Ebenfalls

Anbau des Kanarischen Dattels Luxor aus Samen zu Hause, Handflächenpflege und Vorbeugung


Heutzutage kann der Palmenanbau zu Hause durchgeführt werden, und wenn ein solcher Wunsch entsteht, sollten Sie auf die Vorteile des kanarischen Datums achten. Die Pflanze schafft eine fröhliche Atmosphäre und Gemütlichkeit im Raum, reinigt die Luft von Staub und Verunreinigungen und schafft ein angenehmes Mikroklima im Haus. Bevor Sie eine Palme pflanzen, sollten Sie sich mit den Merkmalen ihrer Kultivierung vertraut machen.

Vorteile und Eigenschaften der Palme

Das kanarische Datum gehört der Familie Arekov. Die Palme hat einen kurzen Säulenstamm und bläulichgrüne Blätter, wodurch sich die Pflanze durch Leichtigkeit und Luftigkeit auszeichnet. Es bildet weibliche und männliche Blütenstände, die ersteren sind cremig, die letzteren sind orange-gelb gefärbt. In der Natur kann der Baum eine Höhe von 20 m erreichen und einen Stamm von bis zu 1 m bilden. Die Früchte sind klein, oval und orange.

Der Vorteil des kanarischen Dattels wird als unprätentiös angesehen. Für ein gutes Wachstum ist es wichtig, dass es einen hellen Raum und regelmäßige Bewässerung bietet. Einige der Vorteile einer Palme sind:

  • gute Überlebensrate;
  • die Fähigkeit, die Luft zu reinigen;
  • die Fähigkeit, bei Temperaturen von +10 bis +18 ° C ein gutes Wachstum zu zeigen, was es ermöglicht, auf einer Loggia zu wachsen.

Die Anlage ist in der Lage, große Größen zu erreichen. Sie sollten daher im Voraus über den zukünftigen Standort ihrer Platzierung nachdenken. Zu Hause kann eine Palme bis zu 1,4 m hoch werden. Stellen Sie sie daher besser in der Nähe einer Wand auf, an der Menschen und Tiere nicht besonders aktiv sind.

Sorten von Sorten

Heute gibt es auf dem Gartenbaumarkt verschiedene Arten kanarischer Datteln, die sich in Aussehen und Wachstumseigenschaften unterscheiden. Eines der beliebtesten ist Luxor, das aus Samen gezüchtet wird. Eine junge Pflanze wächst wie ein Busch, in Zukunft kann sie einen Stamm bilden.

Die Sorte ist für die Landschaftsgestaltung von Büros und das Pflanzen zu Hause vorgesehen, eine Palme kann bis zu 2 m groß werden.

Wir züchten ein Date aus einem Stein

Viele Pflanzenliebhaber haben Erfahrung mit dem Anbau von Datteln aus Samen. Die richtige Bodenwahl, die Verarbeitung des Materials vor der Aussaat und die Einhaltung der Wachstumsbedingungen sind von großer Bedeutung. Das Wachsen eines Dattels aus einem Stein ist ein langwieriger Prozess, der durchschnittlich 3 Monate dauert.

Samenauswahl zum Pflanzen

Der Samen zum Pflanzen wird nur von den Früchten genommen, die nicht wärmebehandelt wurden. Für diese Zwecke sind verwelkte oder getrocknete Datteln geeignet. Das gleichzeitige Pflanzen mehrerer Samen erhöht die Wahrscheinlichkeit, Setzlinge zu bekommen.

Samenvorbereitung

Vor dem Pflanzen ist es wichtig, den Knochen richtig vorzubereiten, für dessen Oberfläche die Pulpa gründlich gereinigt wird. Eine schlecht durchgeführte Entfernung führt zu Schimmel und beeinträchtigt die Keimung des Sprosses. Anschließend wird der Knochen 48 Stunden lang in kaltes Wasser gelegt. In regelmäßigen Abständen muss die Flüssigkeit gegen eine neue ausgetauscht werden. Nach 2 Tagen wird ein wiederholter Reinigungsvorgang von Zellstoffrückständen durchgeführt.

Erfahrene Gärtner raten Ihnen, auf einige Tricks zurückzugreifen, die das Entstehen von Sprossen beschleunigen. Die beliebtesten sind:

  • Legen Sie den Samen 10 Minuten lang in heißes Wasser, damit die Sämlinge in ein paar Wochen erscheinen können.
  • Machen Sie eine Punktion in der Oberfläche des Knochens oder schleifen Sie die Basis mit Sandpapier ab, damit Feuchtigkeit nach innen gelangt.

Durch die richtige Auswahl des Bodens und des Bewässerungssystems wird die Qualität der Samenkeimung sichergestellt.

Erforderliche Bodenzusammensetzung

Für eine erfolgreiche Keimung der Sprossen und ein weiteres Wachstum ist es erforderlich, das Datum mit leichtem und lockerem Boden zu versehen. Die Palme hat ein schwaches und zerbrechliches Wurzelsystem, so dass schwerer Boden für diese Zwecke nicht geeignet ist. Eine einfachere Möglichkeit besteht darin, ein Substrat für Dattelsorten in einem Fachgeschäft zu kaufen. Sie können die Erde jedoch unabhängig voneinander aus Sägemehl, Humus, Torf und Sand vorbereiten.

Landetechnik

Nehmen Sie zum Pflanzen einen Behälter mit kleinem Volumen, es reicht aus, 0,3 bis 0,5 Liter zu wählen. Im Boden bildet sich eine flache Grube, in die ein Knochen senkrecht gelegt und vorsichtig mit Erde besprüht wird. Als nächstes wird die Pflanzstelle angefeuchtet und der Behälter zur Keimung an einen warmen Ort gebracht. Es muss ein Drainageloch vorhanden sein, um überschüssige Feuchtigkeit zu entfernen.

Vom Zeitpunkt des Pflanzens bis zum Auftreten eines Sprosses kann viel Zeit vergehen. Machen Sie sich also keine Sorgen, aber Sie sollten den Boden regelmäßig gießen, wenn der Boden austrocknet. Zuerst erscheint ein einfaches Blatt, später bildet sich aus 2-3 Platten ein Pfeil.

Optimale Bedingungen für ein gutes Baumwachstum

Sie können ein kanarisches Date zu Hause anbauen und dabei bestimmte Wachstumsregeln beachten. Experten raten zur Auswahl von Saatgut für diese Zwecke, da die Chancen, Setzlinge zu bekommen, viel größer sind. Für ein gutes Wachstum ist es notwendig, die Pflanze richtig zu pflegen.

Erleuchtung

Es wird empfohlen, das kanarische Datum auf der Südseite zu platzieren. Wenn nicht genügend Licht vorhanden ist, verlangsamt die Pflanze ihre Entwicklung. Im Sommer ist es zulässig, die Palme ins Freie auf das Territorium des persönlichen Grundstücks zu bringen und sie allmählich an die Sonne zu gewöhnen. Die Pflanze verträgt Windböen und Niederschläge gut, hat keine Angst vor direkter Sonneneinstrahlung und Niederschlägen.

Im Winter nimmt die Beleuchtung ab, was sich negativ auf den Zustand der Palme auswirken kann. Um eine solche Situation auszuschließen, ist es erforderlich, die Temperatur zu senken und wenn möglich künstliches Licht zu organisieren.

Temperaturregime

Das kanarische Datum kann bei hohen Temperaturen wachsen, aber die optimalen Wachstumsbedingungen dafür werden als Innenregime + 20 ... + 25 ° C angesehen. Die Übertragung der Winterperiode auf eine tropische Pflanze hilft, den Indikator auf zu reduzieren + 8 ... + 14 C.

Lüftung

Die regelmäßige Belüftung ist eine der wichtigsten Voraussetzungen für den Anbau kanarischer Datteln. Stehende und abgestandene Luft beeinträchtigt das Pflanzenwachstum. Plötzliche Temperaturänderungen sollten nicht zugelassen werden. In Büros sollten Sie daher beim Öffnen keine Palme in der Nähe von Türen aufstellen, da die Gefahr eines direkten Blasens von kalter Luft besteht.

Bewässerung und Bewässerungssystem

Natürliche Eigenschaften ermöglichen es der Handfläche, trockene Luft zu transportieren, es besteht jedoch das Problem, dass die Spitzen der Blattplatten austrocknen. Die optimale Luftfeuchtigkeit für das Datum beträgt 50%. Um den Indikator zu erhöhen, wird ein Brunnen oder ein Aquarium in den Räumlichkeiten aufgestellt.

Es wirkt sich positiv auf den Zustand der Pflanze aus, indem es an heißen Tagen mit gekochtem Wasser besprüht wird. Solche Aktionen werden nur im Sommer durchgeführt, im Winter sollte dies nicht durchgeführt werden.

Im Sommer muss die Pflanze reichlich gewässert werden, es sollte jedoch keine Stagnation der Feuchtigkeit auftreten. Im Winter wird die Befeuchtung in einem kleineren Volumen durchgeführt, um das Fehlen eines Austrocknens des Bodens in der Nähe des Wurzelsystems zu kontrollieren. Zum Gießen wird nur warmes weiches Wasser verwendet, kaltes oder hartes Wasser führt zu braunen Flecken auf den Blättern.

Top Dressing

Das Top-Dressing wird während der Zeit des aktiven Wachstums 1 Mal alle 14 Tage durchgeführt. Im Winter wird die Häufigkeit bis zu 1 Mal pro Monat erhöht. Zu diesem Zweck werden komplexe mineralische und organische Düngemittel verwendet, die sich nacheinander abwechseln.

Wann und wie man richtig transplantiert

Während die Pflanzen wachsen, wird die Bodenschicht im Behälter vergrößert. Die Palme sollte nur transplantiert werden, wenn das Wurzelsystem die gesamte Erdscholle eng miteinander verbunden hat. Die folgenden Pflanzentransplantationsregeln werden eingehalten:

  • jung - nicht mehr als ein- oder zweimal im Jahr;
  • Erwachsene - einmal alle 3 oder 5 Jahre.

Großproduzenten erhalten den Ersatz für die oberste Bodenschicht. Aufgrund dieser Funktion sollten Sie beim Umpflanzen einer Pflanze im Voraus Töpfe mit ausreichender Kapazität für das Pflanzenwachstum für mehrere Jahre auswählen.

Trägt eine einheimische Dattelpalme Früchte?

Zu Hause sollte man nicht erwarten, dass man von einer Palme Früchte trägt. Die Blüte von Datteln wird nur unter natürlichen Bedingungen beobachtet, und die Rückkehr der Ernte ist nur möglich, wenn ein Wachstum von 15 m oder mehr erreicht ist.

Reproduktionsmethoden

Das kanarische Datum wird nur durch Samen vermehrt. Für diese Zwecke sind nur Früchte geeignet, die nicht wärmebehandelt wurden. Die Palme zeichnet sich durch ein langsames Wachstum aus, komplex gefiederte Blätter sind erst im 4. Jahr zu erwarten.

Mögliche Probleme und Lösungen

Das Auftreten von Problemen mit einer Palme kann sofort durch das Auftreten der Pflanze verstanden werden. Es gibt nur wenige Gründe für die Krankheit einer Pflanze. Alle Gründe sind mit Verstößen gegen die Anbaurechten oder den schädlichen Auswirkungen von Schädlingen und Mikroorganismen verbunden.

Schädlinge und Krankheiten - bekämpfen sie

Das kanarische Datum ist anfällig für Schäden durch das Schuppeninsekt und den Mealybug. Übermäßige Trockenheit in der Luft erhöht das Zeckenrisiko. Um Krankheiten auszuschließen, ergreifen Pflanzen vorbeugende Maßnahmen, um ihr Auftreten zu verhindern. Es reicht aus, die Anlage regelmäßig zu inspizieren. Beim ersten Anzeichen eines Problems werden die Blätter mit Wasser gewaschen und mit gezielten Chemikalien behandelt.

Am häufigsten zur Schädlingsbekämpfung eingesetzt werden "Aktara", "Akarin", "Intra-Vir".

Die Blätter werden gelb oder dunkler

Die Gelbfärbung der unteren Blätter wird in einigen Fällen als normal angesehen. Mit der Zeit sterben alte Blattspreiten ab, und eine Verfärbung ist das erste Anzeichen für den Beginn des Prozesses. Wenn die Gelbfärbung einen erheblichen Teil der Krone bedeckt hat, ist dies mit hoher Wahrscheinlichkeit auf unzureichende Beleuchtung und Feuchtigkeit der Pflanze zurückzuführen.

Das Auftreten einer dunklen Farbe an den Blattspitzen und deren Trocknung weist auf eine übermäßige Trockenheit der Luft hin. Gleichzeitig wird die Luftfeuchtigkeit erhöht und die Pflanze mit warmem Wasser besprüht. Das Auftreten einer signifikanten Größe dunkler Flecken auf den Blättern kann sowohl mit Staunässe als auch mit übermäßiger Bewässerung verbunden sein. In einigen Fällen reagiert die Pflanze auf diese Weise auf Unterkühlung oder Transport.

Die Palme hörte auf zu wachsen

Es kann viele Gründe für das mangelnde Wachstum einer Palme geben. Eines davon ist das Temperaturregime. Eine zu hohe Temperatur kann zu einer Verlangsamung oder einem Stopp des Pflanzenwachstums führen. Das Pferdesystem hört bei +16 ° C auf, sich zu entwickeln, was den Trieben automatisch die Möglichkeit für weiteres Wachstum nimmt.

Das Problem der Hemmung des Pflanzenwachstums kann mit einem Mangel an Spurenelementen im Boden verbunden sein. Einer der häufigsten Gründe dafür, dass Palmen nicht mehr wachsen, ist ein Mangel an Eisen und Mangan im Boden. Ein Anstieg der Säuregehalte im Boden über 7 pH wirkt sich ebenfalls negativ auf die Entwicklung der Pflanze aus.


Schau das Video: Warum du dein Gemüse NICHT an der Fensterbank vorziehen solltest + 6 andere Anzucht-Fehler (August 2021).