Ebenfalls

13 Rezepte für die Herstellung von Pflaumenkonserven in Sirup für den Winter


Im Sommer bemühen sich alle Hausfrauen, möglichst viele Konserven für den Winter zuzubereiten. Eine dieser Rohlinge sind Pflaumen in Sirup, die für den Winter in Gläsern gedreht werden. Diese Früchte eignen sich sehr gut zum Einmachen, da sie fest sind, nicht verschwimmen und ihre Form behalten. Auch Pflaumen sind saftig und süß, die Rohlinge von ihnen sind für Kuchen geeignet. Oder sie können einfach wie Marmelade gegessen werden.

Eigenschaften von Pflaumen in Sirup für den Winter

Der Garvorgang dauert nicht lange, alles dauert nicht länger als eine halbe Stunde. Es sind jedoch einige Besonderheiten zu beachten. Zum Beispiel, wie man Obst und Behälter richtig zubereitet.

Wie man die richtige Frucht auswählt

Zuerst müssen Sie die Pflaumen auswählen.

Sie sollten fest und leicht unterreif sein. Wenn sie auch nur eine kleine Spur von Korruption aufweisen, müssen sie weggeworfen werden. Diese sind nicht zum Einmachen geeignet.

Pflaumen müssen perfekt aussehen. Dann müssen Sie mehrere Einstiche in die Haut machen, damit diese während der Verarbeitung nicht reißen.

Vorbereitung der Behälter

Für dieses Rezept werden Gläser verwendet. In Bezug auf die Kapazität können sie beliebig sein - Liter oder zwei Liter.

Einige Hausfrauen glauben, dass es am besten ist, einen halben Liter zu nehmen, sie sind praktischer.

Vor dem Einmachen müssen die Gläser sterilisiert werden. Dies kann erreicht werden, indem sie einige Minuten lang in kochendes Wasser getaucht werden. Machen Sie dasselbe mit den Deckeln. Dann herausnehmen und trocknen.

Wie man Pflaumen in Sirup macht

Es gibt verschiedene Rezepte für die Herstellung von Pflaumen:

  • traditionell;
  • mit Knochen;
  • ohne Sterilisation;
  • in seinem eigenen Saft;
  • zuckerfrei;
  • in Zuckersirup.

Es lohnt sich, jeden von ihnen in Betracht zu ziehen.

Traditionelles Rezept

Dies ist der häufigste Weg, um Pflaumen zu konservieren. Es wird oft wegen seiner Einfachheit verwendet.

Zum Kochen benötigen Sie:

  • ein Kilogramm Pflaumen;
  • 350 g Zucker;
  • ein halber Teelöffel Zitronensäure;
  • Liter Wasser.

Wie man kocht:

  1. Pflaumen waschen, Behälter füllen.
  2. Gießen Sie kochendes Wasser über sie und bedecken Sie sie 20 Minuten lang mit Deckeln.
  3. Sirup zubereiten (Zucker mit Wasser kombinieren, umrühren, fünf Minuten kochen lassen, Zitronensäure hinzufügen).
  4. Lassen Sie das Wasser ab und gießen Sie den Sirup dort ein.
  5. Abdecken, ca. 15 Minuten sterilisieren.
  6. Nehmen Sie die Dosen heraus und stellen Sie sie auf den Kopf.
  7. An einen dunklen Ort bringen und mit einer Decke bedecken.

Es ist besser, die Kappen mit Faden zu nehmen, aber Sie können auch die üblichen verwenden, indem Sie sie mit einer Schreibmaschine festziehen. Falls gewünscht, können die Früchte mit oder ohne Samen eingenommen werden.

Ohne Sterilisation

Du wirst brauchen:

  • zehn Kilogramm Pflaumen;
  • eineinhalb Kilogramm Zucker;
  • Wasser.

Wie man kocht:

  1. Pflaumen waschen und in einen Behälter geben.
  2. Über heißes Wasser gießen, abdecken und 15 Minuten ruhen lassen.
  3. Gießen Sie Wasser in einen Topf, fügen Sie Zucker hinzu und köcheln Sie einige Minuten lang.
  4. Gießen Sie den heißen Sirup über die Früchte.
  5. Sterilisieren, umdrehen, für einen Tag an einen dunklen Ort stellen.

Auf diese Weise zubereitete Pflaumenkonserven sollten an einem kühlen Ort gelagert werden.

Mit Knochen

Das Produkt wird auf die gleiche Weise wie auf herkömmliche Weise hergestellt, mit dem Unterschied, dass die Knochen nicht entfernt werden können. Die Früchte werden ganz gelegt. Vor dem Konservieren können Sie einen Zweig Nelken auf den Boden legen.

In seinem eigenen Saft

Auf diese Weise ist es sehr einfach, Pflaumenkonserven für den Winter herzustellen. Die Früchte müssen ganz, fest, unreif und ohne Flecken ausgewählt werden.

Was du brauchst:

  • Pflaumen;
  • Wasser;
  • Minze.

Wie man kocht:

  1. Die Früchte waschen und in ein Sieb geben.
  2. Legen Sie sie für ein paar Minuten in kochendes Wasser und entfernen Sie sie. Tauchen Sie sie dann in kaltes Wasser.
  3. Geben Sie Minze auf den Boden des Behälters.
  4. Die Früchte in einen Behälter geben und mit kochendem Wasser übergießen.
  5. Sterilisieren Sie die Gläser und Deckel, ziehen Sie sie fest.
  6. Umdrehen, an einen kalten Ort stellen.

Decken Sie sie mit einer Decke darüber.

Zucker in Dosen

Andernfalls wird dieses Konservierungsrezept "fünf Minuten" genannt.

Du wirst brauchen:

  • eineinhalb kg Früchte;
  • Wasser - 200 g.

Wie man kocht:

  1. Pflaumen waschen, Samen entfernen.
  2. Wasser einfüllen, kochen.
  3. Eine halbe Stunde kochen lassen.
  4. Durch ein Sieb reiben.
  5. Den Brei fünf Minuten kochen.
  6. In einen Behälter geben, drehen.

Kartoffelpüree sollte warm ausgelegt und dann mit einer Decke bedeckt werden.

Zum Abwischen ist es besser, ein Sieb zu verwenden, da die Sieblöcher mit Schalen verstopft sind.

Zimt

Du wirst brauchen:

  • 10 kg Obst;
  • eineinhalb Kilogramm Zucker;
  • Zimt.

Wie man kocht:

  1. Waschen Sie die Früchte, entfernen Sie die Samen oder lassen Sie sie (optional).
  2. Gießen Sie Pflaumen in einen sterilen Behälter.
  3. Gießen Sie kochendes Wasser für fünfzehn Minuten über.
  4. Gießen Sie das Wasser aus.
  5. Kochen Sie es mit Zucker und Zimt (ein halber Teelöffel pro drei Liter).
  6. Einige Minuten kochen lassen und den Sirup in die Gläser gießen.
  7. Mit Deckeln schließen.

An einen kalten Ort stellen, mit einer Decke bedeckt.

Mit Senf

Ein interessantes Rezept. Die Kombination von Pflaumen und Senf ist ziemlich ungewöhnlich. Es stellt sich als sehr lecker heraus.

Welche Produkte werden nützlich sein:

  • eineinhalb Liter Wasser;
  • drei kg Obst;
  • zwei Teelöffel Salz;
  • sechs Teelöffel Zucker;
  • würzen;
  • Lavrushka;
  • ein Esslöffel Senfpulver;
  • ein halber Esslöffel Essigsäure.

Wie man kocht:

  1. Legen Sie die gewaschenen Früchte in einen Behälter.
  2. Kochen Sie den Sirup mit Salz und Gewürzen.
  3. Fünf Minuten kochen lassen.
  4. Gießen Sie Senf in den abgekühlten Sirup und gießen Sie Essig.
  5. Gießen Sie den Sirup über die Früchte, schließen Sie die Deckel.

Stellen Sie die Gläser an einen kühlen, dunklen Ort. Diese Vorspeise sollte mit Fleisch oder Fisch serviert werden.

Mit Vanille und Rosmarin

Diese Methode zeichnet sich durch ein besonderes Aroma und einen ungewöhnlichen Geschmack aus.

Du wirst brauchen:

  • zehn Kilogramm Obst;
  • eineinhalb Kilogramm Kristallzucker;
  • Rosmarin;
  • Vanille.

Wie vorzubereiten:

  1. Nehmen Sie starke Früchte, waschen Sie sie und geben Sie sie in einen Behälter.
  2. Gießen Sie 15 Minuten lang kochendes Wasser über.
  3. Gießen Sie Wasser in einen Behälter, fügen Sie Zucker, Rosmarin und Vanille hinzu, 5 Gramm pro 3-Liter-Glas.
  4. Den Sirup zum Kochen bringen, einige Minuten kochen lassen.
  5. Gießen Sie den Sirup in Gläser, schließen Sie die Deckel, drehen Sie.

An einem kalten Ort aufbewahren.

Mit Honig und Orangenschale

Dieses Rezept zeichnet sich nicht nur durch seinen süßen Geschmack aus, sondern auch durch seine Vorteile. Orange hat viel Vitamin C und Honig hat entzündungshemmende Eigenschaften.

Was du brauchst:

  • Pflaumen - 10 Kilogramm;
  • Schale von fünf Orangen;
  • Honig (ein Glas in einem 3-Liter-Glas).

Wie vorzubereiten:

  1. Geben Sie die Schale und die Früchte in den Behälter.
  2. Gießen Sie kochendes Wasser über die Früchte.
  3. Nach 20 Minuten abtropfen lassen, Honig geben und in Brand setzen.
  4. Gießen Sie den Sirup in einen Behälter und schließen Sie die Deckel.

An einen dunklen Ort stellen.

Mit Cognac

Das Gericht nach diesem Rezept wird auf die gleiche Weise wie alle vorherigen zubereitet, aber der Unterschied besteht darin, dass jeder Dose 100 Gramm drei Liter Cognac zugesetzt werden. Dies sollte kurz vor dem Schließen erfolgen.

Halbierte Pflaumen in Zuckersirup

Diese Methode unterscheidet sich darin, dass die Früchte nicht ganz, sondern in Scheiben geschnitten werden. Sie müssen härter ausgewählt werden, damit sie intakt bleiben.

Damit die Hälften während des Einmachvorgangs erhalten bleiben und nicht auseinanderfallen, müssen sie einige Minuten lang mit Soda in kaltes Wasser getaucht werden.

Was du brauchst:

  • 10 Kilogramm Obst;
  • eineinhalb Kilogramm Kristallzucker.

Dieses Rezept ist das gleiche wie das traditionelle, mit dem einzigen Unterschied: Die Pflaumen müssen halbiert und die Samen entfernt werden.

Pflaumen in dickem Sirup wie Marmelade

Diese Methode ist anders. Aber es ist origineller und schmackhafter.

Zutaten:

  • Früchte - 10 Kilogramm;
  • Kristallzucker.

Wie man kocht:

  1. Waschen Sie die Früchte, schneiden Sie die Samen ab und entfernen Sie sie.
  2. In einen Behälter geben und jeweils mit einem Teelöffel Zucker bestreuen.
  3. Sechs Stunden ziehen lassen.
  4. Stellen Sie den Behälter in Brand und kochen Sie ihn fünf Minuten lang.
  5. Über Nacht stehen lassen.
  6. Dann wieder kochen.
  7. In einem Behälter anordnen und mit Deckel verschließen.

Kühlen Sie die Gläser ab und stellen Sie sie zur Aufbewahrung an einen kühlen, dunklen Ort.

Mit gelber Pflaume

Aus dem Namen geht hervor, dass das Gericht aus gelben Früchten besteht. Es wird aber genauso zubereitet wie nach dem klassischen Rezept. Der Unterschied liegt nur in der Farbe.

Speicherbedingungen und -regeln

Solche Rohlinge werden an einem kühlen, dunklen Ort aufbewahrt. Eine Speisekammer oder ein Keller funktioniert am besten. Eine zu niedrige Temperatur ist möglicherweise nicht hilfreich, da die Dosen platzen.

Sie werden nicht länger als drei Jahre gelagert. Wenn es länger dauert, entwickeln sich in ihnen schädliche Bakterien, und eine solche Konservierung kann sogar vergiftet werden. Es ist ratsam, die Rohlinge innerhalb von drei Jahren zu verwenden.


Schau das Video: Zwetschgen-Grillsoße, pikant und toll nicht nur zu Gegrilltem! (Kann 2021).