Ebenfalls

Wann zu sammeln und wie Sanddorn zu Hause richtig zu lagern


Alle Teile dieses einzigartigen Baumes werden seit langem in der Volksmedizin verwendet, insbesondere Beeren, die als Multivitamin gelten. Sie enthalten eine große Menge an Spurenelementen, die für den Menschen essentiell sind, antibakterielle Wirkstoffe pflanzlichen Ursprungs, Öle und Säuren. Wie lagert man Sanddorn richtig, damit er nicht alle magischen Eigenschaften verliert?

Beerenpflücken und Vorbereitung für die Lagerung

Ein wichtiges Merkmal von Sanddornfrüchten ist, dass sie sich innerhalb weniger Stunden nach der Ernte zu verschlechtern beginnen. Der Grund dafür ist die intensive Freisetzung des Pflanzenhormons Ethylen.

Zeitpunkt der Ernte der Früchte

Der Sanddorn wird im Herbst geerntet. Wählen Sie für dieses sonnige trockene Wetter. Das Verfahren ist mit einer parallelen Verarbeitung von Früchten verbunden, die in nur wenigen Stunden durchgeführt werden muss. Der genaue Zeitpunkt für die Ernte der Früchte hängt nicht nur von der Sorte ab, sondern auch davon, wie die Ernte weiter genutzt werden soll. Der optimale Zeitpunkt für die Beerenernte wird als Ende August bis Mitte September angesehen, kann jedoch je nach Region variieren.

So bestimmen Sie die Reife von Sanddorn

Zur Zubereitung von Kompotten, Gelee, Marmelade oder zum Verzehr von frischem Sanddorn wird es zu einem Zeitpunkt geerntet, an dem die Beeren sattgelb, aber noch nicht leuchtend orange werden. Während dieser Zeit ist die Haut auf ihnen dicht und es gibt immer noch ein wenig Saft, so dass es bequem zu ernten ist. Die leuchtend orangefarbenen Früchte gelten als überreif und es werden nur Öl und Saft daraus hergestellt. Die Früchte von heller Farbe enthalten die meisten Vitamine und Nährstoffe.

Wie und was zu ernten

Das Sammeln von Sanddornbeeren ist kein einfacher Prozess, da Gärtner ständig versuchen, dies durch die Erfindung neuer Methoden und Geräte zu erleichtern. Beliebte Gadgets sind:

  • Kobra;
  • Schaber;
  • spezielle Handschuhe;
  • Schleuder mit einer Schnur Angelschnur.

Die Art und Weise, wie Früchte geerntet werden, ist bei Gärtnern am beliebtesten:

  • Handbuch;
  • Schere oder Pinzette;
  • Saft direkt aus den Zweigen pressen;
  • Schneiden von Fruchtzweigen mit einer Astschere;
  • die Verwendung einer Vielzahl von Erfindungen und Vorrichtungen.

Methoden und Dauer der Beerenlagerung

Es wurden verschiedene Methoden entwickelt, mit denen Sie Sanddornbeeren zu Hause konservieren können, ohne ihre vorteilhaften Eigenschaften zu verlieren.

Es stimmt, es gibt bestimmte Lagerungsregeln, die befolgt werden müssen, wenn die eine oder andere Option für die Zubereitung eines Vitaminprodukts für den Winter ausgewählt wird.

Frischer Sanddorn

Um den Sanddorn länger frisch zu halten, ist es besser, ihn direkt auf dem Ast zu sammeln. Vitamin C in Beeren wird nicht zerstört, daher kann die geerntete Ernte etwa 30 Tage gelagert werden, sofern die Lufttemperatur in der Lagerung +3 ° C nicht überschreitet. Früchte auf Zweigen können zur Lagerung von Früchten in das Kühlfach geschickt werden.

Einfrieren

Im Gefrierschrank verliert Sanddorn das ganze Jahr über nicht seine wertvollen Eigenschaften. Bevor Sie die Beeren in die Kammer schicken, müssen Sie sie von Schmutz reinigen, aussortieren und vorsichtig in einer Schüssel mit kaltem Wasser abspülen. Saubere Früchte auf einer Serviette verteilen, gut trocknen lassen. Decken Sie das Brett mit Frischhaltefolie ab, streuen Sie Sanddorn in einer Schicht darauf und schicken Sie es für einen Tag in den Gefrierschrank. Dann in den Lebensmittelbehälter umfüllen und wieder in die Kammer stellen. In keinem Fall sollten die Früchte wieder eingefroren werden.

Trocknen

Wenn es keine Bedingungen zum Einfrieren oder Lagern frischer Beeren gibt, können diese einfach getrocknet werden. Dies erfordert zwar einige Anstrengungen. Die Früchte müssen aussortiert, gespült und trocknen gelassen werden. Danach 1 TL in einem Liter Wasser verdünnen. Soda und Hitze bis fast zum Siedepunkt. Für einige Sekunden Sanddorn in diese Flüssigkeit werfen und sofort mit Wasser abspülen, trocknen lassen und auf mit Papier vorgefertigten Backblechen verteilen. Bei sonnigem und heißem Wetter sind die Beeren in etwa einem Monat fertig.

Erhaltung

Sanddorn kann auf verschiedene Arten konserviert werden. Am einfachsten ist es, die Früchte mit heißem Sirup zu sortieren und in Glasbehälter zu gießen, den Deckel zu schließen, abkühlen zu lassen und in einem kühlen Raum zu lagern. Sie können die Beeren auch in den Gläsern anordnen, ohne etwas an der Krempe hinzuzufügen. Stellen Sie den Behälter bis zu den Schultern in heißes Wasser und bewahren Sie ihn dort auf, bis der Sanddorn den Saft herauslässt und sich setzt. Nach ca. 20 min. Dosen werden herausgenommen, hermetisch verschlossen und zur Lagerung geschickt.

Zuckerfrucht

Zum Zuckern von Sanddorn müssen Sie die gleiche Menge Obst und Kristallzucker zu sich nehmen (Sie können sogar etwas mehr Zucker hinzufügen). Die Früchte werden aussortiert und in einer Schüssel mit kaltem Wasser gewaschen, auf ein Handtuch gelegt und trocknen gelassen. Danach werden die Beeren sorgfältig mit Zucker (Teil) gemischt und in die Gläser gelegt, wobei sie zu drei Vierteln gefüllt werden. Das verbleibende Volumen wird mit Kristallzucker gefüllt, mit einem Deckel abgedeckt und in den Kühlschrank gestellt.

Durchnässter Sanddorn

Eingeweichter Sanddorn wird aus frisch gepflückten Beeren hergestellt. Dazu werden sie in Gläsern ausgelegt, mit auf Raumtemperatur abgekühltem kochendem Wasser gegossen, hermetisch verschlossen und in den Kühlschrank oder in den Keller geschickt.

Sanddornsaft

Um ein Vitamingetränk zuzubereiten, wird Sanddorn aussortiert und durch eine Saftpresse geleitet. Der gepresste Saft wird an einen kalten Ort gebracht, und der Abfall wird mit Wasser gegossen, so dass er sie ein wenig bedeckt, und eine Stunde lang ziehen gelassen. Danach wird der Kuchen herausgedrückt und die Infusion in den abgekühlten Saft gegossen, wonach alles durch ein Käsetuch filtriert und auf 75 ° C erhitzt wird. Das reine Getränk wird in einen Glasbehälter gegossen, bei 80 ° C pasteurisiert, verkorkt und platziert im Keller.

Marmelade machen

Um eine schöne und leckere Marmelade zuzubereiten, benötigen Sie:

  • reife Sanddornfrüchte - 1000 g;
  • Kristallzucker - 1500 g;
  • Wasser - 0,5 l.

Die Beeren werden sortiert, gewaschen und trocknen gelassen. Sie können sie 3 Minuten lang blanchieren, um die Bitterkeit loszuwerden. Wasser wird mit Zucker gemischt und ein dicker Sirup wird gekocht, wonach es gefiltert und Sanddorn gegossen wird. Die gegossenen Früchte werden 4 Stunden lang ziehen gelassen, danach wird der Sirup in einen Topf gegossen, in Brand gesetzt und 15 Minuten lang gekocht, dann werden die Beeren dort gegossen und 30 Minuten lang bei schwacher Hitze gekocht. Wenn die Marmelade fertig ist, werden sie fast durchsichtig und die Flüssigkeit wird dick. Der Karamellsirup sollte sich nicht ausbreiten, wenn er auf den Teller trifft. Das Dessert wird in Gläser gegossen und in Dosen abgefüllt.


Schau das Video: Walnüsse selber ernten, trocknen und lagern (August 2021).