Ebenfalls

5 besten Auberginen-Vorspeisenrezepte mit Tomaten und Knoblauch für den Winter


Zunehmend begannen Hausfrauen, Auberginen (blaue) zu verwenden, um leckere Vorbereitungen für den Winter zu treffen. Das Gemüse hat einen angenehmen Geschmack und gilt als hervorragende Ergänzung zu Kartoffeln und Fleisch. Das Kochen einer Auberginen-Vorspeise mit Tomaten und Knoblauch für den Winter ist einfach und unkompliziert. Es gibt eine große Anzahl von Kochoptionen, einige der Rezepte berücksichtigen.

Merkmale des Kochens von Auberginen-Vorspeisen mit Tomaten und Knoblauch für den Winter

Experten identifizieren verschiedene Merkmale der Zubereitung von Snacks für den Winter. Das Wichtigste ist, die Auberginen richtig vorzubereiten, da sie Solaningift enthalten, das dem Gericht eine scharfe Bitterkeit verleiht. Sie können das Problem wie folgt beheben:

  1. Hacken Sie die blauen, wie im Rezept angegeben.
  2. In eine geeignete Schüssel geben.
  3. Großzügig mit Salz bestreuen.
  4. Abdecken und 3-4 Stunden ruhen lassen.

Während des angegebenen Zeitraums wird der gesamte bittere Saft aus den Früchten freigesetzt. Dann in ein Sieb geben und unter fließendem Wasser abspülen. Warten Sie, bis es vollständig abgelaufen ist.

Auswahl und Zubereitung der Zutaten

Auberginen werden in kleinen Größen verwendet. Es ist wichtig, dass keine reifen und dunklen Samen darin sind. Die Schale sollte weich und nicht zäh sein. Sie können es nicht entfernen, da Sie so die Form des Gemüses beibehalten können.

Um zu verhindern, dass die Teile zu weich werden, sollten sie nicht zu klein sein. Sie können die Gemüsefrucht in Würfel, Blöcke, Ringe oder Halbringe, Scheiben schneiden.

Bei der Zubereitung von Snacks für den Winter müssen Auberginen zusammen mit Tomaten und anderen Lebensmitteln gekocht werden, aus denen ein Dosen-Snack besteht. Je nach Rezept müssen Sie das Gemüse möglicherweise vorbraten.

Alle Tomaten zur Konservierung sind erlaubt. Die Hauptsache ist, dass sie frisch, ohne faule Teile sowie lecker und saftig sind.

Diese Vorspeisen sind köstlich, wenn fleischige Tomatensorten verwendet wurden, in denen praktisch kein Wasser vorhanden ist. Schneiden Sie sie in Scheiben, Würfel oder zerdrücken Sie sie. Darüber hinaus umfasst die Zubereitung Zwiebeln, Knoblauch, verschiedene Paprikasorten, Karotten, verschiedene Gewürze, Essig und frische Kräuter. Die Verwendung von Qualitätsöl wird als ebenso wichtig angesehen.

Es muss frei von Fremdgerüchen sein, sonst verstärkt sich der Geruch nur beim Kochen. Gewürze und Gewürze können es nicht vollständig maskieren.

Wie bereite ich den Behälter für den Start des Prozesses vor?

Banken müssen vor dem Einmachen sorgfältig vorbereitet werden. Zunächst unter warmem Wasser mit einer Seifen-Soda-Lösung abspülen. Es wird empfohlen, zum Waschen einen neuen Schwamm zu verwenden.

Gießen Sie Wasser in einen Topf und stellen Sie ihn auf den Herd. Stellen Sie nach dem Kochen ein Sieb darauf und bereiten Sie die Gläser darauf vor. Die Sterilisation dauert je nach Volumen des Behälters 15 bis 30 Minuten.

Spülen Sie die Deckel ab und geben Sie sie in einen Topf. Mit kaltem Wasser abdecken und in Brand setzen. Vom Moment des Kochens an 10-15 Minuten kochen lassen. Vorsichtig auf ein sauberes Handtuch legen.

Die besten Rezepte

Im Internet finden Sie eine Vielzahl von Rezepten für die Zubereitung eines köstlichen Auberginensnacks. Wir schlagen vor, das Beste zu berücksichtigen.

Auberginen Vorspeise mit Tomaten und Knoblauch "Schwiegermutter Zunge" für den Winter

Es gibt verschiedene Rezepte für die Zubereitung dieser Art von Snack.

Produkte:

  • Aubergine - 1 kg;
  • Tomaten - 800 g;
  • Chili - 1/2 Stk.;
  • Paprika - 3 Stk.;
  • Salz, Zucker nach Geschmack;
  • Öl - 150 ml;
  • Essigsäure 70% - 10 ml.

Bereiten Sie die Auberginen vor und schneiden Sie sie in 7 mm dicke Ringe. In einen Behälter geben, mit Salz bedecken und einige Stunden ruhen lassen. Nach dem Spülen.

Schälen Sie anderes Gemüse nach dem Rezept. In Würfel mahlen. Alle Zutaten mischen, Salz, Zucker, Öl und Essig hinzufügen. Ab dem Moment des Kochens eine halbe Stunde weitergaren. In sterile Behälter geben.

Würzige Vorspeise mit Knoblauch und Gemüse

Die Rezept-Auberginen bleiben trotz der langen Garzeit fest.

Produkte:

  • Aubergine - 2 kg;
  • Tomaten - 2 kg;
  • Knoblauch - 1,5 Köpfe;
  • Essig 9% - 200 ml;
  • Speisesalz - 80 g;
  • Kristallzucker - 80 g.

Die Auberginen in Ringe schneiden. Mit Salz abschmecken, abdecken und eine Viertelstunde ruhen lassen. Dann abspülen und trocknen.

Gießen Sie die Tomaten mit kochendem Wasser über und reinigen Sie sie dann unter kaltem Wasser. In einen Mixer geben und pürieren.

Geben Sie gehackten Knoblauch in die resultierende Tomatenmischung. In Brand setzen, eine Viertelstunde kochen lassen. Dann die vorbereiteten Auberginen hineinlegen und 10-20 Minuten weiter köcheln lassen. Nach Geschmack bringen, weitere 2-3 Minuten kochen lassen. In einem sterilen Behälter anordnen.

Troikasalat

Zum Kochen müssen Sie Folgendes vorbereiten:

  • Aubergine - 700 g;
  • Tomaten - 900 g;
  • Zwiebeln - 300 g;
  • Paprika - 300 g;
  • Essigessenz - 30 ml;
  • Speisesalz - 10 g;
  • Kristallzucker - 15 g.

Spülen Sie die blauen aus, schneiden Sie sie in Scheiben. In einen Topf geben und mit Salz bedecken. Abdecken und 2-3 Stunden an einen kühlen Ort stellen. Dann in ein Sieb geben und unter fließendem Wasser abspülen.

Öl, Essig in einen Topf geben, Salz und Kristallzucker hinzufügen. Dann legen Sie Tomatenscheiben, Auberginen, Zwiebeln, Paprika in Schichten.

Abdecken, 40 Minuten schmoren lassen. Nach einer Viertelstunde das Gemüse umrühren und weiter kochen. Den Salat in sterilen Behältern anrichten und fest anziehen.

Auberginen-Tomaten-Vorspeise ohne Knoblauch

Um einen köstlichen Snack zuzubereiten, müssen Sie die folgenden Zutaten kaufen:

  • Aubergine - 1,5 kg;
  • Tomaten - 1,5 kg;
  • Paprika - 1,5 kg;
  • frischer Dill - 50 g;
  • Sonnenblumenöl - 230 ml;
  • Speisesalz - 20 g;
  • Kristallzucker - 40 g;
  • Essigsäure 9% - 150 ml.

Das Gemüse abspülen, schälen, die Pfosten in Würfel schneiden. Die Auberginen mit Salz bestreuen und 2-3 Stunden stehen lassen, dann abspülen und trocknen. Gießen Sie etwas Öl in eine Pfanne mit dickem Boden und erhitzen Sie sie.

Setzen Sie die Auberginen, braten Sie bis goldbraun. Die anderen Zutaten müssen in einem separaten Behälter gedünstet werden.

Mischen Sie eine kleine Menge Pflanzenöl mit gehacktem Knoblauch. Fetten Sie jede gebratene Scheibe mit Knoblauchöl ein und stellen Sie sie auf den Boden eines sterilen Glasbehälters. Die Mischung aus Gemüse und frischem Dill darauf verteilen. In ähnlicher Weise wird die Masse Schicht für Schicht ausgelegt, bis das Gefäß vollständig gefüllt ist.

Dann bereiten Sie die Marinade vor: 150 ml Öl mit 150 ml Essigsäure und etwas Gewürzen versetzt. Rühren und in ein Glas gießen. Dicht verschließen und im Kühlschrank aufbewahren.

Aubergine mit Knoblauch für den Winter

Gemäß dem Rezept sind die üblichen Gewürze in der Zubereitung enthalten, es können jedoch verschiedene Gewürze nach Belieben und Geschmack hinzugefügt werden.

Produkte:

  • Aubergine - 800 g;
  • Tomaten - 250 g;
  • Paprika - 150 g;
  • Karotten - 230 g;
  • Rübenzwiebeln - 100 g;
  • Knoblauch - ½ Kopf;
  • Öl - 90 ml;
  • Essig 9% - 50 ml;
  • Steinsalz - 0,5 EL. l.;
  • Kristallzucker - 0,5 EL. l.;
  • eine Mischung aus Paprika nach Geschmack.

Spülen Sie die blauen ab, entfernen Sie die für Lebensmittel ungeeigneten Teile und hacken Sie sie in 2 * 2 cm große Würfel. Tauchen Sie sie in kochendes Wasser und salzen Sie sie ein wenig.

4 Minuten kochen lassen, in ein Sieb abtropfen lassen, bis die überschüssige Feuchtigkeit vollständig abgelassen ist.

Die Karotten abspülen, die Schale mit einer dünnen Schicht abziehen. In Streifen schneiden. Waschen Sie die Tomaten, schneiden Sie den Stielaufsatz aus und schneiden Sie ihn in Scheiben. Gehen Sie bei Paprika und Zwiebeln genauso vor, aber Sie müssen sie in Streifen schneiden.

Ungeeignete Teile des Knoblauchs entfernen und gut hacken. Alle Zutaten mischen.

Jetzt bereiten wir die Marinade vor. Mischen Sie in einem separaten Behälter Essig, Öl, Salz und Zucker. Rühren, bis sich alles vollständig aufgelöst hat. Zum Gemüse geben, gut mischen und in sterilen Gläsern anrichten. Abdecken, je nach Volumen des Behälters 10-30 Minuten sterilisieren.

Ablaufdatum und Speicherregeln

Es wird empfohlen, die Werkstücke an einem dunklen, kühlen Ort aufzubewahren. Es wird empfohlen, einen Keller oder Kühlschrank zu benutzen.

Wenn das Temperaturregime eingehalten wird, beträgt die Haltbarkeit der Konservierung 6 Monate.


Schau das Video: Köstliche Auberginen mit Knobi und Kräutern selbst zubereiten, Beilage (August 2021).