Ebenfalls

Beschreibung der Sorten von Säulenpfirsichen, ihrer Pflanzung und Pflege, Regeln der Agrartechnologie


Eine so exotische Pflanze wie der Säulenpfirsich zieht die Aufmerksamkeit von Gartenbegeisterten wegen ihrer hohen dekorativen Wirkung und ihres hohen Ertrags auf sich. Der Name der Kultur stimmt voll und ganz mit ihrer Form überein - die Krone sieht aus wie eine Säule. Dies ist eine ausgezeichnete Option für kleine Flächen - der Obstbaum benötigt keine großen Räume, trägt Früchte und entwickelt sich reichlich. Damit der Anbau des säulenförmigen Pfirsichs erfolgreich ist, müssen seine Anforderungen an die Wachstumsbedingungen und die Pflege genauer untersucht werden.

Allgemeine Merkmale und Beschreibung von Säulenpfirsichen

Diese Obstsorte ist eine Zwergplantage, deren Höhe nicht mehr als 1,5 Meter beträgt. Die Krone ist zylindrisch und 40-60 Zentimeter breit. Ein Miniaturobstbaum sieht nicht nur in Gruppenpflanzungen spektakulär aus, sondern auch in Einzelexemplaren. Es sieht besonders schön in der Blütephase aus und wenn die Früchte ihre Verbraucherreife erreichen.

Im säulenförmigen Pfirsich bilden die Seitentriebe keine Äste, ihr Wachstum ist direkt vom Mittelleiter gerichtet. Dieses Merkmal erklärt die Tatsache, dass sich die Früchte sehr nahe am Stamm befinden und ihn umgeben. Ihr Gewicht kann bis zu 250 Gramm erreichen. Die Geschmacksqualitäten sind hoch: Das Fruchtfleisch ist saftig, mäßig dicht, süß und mit einem ausgeprägten Aroma.

Sie enthalten Vitamine, ätherische Öle, Saccharide, pflanzliche Säuren und Mineralstoffe.

Die Blattmasse zeichnet sich durch eine dunkelgrüne Farbe aus. Die Form der Platten ist oval-länglich, die Enden sind spitz. Das Blühstadium tritt Mitte des Frühlings auf, die Blütenstände zeichnen sich durch eine blassrosa Farbe aus. Aus einem säulenförmigen Pfirsich können 6 Kilogramm Obst gewonnen werden. Die Winterhärte ist ausgezeichnet, bis zu -40 Grad.

Vorteile und Nachteile

Erfahrene Gärtner unterscheiden zwischen den positiven Eigenschaften des Miniatur-Pfirsichbaums:

  • nimmt nicht viel Platz auf der Website ein;
  • beschattet keine anderen Obst- und Beerenkulturen;
  • hat eine ausreichende Frostbeständigkeit;
  • Es erfordert keine besondere Pflege;
  • hat eine erhöhte Immunität gegen die Hauptkrankheiten, Schädlinge;
  • hohe Verbraucherqualitäten von Früchten;
  • gute Leistungsindikatoren;
  • erfordert keine zusätzliche Bestäubung (selbstfruchtbar).

Der Zwergpfirsich weist jedoch einige Nachteile auf, darunter:

  • kurze Fruchtzeit;
  • die Notwendigkeit einer häufigen Aktualisierung der Landungen;
  • hohe Kosten für Sämlinge.

Beliebte Sorten

Die Liste der besten Sorten von Säulenpfirsich enthält:

  1. Das Totem des Gärtners. Die Pflanze zeichnet sich durch mittlere Kraft (Höhe - nicht mehr als 1,7 Meter), große Früchte (bis zu 290 Gramm) und hohen Ertrag aus. Bis zu 14 Kilogramm abgerundete und leicht gepresste Früchte werden von einem Baum geerntet. Sie ziehen die Aufmerksamkeit mit ihrem roten Rouge und dem unglaublich saftigen Fruchtfleisch auf sich. Die Ernte hat keine Angst vor dem Transport und behält lange Zeit ihre marktfähigen Eigenschaften.
  2. Steinberg. Die Pflanze wächst und entwickelt sich unabhängig von der Sonneneinstrahlung gut. Es ist nicht höher als 2 Meter. Die Frucht wiegt 155 Gramm, sie ist saftig und lecker. Die Farbe ist gelb-orange, es gibt Stellen mit einer Himbeertönung.
  3. Jahrestag der Hauptstadt. Die Reifezeit ist früh, die Höhe des Baumes beträgt 1,5 Meter, der Ertrag beträgt bis zu 12 Kilogramm. Das Gewicht einer Frucht beträgt 230-250 Gramm, die Form ist rund. Der Baum zeichnet sich durch seine resistente Immunität gegen Pilzinfektionen und parasitäre Individuen aus.
  4. Goldener Triumph. Bei einer Baumhöhe von 1,4 Metern liegen die Ertragsindikatoren bei 10-12 Kilogramm schmackhafter Früchte. Das Gewicht von einem beträgt 280 Gramm. Die Farbe der Frucht ist rot, das Fruchtfleisch ist saftig, das Aroma ist ausgeprägt. Die säulenförmige Pfirsichsorte ist gut resistent gegen Kälte, Trockenheit und die meisten Hauptkrankheiten.
  5. Honig. Die Anlage ist in der Zwischensaison hoch (bis zu 2 Meter) und hat eine Produktivität von 10-12 Kilogramm. Das Fruchtgewicht beträgt im Durchschnitt 180 Gramm. Die Geschmackseigenschaften sind hoch: Honiggeschmack, süßes und saftiges Fruchtfleisch. Die Farbe ist außen gelb-rot, innen gelb.

Wachsende Eigenschaften

Um das gewünschte Ergebnis zu erzielen, müssen Sie die grundlegenden Feinheiten des Pflanzens von säulenförmigen Pfirsichen kennen.

Zeitliche Koordinierung

Der Zeitpunkt des Pflanzens von Zwergpfirsichen hängt direkt von den klimatischen Bedingungen in einer bestimmten Region ab. In den südlichen Regionen sollten die Sämlinge für einen dauerhaften Platz im Herbst bestimmt werden, in den nördlichen Regionen jedoch - im Frühjahr. Junge Pflanzungen brauchen Zeit, um sich anzupassen und zu wurzeln, damit sie Temperaturen unter Null schmerzlos überstehen können. Es ist besser, einjährige Sämlinge zu kaufen und dabei auf den Zustand der Wurzelmasse zu achten.

Landeplatz vorbereiten

Damit sich die gepflanzten Bäume wohlfühlen und schneller wachsen, müssen Sie einen Bereich mit ausreichender Beleuchtung auswählen - sonnig.

Wenn Sie in schattigen Bereichen, in der Nähe verschiedener Gebäude oder in Feuchtgebieten pflanzen, besteht eine hohe Wahrscheinlichkeit, dass verschiedene Krankheiten auftreten, wodurch der allgemeine Zustand des säulenförmigen Pfirsichs unterdrückt wird.

Vorbereitende Arbeiten sollten im Voraus durchgeführt werden, wobei überschüssige Vegetation und Ablagerungen von der Baustelle entfernt werden. Der Platz zum Pflanzen eines säulenförmigen Pfirsichs muss ausgegraben, mit nützlichen Bestandteilen angereichert und dem Boden Humus oder verrotteter Mist hinzugefügt werden. Wenn die Pflanzzeit des säulenförmigen Pfirsichs Frühling ist, sollte die Zubereitung im Herbst erfolgen. Bei einer Herbstbepflanzung sollten die Arbeiten in einem Monat durchgeführt werden.

Sämlinge pflanzen

Die Größe der Pflanzgruben zum Pflanzen eines säulenförmigen Pfirsichs wird durch sein Wurzelsystem bestimmt. In den meisten Fällen hat das Loch einen Durchmesser von 50 cm und eine Tiefe von 50 bis 60 cm. Um eine Stagnation der Feuchtigkeit zu vermeiden, sollte die Drainage auf den Boden gelegt werden: Ziegelschlacht, Blähton, Schotter. Die Schichtdicke sollte 7-10 Zentimeter betragen, die gleiche Schicht fruchtbaren Bodens wird über die Entwässerung gegossen.

Um einen Säulenpfirsich in die Grube zu binden, müssen Sie einen Zapfen aus Holz installieren.

Platzieren Sie den säulenförmigen Pfirsichsämling senkrecht und richten Sie sein Wurzelsystem gerade aus. Mit einer Erdschicht bestreuen und vorsichtig stopfen, um die Bildung von Hohlräumen in der Pflanzgrube auszuschließen. Schließlich wird der säulenförmige Pfirsich reichlich gewässert (10 Liter Wasser pro Pflanze), an einen Träger gebunden und gemulcht.

Regeln für die Baumpflege

Die Liste der wichtigsten Maßnahmen zur Pflege eines säulenförmigen Pfirsichs umfasst: Einführung von Nährstoffen, Unkrautbekämpfung, Bewässerung und vorbeugende Verfahren gegen Krankheiten und schädliche Insekten.

Top Dressing

Damit der säulenförmige Pfirsich reichlich Früchte trägt und die kalte Jahreszeit leichter aushält, muss der Boden im Stammstammkreis rechtzeitig gedüngt werden. Für diese Zwecke ist es besser, keine chemischen Präparate zu verwenden, sondern selbst zubereitete Nährstoffmischungen aus natürlichen Inhaltsstoffen.

Im Frühjahr wird der Säulenpfirsich noch vor dem Knospenbruch mit Harnstoff unter Verwendung einer Arbeitslösung aus 700 g des Produkts und 10 l Wasser behandelt. Im Stadium der Fruchtbildung und Blüte muss mit einem Sud aus Orangenschalen, Zitronenmelisse, Zwiebelschalen, rotem Pfeffer und Klette besprüht werden. Für eine bessere Wirkung des Arbeitsmediums lohnt es sich, zerkleinerte Waschseife hinzuzufügen. Dank dieser Auffüllung ist es auch möglich, das Eindringen parasitärer Individuen und die Entwicklung gefährlicher Krankheiten zu verhindern. Die Häufigkeit der Eingriffe beträgt 1 Mal in 7 Tagen.

Das Herbstfütterungsverfahren für den säulenförmigen Pfirsich sollte mit einer 10% igen Harnstofflösung durchgeführt werden. Für diese Zwecke sind auch morsche Gülle und Vogelkot geeignet.

Bewässerung

Befeuchten Sie den Boden im Stammkreis, während die oberste Schicht trocknet. Der Wasserverbrauch pro Pflanzung beträgt 10-20 Liter. Zur besseren Belüftung muss der Boden nach jeder Bewässerung gelockert werden, ein Sauerstoffmangel im Wurzelsystem des säulenförmigen Pfirsichs darf nicht zugelassen werden.

Beschneidung

Mit dem Beschneiden eines säulenförmigen Pfirsichs im Frühjahr und Herbst werden alle inkompetenten Triebe mit Spuren von Krankheiten entfernt. Obstbäume sollten beschnitten werden, bevor der Saftfluss beginnt. Manipulationen mit der Entfernung trockener und beschädigter Triebe tragen zum Wachstum neuer Zweige, zu hohen Produktivitätsraten und zu einer Verringerung der Wahrscheinlichkeit der Entwicklung von Krankheiten bei. Es wird empfohlen, die Triebe jährlich um 15 bis 20 Zentimeter zu kürzen.

Krankheiten und Schädlinge

Unter den häufigen Beschwerden, die den säulenförmigen Pfirsich betreffen, stellen sie fest: Pilzkrankheiten, Clasterosporia, lockige Blätter. Es ist möglich, die Entwicklung von Krankheiten durch vorbeugende Maßnahmen zu verhindern, wobei Kupfersulfat 3% für die Verarbeitung verwendet wird.

Der Vorgang wird erneut wiederholt, bis die Nieren erwachen. Vor der Blütephase werden Horus, Speed, Strobi verwendet. Geeignete Insektizide (Akarin, Fitoverm) sollten gegen Blattläuse, Zecken und Rüsselkäfer eingesetzt werden. Das Beschneiden macht Bäume robust und widerstandsfähig gegen schädliche Umweltfaktoren.

Säulenpfirsich ist eine großartige Lösung für einen kleinen Garten. Die Hauptsache ist, nicht gegen die Regeln der Agrartechnologie zu verstoßen und gesundes Pflanzenmaterial zu pflanzen.


Schau das Video: Das solltest du über Säulenbäume wissen! Schlanke Äpfel, Kirschen, Marillen und Zwetschken (August 2021).