Ebenfalls

Eigenschaften und Beschreibung der Tomatensorte Pink Impression, ihre Produktivität


In Pink Top F1 enthaltene Tomaten, dh rosa Hybridsorten, sind Pink Shine F1, Pink Moon F (F) 1, Pink Impression F1, Pink Harvest F1, Pink Rose F1 und Pink Delight F1. Aufgrund der rosa Farbe der Früchte werden sie nicht aus dem Saft gepresst, sondern wie Kirschtomaten oft in einen Salat gegeben.

Rosa Eindruck

Tomato Pink Impression F1 (Hybrid) wurde 2008 in Japan von Agronomen gezüchtet, die bei Sakata arbeiten. Die Sorte wurde erst 2017 in das russische Staatsregister aufgenommen. Es wird empfohlen, sie in Gewächshäusern anzupflanzen.

Beschreibung der Büsche: unbestimmt, 1,5 - 2 m hoch, daher müssen sie gefesselt werden. Es gibt bis zu 9 Bürsten auf einem Busch, auf jeder Bürste befinden sich 5 - 6 Tomatenstücke. Bis zu 9 kg Obst können aus einem Busch entfernt werden.

Fruchtmerkmale: leuchtend rosa, in der Nähe des Stiels befindet sich zu Beginn der Reifung ein kleiner grüner Fleck, der nach 5 - 8 Tagen verschwindet. Abgerundet, am Stiel leicht abgeflacht. Das Fruchtfleisch ist süß, mit etwas Säure. Die Masse des Gemüses beträgt 180 - 240 g. Die Haut ist dicht, aber nicht sehr dick. Lecho und Nudeln werden mit Tomaten dieser Sorte hergestellt, sie werden in Salaten in Dosen abgefüllt.

Leistungen

Die Tomatensorte Pink Impression F1 hat folgende Vorteile:

  1. Super frühe Sorte - Tomaten können 90 bis 100 Tage nach dem Keimen entfernt werden.
  2. Einfach zu transportieren.
  3. Der Hybrid hat eine hohe Ausbeute.
  4. Immunität gegen welkende Viren, Flecken, Stammkrebs und Bakteriose.

Pflege

Sämlinge werden 10 Tage vor der Verpflanzung in ein Gewächshaus oder Gewächshaus gedüngt. Machen Sie zum ersten Mal eine Mischung, indem Sie 1 g Carbamid, 8 g Superphosphat, 3 g Kaliumsulfat in 2 Liter reines Wasser geben. Versuchen Sie, die Sämlinge zu gießen, damit das obere Dressing nicht auf die Blätter gelangt.

Die Stiele sind sehr elastisch, deshalb sind sie vertikal und auch in Form eines Fächers gebunden. Gärtner raten, die Stiefsöhne abzuschneiden und jeweils 2 - 3 Stängel zu belassen.

Alle zwei Wochen düngen. Komplexe Verbände mit Phosphor und Kalium auftragen. Bewässern Sie die Sämlinge so, dass der Boden nicht austrocknet und nicht übermäßig nass wird.

Krankheiten und Schädlinge

Da es sich um eine sehr früh reifende Sorte handelt, haben die Schädlinge keine Zeit zum Angriff. Der Busch ist fast nicht von Krankheiten betroffen.

Rosa Rosentomaten

Tomato Pink Rose (Hybrid) wurde vor kurzem gezüchtet, die Büsche sind unbestimmt, haben kurze Internodien. Auf einer Bürste werden 4 - 6 Tomaten mit einem Gewicht von 250 - 270 g gebunden. Sämlinge können in einem Gewächshaus und auf offenem Boden gepflanzt werden.

Pink Rose hat eine Vielzahl von Vorteilen:

  1. Tomaten reifen früh.
  2. Auch unter Stress und Hitze perfekt geknotet.
  3. Verträgt die Hitze ruhig und mehrere Tage ohne Bewässerung.
  4. Sie sind immun gegen schwere Krankheiten.
  5. Die Tomaten sind gleichmäßig, gerundet und am Stiel leicht abgeflacht.
  6. Hervorragende Präsentation.
  7. Die Haut ist dicht, so dass die Tomaten nicht reißen, leicht transportiert werden können und lange gelagert werden.
  8. Hervorragender süßer Geschmack.
  9. Der charakteristische grüne Fleck erscheint nicht in der Nähe des Stiels.
  10. Die ersten Triebe sind bereits 2 Tage nach der Aussaat der Samen sichtbar.

Pink Rose F1 Tomate ist sehr einfach zu züchten. Sämlinge wurzeln gut nach dem Pflücken und Pflanzen auf der Baustelle. Einige Gemüsesorten wiegen 600 g. Tomaten können unreif zerrissen werden - die Früchte reifen leise. Eine Tomate hat 6 Samenkammern.

Pflanzen Sie 3 Sträucher pro Quadratmeter. Zwischen den Pflanzen wird ein Einschnitt von 40 cm und zwischen den Reihen 1 m gemacht. Sie mögen die Hitze, unter Stress werden die Tomaten größer und schmackhafter.

Andere Tomatensorten mit dem Wort Pink im Namen

Tomato Pink Moon (Hybrid) wird 2017 in das staatliche Register der Zuchterfolge der Russischen Föderation aufgenommen. Es wird empfohlen, in Gewächshäusern und unter Film zu wachsen. Bezieht sich auf einen früh reifenden Hybrid. Tomaten werden in Salate gelegt. Tomaten sind flach gerundet, mittel-silbrig und wiegen 170 - 200 g. Ihre Farbe ist rosa und ihr Geschmack ist ausgezeichnet. Die Anzahl der Samennester beträgt 4 - 6. Die Haut ist dicht.

Pflanzen sind unbestimmt. Das grünliche Laub ist mittellang. Der Blütenstand ist einfach. Im Gewächshaus werden 16,5 - 20,5 kg Gemüse von 1 m² entfernt.

Tomato Pink Shine (Hybrid) wird 2017 in das staatliche Register der Zuchterfolge Russlands aufgenommen. Es wird empfohlen, es in einem Gewächshaus und unter Film zu pflanzen. Dies ist ein Mid-Late-Hybrid. Die Früchte werden in Salate gelegt. Büsche sind unbestimmt. Die dunklen Smaragdblätter sind lang. Die Tomaten sind rund, an den Stangen etwas abgeflacht, mittel-silbrig und wiegen jeweils 215 g. Farbe - tiefrosa, dichte Haut, Dessertgeschmack. Im Gewächshaus werden 14 kg Gemüse auf 1 m² gesammelt.

Tomato Pink Harvest F1 wird 2015 in das staatliche Register der Zuchterfolge Russlands aufgenommen. Der Unterschied zu anderen Pink-Sorten besteht darin, dass die Tomate nicht nur für den Anbau in einem Gewächshaus, sondern auch auf offenem Gelände geeignet ist. Die Sorte ist Zwischensaison. Die Büsche sind unbestimmt, das heißt, sie hören auch nach dem Setzen der Früchte nicht auf zu wachsen. Die grünen Blätter sind lang. Tomaten sind flach rund, Rippen sind schlecht sichtbar. Die Früchte haben eine rosa Farbe und einen ausgezeichneten Dessertgeschmack. Sie werden in Salate gelegt. Saatnester - 4 - 6. Pflanzengewicht - 230 g. Von den unter der Folie gepflanzten Pflanzen sammeln sie 6,9 ​​kg pro 1 m².

Tomato Pink Paradise F1 wurde 2009 in Japan gezüchtet. Es ist eine unbestimmte Sorte, daher müssen die Büsche zusammengebunden werden. 4 kg Obst von 1 m² entfernen. Tomaten werden in Salaten in Dosen abgefüllt. Der erste Pinsel wächst nach dem Erscheinen von 5 - 7 Blattpaaren. Die Tomaten sind flach rund, rosa gefärbt. Die Haut ist dünn, aber dicht, die Früchte sind leicht zu transportieren. Fruchtgewicht - 125 - 200 g. In der Nähe des Stiels befindet sich kein grüner Fleck. Sie werden auf offenem Boden und in einem Gewächshaus gepflanzt. Es dauert 120 Tage von der Keimung bis zur Ernte.

Samen säen und Setzlinge pflegen

Die Aussaat erfolgt ab Mitte Februar. Sämlinge werden ab Mitte April im Gewächshaus gepflanzt.

Graben Sie Löcher und machen Sie einen Einschnitt von einem halben Meter Abstand. Sämlinge werden platziert und mit Erde bestreut. Die Büsche gießen. Dann, eine Woche später, werden die Sämlinge gefüttert und gewässert. Sie lockern den Boden.

Wenn sie zum ersten Mal mit Stickstoff gefüttert werden und wenn die Früchte gesetzt sind, werden sie mit Phosphor und Kalium gefüttert. Zur besseren Bestäubung können Sie die Stängel ein wenig feigen und den Pollen von einer Blume zur nächsten abschütteln.

Referenzen

Lyudmila Sergeevna, 48 Jahre, Moskau:

„Die Samenkeimung ist sehr gut. Die Sämlinge wurzelten leicht. Der Dessertgeschmack der Früchte hat mir sehr gut gefallen. "

Timur, 54 Jahre, Astrachan:

„Ich pflanze eine Tomate nur in einem Gewächshaus, da die Büsche zu launisch sind. Wenn die Bedingungen des Pflanzens und der Pflege ihnen nicht widerstehen können, können Sie keine reichliche Ernte erwarten. "

Früheste Salatsorte

Die früheste Salatsorte von allen ist Gina. Dies ist kein Hybrid. Determinante Sorte. Gins Tomaten werden in Salate gegeben. Gins Tomatenbüsche wachsen große, köstliche Tomaten. Gewicht - Bis zu 200 g. 120 Tage vergehen von der Aussaat der Samen bis zur Ernte der Früchte. In der Zentralregion Russlands können Sie Gin-Tomatensämlinge auf offenem Boden pflanzen.


Schau das Video: Hellfrucht - Eine deutsche Freilandtomate als kurzes Sortenprofil (Kann 2021).