Garten

Melo


Frage: Apfelbaum


Ich habe einen Apfelbaum, der seit Jahren viele Äpfel macht.
Vor zwei Jahren hatte er eine Krankheit, die ich nicht kenne. Ich dachte, er ist gestorben, aber jetzt sieht er gesund aus, aber er macht keine Äpfel mehr. Kann ich etwas tun?

Antwort: Apfelbaum


Nichtjude Delfina,
Die Gründe, warum ein Obstbaum keine Früchte mehr trägt, sind vielfältig und können nicht immer korrigiert werden. Da Sie sagen, dass Ihr Apfelbaum jahrelang viele Früchte hervorgebracht hat, denke ich, dass es einfach ein zu alter Baum ist, und deshalb ist es an der Zeit, dass er sich zurückzieht. Im Allgemeinen produziert ein Obstbaum eine große Menge Obst für einen relativ kurzen Zeitraum von mehr oder weniger 12-15 Jahren und wird dann ersetzt. ist auch der Auffassung, dass in professionellen Obstgärten Pflanzen eher beschnitten werden, um das Laub regelmäßig zu verjüngen und so die Fruchtproduktion zu verlängern. Wenn es sich dann um eine sehr alte Pflanze handelt, könnte das Problem einfach darin bestehen, und daher ist es unwahrscheinlich, dass Ihr Apfelbaum wieder große Mengen an Äpfeln produziert. Es könnte auch einfach ein klimatisches Problem sein: Die letzten zwei oder drei Quellen waren definitiv sehr kalt und feucht, und oft war die Kälte sogar während der Fruchtperiode intensiv; Sogar meine Quitte, die sehr viel Obst hervorgebracht hat, hat mir nur zwei Jahre lang eine kleine Quitte gegeben, aber nur, weil die Temperaturen während der Blüte dramatisch gesunken sind und die Blüten schnell verdorren und die die meisten kleinen Obstbäume. Wenn die Motivation dies ist, kann auch hier nichts getan werden, außer zu hoffen, dass uns nächstes Jahr ein "normaler" Frühling mit einem milden und frischen Klima und regelmäßigen Niederschlägen beschert, der sich jedoch von den im November beobachteten unterscheidet März 2012 und auch 2013. Eine weitere Option: Ihr Apfelbaum hat so sehr unter der Krankheit gelitten, die ihn im letzten Jahr befallen hat. Da es sich um einen alten Baum handelt, wird es wahrscheinlich ein paar Jahre dauern, bis der Stress abgefangen ist. Daher müssen Sie noch ein oder zwei Jahre warten, bis er wieder mit der üblichen Kraft vegetiert. Um ihm zu helfen, können Sie daran denken, den Boden um den Stiel mit der Hacke zu bearbeiten, um das Substrat zu erweichen und körnigen Dünger oder Dünger mit langsamer Freisetzung bereitzustellen, der speziell für Kernobst geeignet ist (Sie finden ihn in jeder gut sortierten Baumschule) um die korrekte Entwicklung des Bäumchens anzuregen.

Video: IDO x MELO - SAG BABY Offizielles Musikvideo (Oktober 2020).