Ebenfalls

Beschreibung der Tomatensorte Ksenia f1, ihrer Eigenschaften und ihres Anbaus


Hybride Tomate Ksenia f1, gezüchtet von russischen Züchtern für den Anbau auf offenem und geschlossenem Boden. Die Sorte weist eine Reihe von Merkmalen auf, dank derer sie häufig von Gärtnern verwendet wird.

Sortenmerkmale

Eine früh reifende bestimmende Tomatensorte. Vom Pflanzen der Samen für Setzlinge bis zur ersten Ernte dauert es 82 bis 100 Tage. Um eine frühere Ernte zu erzielen, werden Tomaten nach der Sämlingsmethode angebaut. Der Busch ist mittelgroß und nicht hoch. Eine erwachsene Pflanze erreicht eine Länge von 100 Zentimetern. Durchschnittliche Blattigkeit. Die Sorte muss nicht gekniffen werden. In einem Busen reifen bis zu sechs Früchte. Die Ernte ist hoch - pro Quadratmeter werden bis zu 18 Kilogramm Obst geerntet.

Beschreibung der Tomate - rund flach, leicht gerippt. Im reifen Zustand erscheint kein grüner Fleck am Stiel. Die Farbe ist hellrot. Reife Tomaten werden bis zu 130-150 Gramm schwer.

Das Fruchtfleisch ist fleischig, saftig. Der Geschmack der Sorte ist ausgezeichnet - sie hat einen süßlichen Geschmack mit Säure. Es ist für den Frischverzehr, die Herstellung von Tomatensaft und die Konservenherstellung bestimmt.

Pflanzen sind resistent gegen Tabakmosaikviren, Alternaria, BWP und extreme Temperaturen.

Positive Eigenschaften der Sorte

Die positiven Eigenschaften der Sorte umfassen:

  • frühe Ernte;
  • Hohe Produktivität;
  • transportable Qualitäten;
  • Resistenz gegen Pilze;
  • ausgezeichneter Geschmack.

Der Xenia-Hybrid wird häufig verwendet, um zum Verkauf stehende Tomaten anzubauen.

Agrotechnische Merkmale des Anbaus

Vor dem Einpflanzen in den Boden werden die Sämlinge zu Hause vorbereitet. Im März werden die Samen zur Keimung in Behälter gesät, mit warmem Wasser gewässert und mit Folie bedeckt. Wenn die Samen schlüpfen, wird der Film entfernt und die Sämlinge werden für weiteres Wachstum an einen sonnigen Ort gestellt. Ksenia reagiert gut auf organisch gedüngte Böden, mäßige Bewässerung und Pflege.

Es ist ratsam, Setzlinge auf den Kämmen zu pflanzen, auf denen sie in der letzten Saison gewachsen sind: Knoblauch, Karotten, Dill, Petersilie, Gurken oder Blumenkohl. Pflanzschema im Garten: 50 mal 40 Zentimeter.

Pflege von Tomatenbeeten

Um in Zukunft eine hervorragende Ernte an reifen und gesunden Tomaten zu erzielen, müssen Sie die Pflanzen richtig pflegen.

  1. Pflanzen gießen.
  2. Jäten und Lockern der Betten.
  3. Strumpfband und Ausdünnung der Büsche.
  4. Identifizierung von Krankheiten.
  5. Fütterung mit Mineralien und organischen Stoffen.

Während des gesamten Wachstumsprozesses erfordert die Eigenschaft des Busches ein Strumpfband. Dies geschieht, damit schwere Bürsten unter dem Gewicht der Tomaten nicht abbrechen und die Pflanze nicht zu Boden fällt. Tomaten verlangen nach Gießen, Füttern und Jäten. Nach jeder Bewässerung muss der Boden gelockert werden, um die Feuchtigkeit für lange Zeit zu speichern. Während der Saison wird der Boden mindestens dreimal gedüngt.

Unkraut ist eine wichtige Wachstumsbedingung. Bei einer großen Menge Unkrautgras gelangen alle Düngemittel in das Unkraut und hinterlassen keine Nahrung für die Tomaten. Sie müssen auch den Zustand der Büsche und Früchte überwachen. Wenn eine Krankheit entdeckt wird, ergreifen Sie sofort Maßnahmen, um das Virus oder den Pilz zu zerstören.

Übersicht der Sortenbewertungen

Eine Überprüfung der Bewertungen ergab, dass die Tomate Ksenia f1 nicht nur in Russland, sondern auch in den Nachbarländern angebaut wird: Moldawien, Ukraine. Und dort zeigte er auch hervorragende Ergebnisse.

Olga Pavlovna schreibt: „Ksenia hat letztes Jahr einen Hybrid gepflanzt und mich mit einer reichlichen Ernte und einer frühen Fruchtreife überrascht. Wenn die Sorte in einem offenen Beet kultiviert wurde, widerstand sie der Spätfäule und anderen ebenso gefährlichen Krankheiten. Die Büsche sind nicht gewachsen. Nahm nur die unteren Blätter zur besseren Reifung ab. Jetzt empfehle ich diese Sorte allen meinen Freunden. "

Wie Sie sehen können, leisten Tomaten bei richtiger Pflege hervorragende Arbeit bei Krankheiten, erzielen einen hohen Ertrag und wachsen auf offenen Flächen und in Gewächshäusern.


Schau das Video: Tomaten aussäen und pikieren (Juli 2021).