichen gut entwickelt, im Extremfall in hellem Halbschatten. Der Boden muss entwässert und mit Nährstoffen gefüllt werden. Wenn der Boden schwer ist, wird Flusssand hinzugefügt und eine Schicht gebrochener Ziegel oder Kieselsteine ​​auf den Boden gelegt. Der Durchmesser und die Tiefe der Landegruben betragen 0,4 Meter.

Balsam

Eines der unprätentiösesten Exemplare zur Verzierung von Rändern. Blüht fast den ganzen Sommer. Balsam wird normalerweise an sonnigen Orten platziert, aber auch Halbschatten ist erlaubt. Der Boden sollte lehmig sein, er ist gut mit verrottetem Mist gefüllt. Es ist zu beachten, dass diese Blume feuchtigkeitsliebend ist. Wenn der Boden in einem heißen Sommer austrocknet, fallen die unteren Blätter ab. Balsam hat eine lange Blüte - von Juni bis September. Zu diesem Zeitpunkt ist es mit weißen, lila, rosa Blüten bedeckt (je nach Sorte).

Zäh

Dies ist ein Mitglied der Familie der Lamiaceae, was seinen Namen voll und ganz rechtfertigt. Die Anlage ist sehr hartnäckig und bereitet dem Eigentümer des Grundstücks keine Probleme. Während der Blütezeit ist es mit Knospen von weißer, blauer, gelber und violetter Farbe bedeckt. Die Höhe der Büsche variiert zwischen 5 und 50 cm. Wenn sich der Boden richtig erwärmt, werden die Samen der Hartnäckigen direkt in den offenen Boden gesät, sie haben eine erhöhte Keimung. Die Pflanze hat keine besonderen Anforderungen an die Beleuchtung - sie fühlt sich sowohl in der Sonne als auch im Schatten wohl.

Agapanthus

Ein charakteristisches Merkmal dieser Pflanze sind die schönen Blüten in Blautönen. Zum Pflanzen von Agapanthus ist nur ein gut beleuchteter Ort geeignet, da die Pflanze photophil ist. Vom frühen Frühling bis Oktober braucht die Kultur reichlich Wasser. Sie müssen die Blumen auch mit mineralischen und organischen Düngemitteln füttern, um eine üppigere Blüte zu erzielen. Eine Drainageschicht wird am Boden der Landegruben verlegt.

Arabis

Diese Staude wird auch Rezuha genannt und gehört zur Familie der Kreuzblütler. Arabis hat kriechende Triebe und ist nicht höher als 30 cm. Grüne Blätter sind herzförmig, auf ihrer Oberfläche befindet sich eine dichte Pubertät. Razuha blüht mit weißen, rosa oder hellgelben Blüten, sie sind je nach Sorte einfach oder doppelt.

Der beste Ort, um einen Arabis-Bordstein zu schaffen, wäre ein gut belüfteter und gut beleuchteter Bereich.

Lose Erde wird vorbereitet, mineralische und organische Verbände werden hinzugefügt. Die Rezuha muss nur bei extremer Hitze bewässert werden, da es sich um eine dürreresistente Pflanze handelt.

Chrysantheme

Sie können auch originelle Ränder aus niedrigen Büschen mehrjähriger Chrysanthemen erstellen. Sie gehört zur Familie der Asteraceae. Um Setzlinge zu erhalten, werden die Samen im April zu Hause ausgesät. Wenn die Sämlinge erwachsen werden, tauchen sie in separate Behälter und werden wenig später auf offenes Gelände gebracht.

Es muss daran erinnert werden, dass mehrjährige Chrysanthemen reichlich Wasser und eine gut beleuchtete Fläche benötigen. Der Boden ist vorzugsweise locker mit einer leicht sauren Reaktion. Die Blüte kann bis zum sehr kalten Wetter bewundert werden. Die Farbe hängt von der Sorte ab, es gibt rosa, burgunderrote, gelbe, weiße Chrysanthemen.

Immergrün

Ein mehrjähriges Kraut gehört zur Familie der Kutrov. Die alten Kelten nannten es die Hexenblume, weil sie glaubten, es würde helfen, die Hexe zu finden. Eine großartige Option zum Pflanzen im Schatten. Auch bei Licht- und Feuchtigkeitsmangel gefällt es mit seinen bläulichen Blüten. Der Boden zum Pflanzen von Immergrün ist locker und reagiert neutral. Es braucht keine reichliche Bewässerung, es hält den Winter in kalten Regionen stetig aus. An den Büschen können einzelne Blüten bis zum Herbst bestehen bleiben.

Aubrieta oder Aubretia

Es ist ein kriechendes Kraut. Während der Blütezeit ist es ein spektakulärer fester Teppich. Eine Besonderheit der Rasur ist, dass die Blätter auch im Winter nicht verblassen. Bei guter Pflege gibt es zwei Blütenwellen - im Frühling und Herbst. Erfahrene Gärtner empfehlen, zuerst Setzlinge zu Hause zu züchten und sie dann auf offenes Gelände zu bringen. Um die spektakuläre Blüte zu bewundern, wählen sie den am besten beleuchteten Ort dafür aus. Der Boden ist locker und feuchtigkeitsdurchlässig.

Primel

Die Primel hat gefiederte Blätter von grünlich-grauem Farbton. Die Form der Blüten ist sehr unterschiedlich - kugelförmig, schirmförmig, pyramidenförmig, je nach ausgewählter Sorte. Es wird durch Sämlinge gezüchtet und dann in ein Blumenbeet überführt. Dazu wird an einem schattigen Ort ein leichter und lockerer Boden vorbereitet. Primel muss nicht mehr als einmal pro Woche gewässert werden. Während der gesamten Vegetationsperiode wird gedüngt. Es muss daran erinnert werden, dass, wenn die Primel aus Samen gezogen wird, es möglich sein wird, die erste Blüte frühestens in 2-3 Jahren zu bewundern.

Wollmeißel

Die krautige Staude namens "Schafsohren" hat erstaunlich schöne Blätter. Sie sind silbergrau und fühlen sich weich an. Der Reiniger mag keine Orte im Tiefland, an denen sich Feuchtigkeit ansammelt, aber er fühlt sich in offenen, sonnigen Gebieten großartig. Eine der Hauptbedingungen für eine erfolgreiche Kultivierung ist ein niedriger Stickstoffgehalt im Boden. Bewässerung ist selten, die Pflanze zeigt eine erhöhte Resistenz gegen Krankheiten und Schädlinge.

Avens

Ein Vertreter der Familie Pink mit großen Blättern und Blüten in verschiedenen Farben. Das Wachsen erfordert einen durchlässigen Boden, der mit Nährstoffen gefüllt ist. Die Pflanze gehört zu frostbeständigen und dürreresistenten Pflanzen, daher bedarf es keiner besonderen Pflege. Er braucht nur regelmäßiges Gießen und Jäten.

Sedum

Gehört der Familie Tolstyankov. Durch Sämlinge gewachsen und erst dann auf offenes Gelände übertragen. Es ist unprätentiös für den Boden, es wächst sogar auf felsigen, aber es muss mit organischer Substanz gefüttert werden. Blüht den ganzen Sommer und Herbst. Stonecrop muss nur in Dürreperioden bewässert werden, in anderen Fällen gibt es genügend natürliche Niederschläge.

Beispiele für Gartenpfadranddekoration mit mehrjährigen Blumen

Als Ideen können Sie die folgenden Optionen verwenden:

  • Chrysanthemenbüsche in kontrastierenden Farben.
  • Am Rande stehen zarte Gänseblümchen, dahinter Sauen Disteln.
  • Im Vordergrund Immergrün oder Steinbrech, die zweite Reihe - Primeln, Nadelbäume.

Ein paar Hinweise zur Pflege

Berücksichtigen Sie bei der Pflege von Stauden, dass nicht alle Pflanzen gleichermaßen Feuchtigkeit, Beleuchtung und Fütterung benötigen.

Daher werden nur Pflanzen mit ähnlichen Pflegeanforderungen an derselben Grenze platziert.


Schau das Video: GARTENRUNDGANG in meinem DekoideenReich. Gartengestaltung. Tipps und Dekoideen. Garten im Sommer (Kann 2021).