Ebenfalls

Die Zusammensetzung der Bordeaux-Flüssigkeit und Anweisungen zur Verwendung im Garten


Es ist nicht erforderlich, komplexe fungizide Präparate für die Behandlung von Kulturpflanzen zu kaufen, da die für lange Zeit verwendeten Mittel auch wirksam sein können. Betrachten Sie die Verwendung von Bordeaux-Flüssigkeit in einem Gemüsegarten, einem privaten Garten, wie man ein Fungizid zubereitet, wann und wie man Pflanzen damit besprüht (Gemüse, Obst, Beeren, Trauben, Erdbeeren), welche Medikamente ersetzt werden können.

Was ist Bordeaux flüssig und wie funktioniert es?

Das Medikament besteht aus 2 Komponenten - Kupfersulfat und Calciumhydroxid (in einer Menge von 960 und 900 g pro kg), das Produkt hat die Formel CuSO4 · 3Cu (OH) 2. Sie können die Flüssigkeit selbst zubereiten oder in einer Flasche fertig kaufen. Wirkt als schützendes Fungizid, Bakterizid und Ovizid, hat eine Kontaktwirkung.

Bordeaux-Flüssigkeit ist ein einzigartiges Fungizid. Es kann gegen Pilze in verschiedenen Kulturen eingesetzt werden - Gemüse, Beerensträucher, Blumen, Ziersträucher, Melonen und Zitrusfrüchte.

Die Wirkung des Fungizids basiert auf der Wirkung von Kupfer auf Pilze. Mit einer vorbeugenden und heilenden Wirkung stört Kupfer den normalen Ablauf der Prozesse in den Zellen, wodurch die Pilze absterben. Das Fungizid beginnt 2 Stunden nach seinem Auftreten auf der Oberfläche der Pflanze zu wirken. Die Schutzwirkung auf die Pflanzen hält 7-12 Tage an.

Anwendungsbereich des Produkts und seine Zusammensetzung

Im Gartenbau werden Pflanzen durch Sprühen behandelt. Die Flüssigkeit wird hauptsächlich zur Verarbeitung von Obstgärten und Weinbergen im zeitigen Frühjahr und Herbst verwendet. Während der gesamten Saison wird Gemüse auch in der Saison verarbeitet.

Das Werkzeug wird verwendet, um Bäume und Sträucher von einer Reihe von Pilzkrankheiten zu behandeln: Fruchtfäule, Schorf, Clasterosporiose, Rost, Flecken, Moniliose, Lockigkeit, Kokkomykose, Anthracnose, Septorien, Trauben werden aus Oidium und Mehltau gesprüht.

Bei Gartenfrüchten wird Bordeaux-Flüssigkeit gegen Spätbrand, Peronosporose, Makrosporose, Anthracnose, Yernariose, Cercosporose und Rost eingesetzt. Es wirkt auf Pflanzengewebe, die weicher als synthetische Mittel sind, und hinterlässt keine Verbrennungen. Die Flüssigkeit kann auch auf in Innenräumen angebaute Blumen gesprüht und in Gewächshäusern verarbeitet werden, um den Raum für die Vegetationsperiode vorzubereiten.

Kochregeln

Bordeaux-Flüssigkeit lässt sich leicht aus Kupfersulfat und frischem Kalk zubereiten. Sie stellen zwei Arten von Lösungen her: 1% und 3%. Für ihre Herstellung müssen Sie 100 g Vitriol und Kalk oder 300 g beider Substanzen einnehmen. Verdünnen Sie sie separat in 5 Litern Wasser und mischen Sie sie dann in einem Eimer. Sie erhalten nur 10 Liter. Mischen Sie die beiden Lösungen in dieser Reihenfolge: Vitriol zu Kalkmörtel und nicht umgekehrt. Wenn Sie das Gegenteil tun, wenn Sie Kalk, dh Alkali, in eine saure Umgebung gießen, kann die Reaktion heftig sein, es besteht eine hohe Wahrscheinlichkeit von Verbrennungen. Gießen Sie die Flüssigkeit langsam und vorsichtig ein und rühren Sie sie ständig um.

Die Richtigkeit der Zubereitung wird mit Lackmuspapier überprüft: Es sollte nicht rot werden. Wenn es rot wird, reagiert die Lösung sauer und kann durch Zugabe von Kalkwasser reduziert werden.

Sie können einen einfacheren Weg gehen: Kaufen Sie fertige Flüssigkeit in einer Flasche. Produziert von ihrer Firma "August" in Flaschen von 100 ml. Dies ist ein Konzentrat, es wird in 10 Litern in einer Menge von 100-250 ml verdünnt. Das Medikament wird 2 Jahre gelagert. Die vorbereitete Flüssigkeit wird nicht gelagert, sondern muss sofort verwendet werden.

Expertenmeinung

Zarechny Maxim Valerievich

Agronom mit 12 Jahren Erfahrung. Unser bester Sommerhaus-Experte.

Die fertige Flüssigkeit ist effektiv und bequem zu verwenden, dank dieser wird sie bis heute in Sommerhäusern und in Privathaushalten verwendet.

Zeit der Arbeit

Bordeaux-Flüssigkeit wird im Frühjahr und Herbst als Prophylaxe und während der Saison auch als Therapeutikum eingesetzt.

Im Herbst

Bäume und Sträucher werden gesprüht, nachdem das Laub gefallen ist. In diesem Fall werden die Stämme und alle Zweige verarbeitet. Da Sie eine konzentrierte Lösung herstellen müssen, die die Blätter verbrennen kann, müssen Sie eine Zeit in der Mitte oder näher am Ende des Herbstes wählen.

Im Frühjahr

Das Besprühen von kupferempfindlichen Steinobstbäumen sollte ausschließlich im Frühjahr oder Herbst und nicht im Sommer erfolgen. Andere Obst- und Beerensträucher können im Sommer behandelt werden. Das letzte Sprühen sollte jedoch spätestens 2-3 Wochen vor der Ernte erfolgen.

Im Frühjahr kann gesprüht werden, bis Knospen und Laub erscheinen. Bei Bedarf kann vor der Blüte eine schwache Lösung behandelt werden.

Anweisungen zur Verwendung der Lösung

Das Besprühen von Sträuchern, Gemüse und Bäumen erfolgt, um alle Blätter von 2 Seiten, alle Zweige, Stämme und Stängel zu befeuchten. Es ist bequem, eine Sprühflasche zu verwenden. Für 1 Baum werden durchschnittlich 2-10 Liter verbraucht, für einen Strauch und für 1 Quadratmeter. m Gemüsebeete - 1,5-2 Liter.

Das Sprühen im Frühjahr und Herbst erfolgt bei t über 5 ° C. Es ist ratsam, früh morgens oder abends an einem Tag ohne Sonne, Wind und Regen zu arbeiten. Das endgültige Sprühen gegen Pilze sollte spätestens 2 Wochen vor der Ernte erfolgen.

Für Birnen, Apfelbäume und Quitten

Es wird bei jungen und erwachsenen Obstbäumen angewendet. Verwenden Sie im Frühjahr und Herbst vor der Blüte eine 3% ige Lösung - 1%. Das Intervall zwischen dem Sprühen beträgt 1-1,5 Wochen, letzteres erfolgt 2 Wochen vor der Ernte im Garten.

Trauben

Bordeaux-Flüssigkeit hilft gegen Mehltau und nicht weniger gefährliche Krankheiten - Mehltau. Wie bei Bäumen wird die Rebe im Frühjahr oder Herbst besprüht, bevor das Laub erscheint oder nachdem es abgefallen ist. Bei Bedarf kann es im Sommer mit einer Pause von 1-, 5-2 Wochen verarbeitet werden, das letzte Sprühen sollte 15 Tage vor der Weinlese erfolgen.

Stachelbeeren und Johannisbeeren

Verwenden Sie im Frühjahr für Büsche ein Präparat mit einer Konzentration von 3% in der Zeit vor der Blüte - 1%. Machen Sie zwischen den Behandlungen eine Pause von 1,5 bis 2 Wochen. Mitten im Sommer, wenn die Beeren geerntet werden, sollte eine weitere Behandlung durchgeführt werden - mit einer 3% igen Lösung.

Erdbeeren und Himbeeren

Für diese Pflanzen wird im Frühjahr eine Lösung mit starker Konzentration mit einem Verbrauch von 1,5 Litern pro 10 Quadratmeter verwendet. m. Nach dem Ernten der Beeren wird gesprüht, jedoch bereits mit 1% Flüssigkeit.

Eine Tomate

Für alle Gemüsesorten ist eine hochkonzentrierte Lösung nicht geeignet. 1% auftragen. Geben Sie 1-1,5 Liter pro 10 Quadratmeter aus. Die maximale Anzahl von Behandlungen beträgt 4 pro Saison.

Gurken, Wassermelonen und Melonen

Für Gurken beträgt der Verbrauch des Arzneimittels 1,5 bis 2 Liter pro 10 Quadratmeter. m. beträgt die Sprühhäufigkeit nicht mehr als 3 pro Saison. Verbrauch für Melonen und Wassermelonen - 1 Liter für die gleiche Fläche.

Kartoffel

Für Kartoffeln beträgt der Mittelverbrauch 1-1,5 Liter pro 10 Quadratmeter. Die maximale Anzahl von Sprays beträgt 4 pro Saison.

Ziersträucher und Blumen

Im Frühjahr und Herbst können Sträucher im Sommer mit einer 3% igen Lösung besprüht werden - mit einer 1% igen Lösung von 1-2 Litern pro Pflanze. Verwenden Sie für Blumen nur eine schwache Lösung.

Bogen

Zwiebeln auf Rüben werden bis zu dreimal pro Saison mit 1% Flüssigkeit besprüht. Zwiebeln für Gemüse können mit diesem Tool nicht verarbeitet werden.

Zuckerrüben

Die Anzahl der Sprays - nicht mehr als dreimal pro Saison bei einem Verbrauch von 1 Liter pro 10 Quadratmeter. Konzentration - 1%.

Vorsichtsmaßnahmen

Aufgrund der ausgeprägten Toxizität des Produkts (Klasse 2 für Menschen und Klasse 3 für Bienen) sollten Sie mit der Flüssigkeit in enger Kleidung arbeiten, Handschuhe an den Händen sowie eine Maske und eine Brille im Gesicht tragen. Trinken, Essen, Rauchen ist verboten. Nach dem Ende des Sprühens sollten Sie Ihre Hände mit Seife und Gesicht waschen. Wenn Tropfen auf die Haut oder die Schleimhäute gelangen, spülen Sie sie mit fließendem Wasser ab.

Es ist verboten, Bordeaux-Flüssigkeit in derselben Lösung mit FOS und Mitteln zu kombinieren, die sich in einer alkalischen Umgebung zersetzen. Das industriell hergestellte Präparat wird 2 Jahre gelagert, die Lösung nicht länger als 1 Tag. Es muss am Tag der Vorbereitung verwendet werden. Bereits am nächsten Tag verliert es seine Eigenschaften.

Bei der Verarbeitung der Beete und des Gartens müssen Sie versuchen, dass die Flüssigkeit nicht auf den Boden fällt, sich Kupfer im Boden ansammeln und die Pflanzen in Zukunft negativ beeinflussen kann.

Was kann ersetzt werden

Ersetzen Sie die Bordeaux-Flüssigkeit durch kupferhaltige Fungizide. Im Haushalt können Sie die Medikamente "Oxyhom", "Hom", "Kuproksat", "Kumir" verwenden. Sie haben eine ähnliche Wirkung und Wirksamkeit, eine ziemlich lange Haltbarkeit.

Was ist besser: Kupfersulfat oder Bordeaux-Flüssigkeit

Beide Präparate enthalten Kupfer als Hauptwirkstoff. Die Wirkung und der Zweck von Vitriol und Flüssigkeit sind gleich. Der Unterschied liegt in der Tatsache, dass Bordeaux-Flüssigkeit aufgrund der neutralisierenden Wirkung von Kalk für Pflanzen nicht so giftig ist. Es ist widerstandsfähiger gegen Abwaschen durch Ausfällung, es haftet besser auf den Blättern.

Expertenmeinung

Zarechny Maxim Valerievich

Agronom mit 12 Jahren Erfahrung. Unser bester Sommerhaus-Experte.

Vitriol kann nur zur Verarbeitung im Frühjahr oder Herbst, flüssig - und für Grünpflanzen verwendet werden. Es wird nicht empfohlen, Vitriol-Lösung bei feuchten Pflanzen zu verwenden, da dies zu Verbrennungen führen kann.

Zu den Vorteilen einer Lösung von reinem Vitriol gehört die Tatsache, dass sie während der gesamten Saison verdünnt und in einem hermetisch verschlossenen Behälter aufbewahrt werden kann. Dies funktioniert nicht mit Flüssigkeit. Es ist auch zulässig, damit Keller, Holzoberflächen, Keller und Lager von Schimmel zu desinfizieren.

Bordeaux-Flüssigkeit ist ein bewährtes und wirksames Medikament. Es hilft, Pflanzen während der gesamten Saison vor Pilzinfektionen zu schützen. Agrochemische Unternehmen stellen ein fertiges Produkt in Flaschen her, daher ist es nicht erforderlich, es aus Kalk und Vitriol herzustellen. Die fertige Flüssigkeit hat viele Vorteile: Benutzerfreundlichkeit, präzise Dosierung, lange Haltbarkeit. Durch das geringe Volumen der Verpackung kann das Produkt verwendet werden, ohne dass Reste aufbewahrt werden müssen.


Schau das Video: Brennnesseljauche: Bester Dünger für eure Pflanzen (August 2021).