Ebenfalls

TOP 10 Rezepte, wie man Auberginen für den Winter zu Hause im Gefrierschrank richtig einfriert


Die Leute wundern sich oft über das richtige Einfrieren von Auberginen, da die Saison für dieses Gemüse nicht so lang ist, wie sie möchten. Um den Geschmack dieses Gemüses bis zum Winter zu erhalten, ist es zunächst zu verstehen, dass es nicht roh gefroren werden kann. Aus diesem Grund wurden Methoden erfunden, die helfen, ihre Erhaltung über einen langen Zeitraum hinweg zu bewältigen.

Kann ich einfrieren?

Blaue können eingefroren werden, dazu sollten die Früchte mindestens eingeweicht werden. Sie können nicht roh in den Gefrierschrank geschickt werden. Vergessen Sie auch nicht den Zeitpunkt des Einfrierens. Dieses Produkt kann bis zu 1 Jahr im Gefrierschrank aufbewahrt werden. In diesem Fall sollte die Temperatur nicht höher als -18 Grad sein.

Apropos erneutes Einfrieren, dies wird nicht empfohlen.

Auswahl und Zubereitung von Früchten zum Einfrieren

Damit das Einfrieren von Auberginen erfolgreich wird, sollten Sie zunächst darauf achten, dass sie beim Kauf von Gemüse frisch und frei von Anzeichen von Verderb sind.

Unter den anderen Auswahlregeln kann Folgendes unterschieden werden:

  1. Die Schale des Gemüses ist gleichmäßig und glatt, ohne sichtbare Schäden.
  2. Beim Pressen sollte das Gemüse schnell wieder seine Form annehmen, was auf ein elastisches Fruchtfleisch hinweist.
  3. Frisches Obst ist immer schwer. Ein 15-17 Zentimeter langes Gemüse wiegt etwa 500 Gramm.
  4. Ideal wäre eine Aubergine, deren Fruchtfleisch weiß ist und die lange Zeit mit Luft in Kontakt bleibt. In diesem Fall sollten die Samen keinen unangenehmen Geruch haben und dunkel sein. Wenn es keine solchen Anzeichen gibt, wird das Einfrieren höchstwahrscheinlich fehlschlagen.
  5. Für solche Zwecke ist es besser, kleinen Früchten den Vorzug zu geben, da große Exemplare mehr Corned Beef enthalten, was einen bitteren Geschmack ergibt.
  6. Es lohnt sich auch, auf den Stiel zu achten. In frischem Gemüse ist es grün und faltenfrei.
  7. In keinem Fall sollten überreife Früchte verwendet werden, was durch faltige Schale oder Trockenheit belegt wird.

Bei der Auswahl des Gemüses lohnt es sich, über die richtige Zubereitung nachzudenken. Dazu müssen sie geschnitten werden und dann sicherstellen, dass sie von überschüssigem Wasser befreit sind, da sonst die Möglichkeit besteht, dass sie sich in Brei verwandeln.

In der nächsten Phase lohnt es sich, eine Wärmebehandlung durchzuführen. Sie kann backen, blanchieren, braten oder schmoren.

So bereiten Sie den Kühlschrank richtig vor

Bei der Vorbereitung des Kühlschranks geht es darum, freien Platz für die Aufbewahrung von Gemüse bereitzustellen. Wenn ein nicht verschlossener Behälter verwendet wird, muss die Temperatur im Gefrierschrank bei -18 Grad gehalten werden. Bei Verwendung von versiegeltem Geschirr ist -12 ausreichend.

Die besten Rezepte zum Einfrieren von Auberginen zu Hause

Heutzutage verwenden Hausfrauen viele Möglichkeiten, um blaue im Gefrierschrank aufzubewahren. Dann können sie als Hauptprodukt verwendet oder zu Salaten hinzugefügt werden. Unabhängig von der Option zum Einfrieren lohnt es sich, auch die kleinsten Merkmale des Prozesses zu berücksichtigen, da ansonsten eine hohe Wahrscheinlichkeit besteht, dass das Gemüse seinen Geschmack oder seine Form verliert.

Ganze Früchte

Kaufen Sie junges und nicht verdorbenes Gemüse, um ganze Auberginen im Gefrierschrank zu konservieren. Als nächstes sollten die rohen Früchte gut gewaschen werden, ohne den Stiel zu entfernen, und in einer Pfanne in die Schale gelegt werden. Gleichzeitig wird empfohlen, den Mindestwert für das Feuer auf dem Herd festzulegen, damit das Gemüse nicht verbrennt.

Wenn sie gekocht werden, sollten sie sicher sein, die bitteren Häute loszuwerden und sie nach dem Abkühlen in Frischhaltefolie zu wickeln. Ferner können die Rohlinge verpackt und zum Einfrieren geschickt werden.

Diese Methode gilt als eine der bequemsten, da Sie die Früchte jederzeit erhalten und, da sie ganz sind, köstliche Gerichte daraus zubereiten können. In den meisten Fällen wird Auberginenkaviar aus solchen gefrorenen Früchten hergestellt.

Eine andere übliche Option ist es, sie Tomaten für einen sommerlichen Geschmack hinzuzufügen.

Blanchiert

Um Rohlinge mit Blanchieren zuzubereiten, sollten Sie einen Topf mit Wasser, Salz und Zitronensaft vorbereiten. Wenn das Wasser kocht, salzen Sie es und gießen Sie einen Esslöffel Zitronensaft ein. Als nächstes können Sie die Auberginenstücke dort absenken und nicht länger als 5 Minuten kochen.

Dann können Sie sie herausnehmen und in Eiswasser tauchen. Früchte können nur dann in Töpfe und in den Gefrierschrank gestellt werden, wenn sie vollständig abgekühlt und getrocknet sind.

Einfrieren in Streifen oder Würfeln

Um ein Gemüse für den Winter vorzubereiten, in Streifen oder Würfel geschnitten, lohnt es sich, harte, aber reife Auberginen zu kaufen. Sie können sie in etwa 2 mal 2 Zentimeter große Stücke schneiden. Wenn sie nach dem Einfrieren Eintöpfe kochen, lohnt es sich, die Früchte von der Schale zu schälen.

Wenn Sie ein in Rollstreifen geschnittenes Gemüse einfrieren möchten, müssen Sie die Haut nicht schälen. Wenn es darum geht, rohe Auberginen einzufrieren, können Sie sie einweichen und dann gut trocknen, in einen luftdichten Behälter legen und zum Einfrieren schicken.

Einfrieren von im Ofen gebackenen Auberginen

Um die gedünsteten Auberginen erfolgreich einzufrieren und gleichzeitig ihren Geschmack zu erhalten, ist es ratsam, das Gemüse in Würfel zu schneiden. Als nächstes lohnt es sich, den Ofen auf 190 Grad vorzuheizen. Eine Form, ein Backblech oder eine Pfanne mit Pflanzenöl einfetten. Jetzt können Sie hier Auberginenwürfel legen und unter gelegentlichem Rühren mindestens 10 Minuten köcheln lassen.

In diesem Fall ist es überhaupt nicht notwendig, das Gemüse zu salzen. Dies kann nach Belieben erfolgen. Nach Ablauf der angegebenen Zeit können die Auberginen aus dem Ofen genommen und auf Raumtemperatur abkühlen gelassen werden.

Ein Behälter wird direkt zum Einfrieren verwendet. Der Einfachheit halber ist es ratsam, einen Aufkleber mit der Aufschrift, wie das Gemüse verarbeitet wurde, und dem Datum des Kochens darauf anzubringen. Gefrorene Eintöpfe eignen sich hervorragend, um mit Gemüse zu zerbröckeln.

Eintopf geschmorte Früchte einfrieren

Wenn das Ziel darin besteht, gedünstetes Gemüse einzufrieren, sollten Sie das gleiche Schema wie beim Backen im Ofen anwenden. Ob Sie die Früchte schälen oder nicht, liegt bei Ihnen. Es hängt alles davon ab, welche Art von Geschirr die Person nach dem Auftauen kochen wird.

Wenn sich der Koch noch nicht dafür entschieden hat, ist es immer noch besser, die Auberginen zu schälen, da in diesem Fall alles daraus gekocht werden kann und Sie keine Angst vor dem bitteren Geschmack haben, was nicht immer angemessen ist.

Gekochte Auberginen

Damit sich gefrorenes Gemüse in Zukunft nicht als bitter herausstellt, sollte es an mehreren Stellen mit einem Zahnstocher tief durchbohrt werden. Weiterhin können die Früchte ganz gekocht werden. Im Vergleich zum Kochen in Stücken sollten sie dreimal länger in kochendem Wasser bleiben. Vergessen Sie vorher nicht, dem Wasser Salz hinzuzufügen. Wenn die Auberginen fertig sind, werden sie herausgenommen und vollständig abkühlen gelassen.

Danach können Sie beginnen, sie in Stücke zu schneiden und gleichzeitig mit einem Handtuch gut trocknen.

In der Pfanne fritiert

In einer Pfanne gebratene Auberginen werden nach folgendem Schema eingefroren:

  • Zuerst müssen Sie frische Auberginen wählen. Vor dem Kochen werden sie gut gewaschen, auf die erforderliche Weise geschnitten und in Wasser eingeweicht.
  • Danach das Wasser abtropfen lassen und das Gemüse gut trocknen.
  • dann wird Pflanzenöl in eine Pfanne gegossen, ein wenig erhitzt, und dann werden Auberginen zum gründlichen Braten ausgelegt;
  • Damit in Zukunft nicht zu viel Fett vom Gemüse aufgenommen wird, ist es besser, das fertige Produkt auf ein Papiertuch zu legen, das Feuchtigkeit gut aufnimmt.
  • Wenn die Früchte abgekühlt sind, werden sie auf eine flache Holzoberfläche gelegt und in Folie eingewickelt. Nachdem sie bereit sind, zum Einfrieren geschickt zu werden;
  • Wenn viel Gemüse vorhanden ist, kann es nach dem gleichen Prinzip in mehreren Ebenen gefaltet werden. Nach ein paar Stunden, wenn die Früchte gut gefroren sind, können sie aus dem Kühlschrank genommen und in einen Behälter mit festem Deckel oder in einen luftdichten Beutel gegeben werden.

Speicherbedingungen und -regeln

Wie bereits erwähnt, wird empfohlen, Auberginen in irgendeiner Form nicht länger als 12 Monate einzufrieren. Damit sie ihren Geschmack bewahren können, sollten sie den Stiel entfernen, wenn ganzes Gemüse in den Gefrierschrank geschickt wird.

Das Beste ist, dass gefrorenes Gemüse seine Eigenschaften in Behältern behält, die so dicht wie möglich verschlossen werden können. Wenn Luft eindringt, verkürzt sich die Haltbarkeit.

Es versteht sich, dass der Erfolg des Einfrierens direkt davon abhängt, wie richtig die Frucht zubereitet wurde. Wenn beim Trocknen oder Einweichen Fehler gemacht wurden, führt dies später dazu, dass die Auberginen verdorben und für den menschlichen Verzehr ungeeignet werden.

So tauen Sie Lebensmittel richtig auf

In einigen Fällen können gefrorene blaue sofort ohne Auftauen gestartet werden. Eine andere häufig verwendete Option besteht darin, sie in den Kühlschrank zu stellen, wo sie allmählich auftauen. Manchmal ist es wichtiger, sie auf einer ebenen Fläche auszulegen und bei Raumtemperatur auftauen zu lassen.

Es wird nicht empfohlen, für solche Zwecke eine Mikrowelle zu verwenden. Dies liegt an der Tatsache, dass es die Struktur des Gemüses nachteilig beeinflussen kann, wonach es sich löst.

Was kann nach dem Auftauen gekocht werden

Die häufigsten Gerichte mit gefrorenen Auberginen sind:

  1. Kaviar. Zur Zubereitung können Sie Früchte mit einer vorläufigen Wärmebehandlung verwenden und gleichzeitig in völlig unterschiedliche Stücke schneiden. In diesem Fall werden keine Empfehlungen gegeben, da die blauen während des Kochvorgangs auf die Konsistenz von Kartoffelpüree zerkleinert werden.
  2. Rollen. Dazu werden gebackene oder gebratene Früchte aufgetaut und in eine Mischung aus Käse, Knoblauch und Kräutern gewickelt.
  3. In Töpfen braten. Für ein solches Gericht ist es besser, die Früchte in kleine Würfel zu schneiden. Sie werden in Töpfe mit Fleisch und anderen Zutaten gegeben und dann in den Ofen gestellt.
  4. Türme aus Tomaten, Blauschimmelkäse und geriebenem Käse. Um ein solches Gericht zuzubereiten, wird Gemüse in Ringe geschnitten. Vor dem Kochen sollten sie vollständig aufgetaut und auf Raumtemperatur erhitzt werden. Dann können Sie Tomaten darauf setzen und mit geriebenem Käse darüber streuen.

In den meisten Fällen können Sie aus aufgetauten blauen alles genauso kochen wie aus frischen. Wenn das Einfrieren korrekt durchgeführt wurde, hat dies keinerlei Auswirkungen auf den Geschmack dieser Frucht.

Die wohltuenden Eigenschaften von Auberginen

Eine große Menge verschiedener Mineralien und Vitamine ist in den blauen konzentriert. Deshalb sollte Aubergine in der Ernährung jeder Person vorhanden sein, die gesund sein möchte. Früchte wirken sich dank Kaliumsalzen positiv auf Blutgefäße und Herzleistung aus.

Ärzte raten Menschen mit Stoffwechselproblemen, dieses Gemüse zu essen. Sie sind auch nützlich bei Schmerzen im Magen-Darm-Trakt, in den Nieren und in der Leber. Die Früchte sind auch reich an Ballaststoffen, was sich positiv auf die Darmfunktion auswirkt. Auberginen sind auch für Diäten von Vorteil, da sie nur 28 Kilokalorien enthalten.


Schau das Video: 25 interessante Deko - Ideen für Frühling und Ostern im Haus u0026 Garten (August 2021).