Gartenarbeit

Roter Ricosperno


Frage: rote Abdeckung


Ich habe mehrere Ricosperate auf meiner Terrasse. jung und alt - jetzt sehe ich sie mit vielen leuchtend roten Blättern - warum?
Vielen Dank für Ihre Mitarbeit
Ich grüße Sie und freue mich für Ihre wundervolle Seite
Grüße Giorgio-Verona


Antwort: roter Ricosperno


Lieber Giorgio,
Obwohl Ricosperno (trachelospermum jasminoides) eine immergrüne Pflanze ist, bedeutet dies nicht, dass seine Blätter niemals fallen. In der Regel ersetzt die Pflanze gegen Ende des Frühlings einen Großteil ihrer Blätter, wobei neue Triebe entstehen und die älteren Blätter verloren gehen. vor dem fallen, wie es im herbst bei vielen pflanzen häufig vorkommt, werden auch die der ricosperno rot. Klar, dass es ein weiteres Problem sein muss, wenn die Anzahl der geröteten Blätter sehr hoch ist und die Pflanzen leiden und keine Knospen haben. Typischerweise verändert ein Ricosperno zwischen Mai und Juni eine kleine Menge Blätter; mehr oder weniger ein paar Dutzend Blätter für jede Pflanze, hier und da an den älteren Zweigen. Wenn dies nicht der Fall ist, könnte dies ein Problem im Zusammenhang mit Dünger- oder Bewässerungsüberschüssen sein: Diese Pflanzen, die sehr widerstandsfähig und üppig sind, neigen dazu, den Wasserstau und die Überschüsse an Stickstoffdüngern im Boden nicht zu lieben. Wenn wir diese Pflanzen in Töpfen halten, kann es leider sehr wahrscheinlich sein, dass wir sie übermäßig gießen, da sie nur dann gewässert werden müssen, wenn der Boden gut trocken ist und das Wasser des Wassers stagnieren lässt. Sogar die Düngung wird mit Vorsicht durchgeführt, ohne das Jahr zu überschreiten; Im Allgemeinen ist es ausreichend, gegen Ende des Winters einen körnigen Langzeitdünger zu verabreichen. Für einen großen Tank reicht eine Handvoll, und es ist ratsam, weniger als nötig zu liefern, anstatt zu überschreiten, da sich die im Topf enthaltenen Wurzeln nicht ausdehnen können, um den Boden ohne Salzüberschuss zu suchen, und darüber hinaus alles, was wir in den Topf geben. verbleibt im Gefäß selbst, ohne dass die Möglichkeit besteht, dass es durch Regen oder Bewässerung ausgewaschen wird. Andere Gründe für das sichtbare Erröten der Blätter können verschieden sein, von der Anwesenheit eines Haustiers, das die Vasen für seine Bisognini verwendet, bis zu Larven von Coleopteran im Boden; Leider ist dieses Ereignis bei großen Gefäßen, deren Boden nicht regelmäßig erneuert wird, sehr häufig: Die erwachsenen Coleopteren, die normalerweise die Blätter fressen, legen ihre Eier im Herbst in der Nähe des Pflanzenstamms ab. im Winter schlüpfen die Eier und im Frühjahr haben wir die Vase, die zahlreiche Larven enthält, die die Wurzeln fressen; es sind normalerweise Oziorrinchi oder Käfer, und im Sommer bringen die Larven die Erwachsenen zur Welt, die die Blätter essen. Es gibt insektizide Köder gegen diese Art von Insekten, die für Topfpflanzen sehr schädlich sind.

Video: ENO feat. MERO - Ferrari Official Video (September 2020).