Ebenfalls

Beschreibung und Hauptmerkmale des Solntsedar-Apfelbaums und der empfohlenen Anbaugebiete


Die Kunst des Gartenbaus ist eine komplexe Sache, die viel Arbeit und Mühe erfordert. Aber am Ende zahlt es sich mit Interesse aus, sobald die Person die Ernte erntet. Wenn Sie einen eigenen Garten oder Gemüsegarten haben, können Sie unabhängig wählen, was dort wachsen soll: Jemand pflanzt Gemüse, Obst, Beeren, jemand gibt sich nur mit Blumen und ein paar Bäumen zufrieden. Aber es gibt etwas, das in jedem Garten zu finden ist, unabhängig von seiner Größe - dies ist ein Apfelbaum. Der Solntsedar-Apfelbaum ist nicht nur für Gärtner, sondern auch für Verbraucher eine der beliebtesten Kulturen.

Beschreibung der Sorte

Bevor Sie sich jedoch für diese Apfelsorte entscheiden, sollten Sie die Beschreibung lesen, um sicherzustellen, dass diese Früchte wirklich passen. Die Äpfel der Sorte Solntsedar haben eine abgerundete, leicht abgeflachte Form. Süß und sauer im Geschmack, mit einem herben Nachgeschmack. Die Haut ist dünn, glänzend und hat eine leicht wachsartige Beschichtung von blasser Cremefarbe. Gleichzeitig ist auf dem größten Teil der Apfeloberfläche ein leuchtend rotes Rouge zu sehen, das die Früchte optisch attraktiv macht. Die Konsistenz des Fruchtfleisches ist leicht porös, weiß mit hellroten Streifen.

Der Baum selbst ist nicht hoch, normalerweise nicht mehr als 3 Meter. Die Krone breitet sich aus. Apfelbäume Solntsedar gehören zu den Sommerarten - die Reifung der Früchte beginnt Anfang August. Sie müssen Früchte rechtzeitig pflücken - sie fallen schnell ab.

Vor- und Nachteile eines Apfelbaums

Äpfel dieser Sorte haben eine Reihe von Vorteilen:

  • Geschmacksqualitäten;
  • überlebt leicht niedrige Temperaturen;
  • bringt eine große Menge an Ernte;
  • die Größe des Baumes für eine einfache Wartung.

Aber wie bei allen anderen Arten war es nicht ohne Nachteile:

  • Unfähigkeit zur Selbstbestäubung;
  • Anfälligkeit für viele Krankheiten;
  • kurze Haltbarkeit von Früchten;
  • die Häufigkeit der Fruchtbildung in erwachsenen Kulturen.

Eigenschaften der Sorte Solntsedar

Um endgültig zu entscheiden, ob diese Apfelsorte für den Anbau im Garten geeignet ist, müssen Sie sich mit den Hauptmerkmalen vertraut machen.

Abmessungen (bearbeiten)

Wie oben erwähnt, ist der Baum mittelgroß mit einer breiten Krone. Die Höhe beträgt selten mehr als drei Meter. Wenn Sie keine Äste bilden, kann die Spannweite der Krone auch 3 Meter erreichen. Bei Bedarf können Apfelbäume dieser Art auch in Buschform angebaut werden.

Die Früchte sind klein, das durchschnittliche Gewicht eines Apfels liegt zwischen 80 und 110 Gramm. Diese Menge ist ideal für den Verzehr ganzer Früchte.

Ausbeute

Bei einer so bescheidenen Größe ist der Ertrag groß - etwa 100 Kilogramm Äpfel können von einem ausgewachsenen Baum (ab 7 Jahren) geerntet werden. Die Äpfel beginnen Anfang August zu reifen, und die Hauptsache hier ist, nicht zu spät zu kommen, da die Früchte schnell zerbröckeln. Und die Haltbarkeit solcher Früchte ist kürzer.

Die Häufigkeit der Fruchtbildung

Wenn Sie sich entscheiden, den Solntsedar-Apfelbaum zu pflanzen, müssen Sie geduldig sein, um das Ergebnis zu erzielen. Die ersten Früchte werden erst im 4-5. Lebensjahr des Baumes und eine reichliche Ernte frühestens 7 Jahre später gewonnen. Ältere Bäume können unregelmäßig Getreide produzieren.

Winterhärte

Die Sonnenblume zeichnet sich durch eine hervorragende Winterhärte aus - Bäume halten Temperaturen bis zu minus 40 Grad stand. Auch junge Apfelbäume dieser Sorte benötigen keine zusätzliche Isolierung. Die Hauptbedingung ist, zu versuchen, einen Baum an der sonnigsten Stelle zu pflanzen.

Krankheitsresistenz

Leider sind die Solntsedar-Apfelbäume schlecht resistent gegen Krankheiten und Schädlinge. Die häufigsten Krankheiten:

  • Schorf;
  • mehlige Wespe;
  • Fruchtfäule;
  • milchiger Glanz.

Um den Baum zu schützen, muss er rechtzeitig mit einer speziellen Lösung besprüht werden. Das Weißwaschen des Apfelbaumstamms hilft, Schädlingen zu widerstehen.

Fruchtbewertung

Reife Früchte enthalten:

  • Zucker von 10% bis 12,5%;
  • titrierbare Säuren 0,86%;
  • Trockenmasse von 12% bis 16%;
  • Ascorbinsäure 11,5 bis 24 Milligramm;
  • P-Wirkstoffe von 170 bis 270 Milligramm.

Beste Regionen zum Wachsen

Das kontinentale Klima eignet sich für den Anbau dieser Äpfel. Die Sorte wurde im Ural gezüchtet, wodurch eine hervorragende Winterhärte erreicht werden konnte, sodass Sie Solntsedar fast überall pflanzen können. Die Hauptsache ist, den Baum bei trockenem Wetter mit maximaler Sonneneinstrahlung und Wasser zu versorgen.

Sortenunterart

Es gibt 2 Möglichkeiten, diese Apfelsorte anzubauen:

  1. Der Sämling ist resistenter gegen Schorf und trägt bereits im 4. Lebensjahr reichlich Früchte.
  2. Auf dem Boden kriechen. Es wird erhalten, indem ein Sämling in einem Winkel gepflanzt oder Äste zum Boden gebogen werden.

Bewertungen über Apfel

Wassili, Jekaterinburg: „Vor einigen Jahren haben wir den Apfelbaum Solntsedar gepflanzt - wir freuen uns. Es trägt regelmäßig Früchte, es gab keine Probleme mit der Überwinterung. Der Geschmack ist unglaublich. Infolgedessen haben wir noch ein paar Bäume gepflanzt. “

Valentina, Moskau: „Wir haben die Bewertungen gelesen und beschlossen, diese Apfelsorte anzupflanzen, aber sie hat uns nicht gepasst. Wir besuchen selten die Datscha, sobald wir angekommen sind - alle Äpfel auf dem Boden. Diese Art ist für diejenigen, die die Ernte regelmäßig überwachen können. "

Yuri, St. Petersburg: „Wir mögen Äpfel sowohl im Geschmack als auch in der Größe sehr. Das einzig Negative ist, dass Sie sich anstrengen müssen, damit die Bäume nicht krank werden. Aber die Arbeit zahlt sich aus - die Äpfel sind saftig, schön. Und die Tatsache, dass eine kurze Haltbarkeit kein Problem ist. Was wir nicht gegessen haben - lassen Sie es recyceln. “


Schau das Video: Apfelbaum vermehren - Teil 1 (Oktober 2021).