Garten

Rette meinen Lotus


Frage: Rette meinen Lotus


Sehr nett, vor 15 Tagen kaufte ich eine Lotus Berthelotii Pflanze in einem Kindergarten; Da ich die Pflanze nicht kannte, las ich im Internet, wie ich sie reparieren musste, und stellte sie dann in die volle Sonne. die Pflanze hat eine Vielzahl von Blütenknospen hervorgebracht, die sich geöffnet haben und fein sind, aber die meisten Zweige der Pflanze und einige Knospen sind nicht mehr grün und scheinen verdorrt zu sein; Die Pflanze hat einen trockenen Boden, kann ihn aber trotz Wasser nicht aufnehmen. Was soll ich tun
dank


Antwort: Rette meinen Lotus


Liebe Valeria,
Lotus berthelotii ist eine wunderschöne mehrjährige Pflanze, die auf den Kanarischen Inseln heimisch ist. produziert lange, dünne Stiele, die nadelartige Blätter tragen, leicht fleischig sind und an deren Spitze schöne Flammenblumen blühen; Sie gehören zur Familie der Fabaceae und sind in der Tat nicht ganz saftig. Obwohl sie auch lange Trockenperioden aushalten können, ist es wichtig, sie regelmäßig zu gießen, aber darauf zu warten, dass der Boden trocken ist perfekt vor dem erneuten gießen. Je kälter das Klima ist, desto weniger Wasser muss bewässert werden. Sie lieben sehr helle Orte, möglicherweise in voller Sonne, aber wenn nicht möglich, versuchen wir, jeden Tag mindestens ein paar Stunden direktes Sonnenlicht zu garantieren. Ihr Lotus leidet unter Dürre (tatsächlich weiß ich, dass es nicht regnet, da dieser Frühling 2013 wie ein sehr regnerischer November aussieht). Daher ist es wichtig, dass Sie den Boden gut benetzen und die Pflanze neu beleben können. Wasser in Pflanzen ist besonders wichtig, um die Blätter prall und vital zu halten, insbesondere in einer leicht fleischigen Pflanze wie Lotus. Um sicherzustellen, dass es sich schnell erholt, empfehle ich Ihnen, die Spitzen der Zweige zu beschneiden, um die Menge der Blätter für jede einzelne Pflanze zu enthalten; Dann nimm die Gläser und tauche sie bis zum äußeren Rand in Wasser. Lassen Sie sie einweichen, bis die Oberfläche des Bodens feucht ist. Lassen Sie sie dann gut abtropfen und ruhen Sie sich dort aus, wo sie vorher waren. Es kommt oft vor, dass ein übermäßig schmutziger Boden so stark austrocknet, dass er fast wasserabweisend wird (wenn Sie mir den Begriff in diesem Zusammenhang geben). Um es zu regenerieren, ist es wichtig, es vollständig zu rehydrieren, und nur eine gute Bewässerung durch Eintauchen kann das Problem lösen, da normale Bewässerung einfach dadurch fließt, dass den Pflanzen keine Bewässerung bereitgestellt wird. Wenn möglich, versuchen Sie auch, die Erdschollen ein wenig zu jäten und zu zerbrechen, ohne sich den Pflanzen zu nähern. Bei der nächsten Bewässerung etwas Dünger für blühende Pflanzen hinzufügen. Die aus dem Beschneiden gewonnenen Zweige können als Stecklinge verwendet werden, aber Sie müssen Blüten und Knospen entfernen, da die Stecklinge sonst kaum Wurzeln schlagen. schneiden Sie einfach 10-12 cm große Portionen, wobei Sie die Blätter nur im oberen Teil belassen; Sie werden dann in eine gute frische und feuchte Erde gelegt und im Halbschatten mit wenig direktem Licht und regelmäßiger Bewässerung keimen und wurzeln gelassen.

Video: The Spy Who Loved Me Movie CLIP - Can You Swim? 1977 HD (Oktober 2020).